BVB Transfergerüchte - Aktuelle Transfergerüchte BVB

Welcher Spieler wird aktuell mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht? Verlässt ein Spieler den BVB? Transfergerüchte ist das Salz in der Suppe, wenn die Bundesliga pausiert und es im Sommer sowie im Winter auf dem Transfermarkt heiß hergeht. Wir beleuchten aktuelle BVB Transfergerüchte und halten Euch mit den BVB News auf dem Laufenden.

Erfahrt, welche Spieler mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht werden und wer den Revierklub im Sommer oder im Winter verlassen könnte. Die „Transfergerüchte BVB“ sind dabei immer wieder Thema der Transfermarkt Gerüchteküche!


  • Talent Milovanovic zum BVB?
  • TSG Hoffenheim an drei Spielern dran
  • Amos Pieper bei Mainz 05 und Union Berlin Thema
  • 1. FC Köln an Krauß interessiert - Özcan zum BVB?
  • Nicolas Seiwald zum VfL Wolfsburg?
  • Bayer Leverkusen nimmt Skhiri und Banda ins Visier

BVB Transfergerüchte - Transfermarkt Bundesliga Gerüchte

Sobald der Transfermarkt seine Pforten öffnet, kursieren zahlreiche BVB Transfergerüchte in der Medienlandschaft umher. In unserem Sportmagazin nehmen wir zahlreiche dieser Transfergerüchte auf und geben sie für Euch wieder. Bleibt also auf dem Laufenden, wenn es darum geht, die aktuellsten BVB News in Sachen Transfergerüchte BVB auf dem Schirm zu haben.

Welcher Spieler wird möglicherweise den Klub verlassen und wer stößt zum aktuellen Kader hinzu? Die Transfermarkt Bundesliga Gerüchte kochen vor allem im Sommer und im Winter immer wieder auf, was wir zum Anlass nehmen, um unsere Berichterstattung darauf auszulegen.


Werbung


BVB Transfergerüchte - BVB News

Transfergerüchte um Veretout und BVB

Transfergerüchte: BVB-Interesse an Veretout - Bayern & Juve buhlen um Mittelstädt

Neue BVB Transfergerüchte! Die Schwarz-Gelben sollen an einer Verpflichtung von Jordan Veretout dran sein. Indes könnte er der Ersatz sein, wenn Julian Weigl den Bundesligisten verlassen sollte. Maximilian Mittelstädt von Hertha BSC soll das Interesse vom FC Bayern München und von Juventus Turin auf sich gezogen haben!


Transfergerüchte um Werder Bremen und Bor. Dortmund

Transfergerüchte: BVB-Gerücht um Cavani - Werder Bremen flirtet mit neuem Özil

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer hat der BVB offenbar einen prominenten Namen im Visier. Gemäß aktueller BVB Transfergerüchte ist Edinson Cavani von Paris St. Germain ein heißes Thema im Ruhrpott. Werder Bremen hat derweil ein Auge auf das Österreich-Talent Melih Ibrahimoglu. Der Teenager erinnert an Mesut Özil.


Luka Jovic von Man City begehrt

Transfergerüchte: BVB beobachtet Cucurella - Manchester City heiß auf Luka Jovic

Die Transfermarkt Gerüchteküche brodelt, denn Borussia Dortmund soll Interesse an einem Transfer von Marc Cucurella gezeigt haben, der aktuell vom FC Barcelona an SD Eibar verliehen ist. Bundesliga-Konkurrent Eintracht Frankfurt muss sich mit dem Gedanken abfinden, dass mit Manchester City der nächste Interessent für Luka Jovic in den Startlöchern sitzt.


Union-Flirt Oliver Hüsing spielte jahrelang bei Werder Bremen

Transfergerüchte: BVB baggert an Wesley - Oliver Hüsing vor Wechsel zu Union Berlin

Hat Borussia Dortmund einen neuen Stürmer gefunden? Wesley vom FC Brügge wurde wohl beobachten und heiß mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht. Doch auch andere Topklubs strecken ihre Fühler nach dem Brasilianer aus. Derweil steht Union Berlin im Bundesliga-Unterhaus kurz vor der Verpflichtung von Oliver Hüsing. Der Verteidiger spielte sich in Rostock ins Rampenlicht.


Transfergerüchte BVB und RB Leipzig

Transfergerüchte: BVB mit Interesse an Saint-Maximin - RB Leipzig flirtet mit Haland

Transfergerüchte BVB: Angeblich soll Borussia Dortmund starkes Interesse an einem Transfer von Allan Saint-Maximin gezeigt haben. Ein erstes Angebot soll OGC Nizza erreicht haben, welches man zunächst wohl ablehnte. RB Leipzig hingegen könnte im Poker um Erling Braut Haland wesentlich bessere Karten haben, da der Mittelstürmer bei RB Salzburg unter Vertrag steht.


Im Visier von Borussia Dortmund: Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka von Crystal Palace

BVB Transfergerüchte: Dodi Lukebakio & Wan-Bissaka im Anflug auf Dortmund?

Was läuft da mit dem BVB und Dodi Lukebakio? Der Senkrechtstarter von Fortuna Düsseldorf ist laut aktueller Borussia Dortmund Transfergerüchte ein heißer Kandidat . Doppelte Konkurrenz könnte es aus der Bundesliga geben. Aber auch Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka von Crystal Palace und das ecuadorianische Sturmtalent Leonardo Campana werden mit Schwarz-Gelb in Verbindung gebracht.


Kagawa zum AS Monaco? BVB an Ziyech dran

Transfergerüchte: BVB-Interesse an Ziyech - Kagawa vor Leihe zu AS Monaco

Hat Borussia Dortmund endlich einen Abnehmer für Shinji Kagawa gefunden? Demnach soll ein Leihgeschäft mit AS Monaco im Raum stehen. Indes soll man gleichzeitig an Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam denken, der als Nachfolger für Christian Pulisic gehandelt wird.


Präsentiert Gladbach seinen Fans Josh Onomah zur neuen Saison?

Transfergerüchte: Schnappt sich Gladbach Onomah? BVB beobachtet De la Vega

Gleich zwei Bundesligisten strecken ihre Fühler nach Mittelfeldtalent Josh Onomah aus. Der Youngster von den Tottenham Hotspurs wird gemäß aktueller Bundesliga Transfergerüchte mit Borussia Mönchengladbach und der TSG Hoffenheim in Verbindung gebracht. Bei Borussia Dortmund wird derweil ein neuer Name als Pulisic-Erbe gehandelt. Objekt der Begierde: Gaucho-Juwel Pedro De la Vega.


Thema beim 1. FC Nürnberg: Der vereinslose Ivo Ilicevic

Transfergerüchte: FC Bayern heiß auf Mancini - Heuert Ilicevic in Nürnberg an?

Krallt sich der FC Bayern einen Senkrechtstarter aus Italien? Angeblich weckt Verteidiger Gianluca Mancini von Atalanta Bergamo Begehrlichkeiten in München. Kommt der junge Italiener als Alternative für Lucas Hernandez? Zudem flirtet wohl der 1. FC Nürnberg mit Ivo Ilicevic. Hilft der vereinslose Angreifer den Franken im Abstiegskampf?


Holt Borussia Dortmund Wilfried Zaha als Pulisic-Nachfolger?

Transfergerüchte: SGE an Cuisance dran? Holt BVB Zaha als Pulisic-Nachfolger?

Interessante Bundesliga Transfergerüchte aus Frankfurt und Dortmund. Michael Cuisance von Gladbach soll Thema bei Eintracht Frankfurt. Können die Hessen das 19-jährige Mittelfeldtalent vom Ligarivalen loseisen? Bei Borussia Dortmund macht derweil Sommerflirt Wilfried Zaha wieder die Runde. Der Stürmer von Crystal Palace könnte beim BVB in die Fußstapfen von Christian Pulisic treten.


Im Fokus von Union Berlin? Ex-Stuttgarter Carlos von Sporting Lissabon ist bei den Eisernen im Gespräch

Transfergerüchte: Union Berlin flirtet mit Carlos Mane? Irak-Juwel Ali zum BVB?

Rüstet der 1. FC Union Berlin im Aufstiegskampf ordentlich auf? Angeblich flirtet der Zweitligist mit dem Ex-Stuttgarter Carlos Mane. Der Flügelstürmer von Sporting Lissabon wäre eine hilfreiche Verstärkung und könnte auf Leihbasis kommen. Außerdem ist Borussia Dortmund auf Mohanada Ali aufmerksam geworden. Das irakische Sturmtalent hat sich bei der Asienmeisterschaft in den Fokus gespielt.


Wechsel von Julian Weigl vom BVB zu Paris bald perfekt?

Transfergerüchte: Borussia Dortmund erteilt Freigabe für Weigl-Wechsel zu PSG

Neue BVB Transfergerüchte um Julian Weigl. Angeblich hat Borussia Dortmund dem 23-jährigen einen Wechsel zu Paris St. Germain erlaubt. Dies berichten zumindest französische Medien, wodurch das Transfergerücht weiter befeuert wird. Demnach sei der BVB bereit, den Spieler für Summe X gehen zu lassen.


Kommt Lobotka als Ersatz für Weigl zum BVB?

Transfergerüchte: Stanislav Lobotka als Weigl-Ersatz zu Borussia Dortmund?

Was passiert mit Julian Weigl in diesem Winter? Wechselt er zu Paris St. Germain? Wenn ja, dann muss sich Borussia Dortmund um einen adäquaten Ersatz umschauen. Genau das scheinen die Borussen zu machen, denn französische Medien berichten über das Interesse an Stanislav Lobotka!


BVB denkt an Kabak - Bayern vor Leihe von Morata?

Transfergerüchte: Bayern vor Morata-Leihe? - BVB steigt in Kabak-Poker ein

Borussia Dortmund soll ebenfalls an Ozan Kabak interessiert sein, der Galatasaray Istanbul für 7,5 Millionen Euro verlassen darf. An Kabak ist bereits der VfB Stuttgart dran, wie die Medien berichteten. Beim FC Bayern München scheint man sich hingegen mit Álvaro Morata zu beschäftigen. Der spanische Nationalspieler soll noch im Winter wechseln.


Stuttgart an Kabak dran - Philipp vom BVB zu Newcastle?

Transfergerüchte: Stuttgart vor Rekordtransfer - Philipp zu Newcastle?

Transfergerücht um den VfB Stuttgart. Wie verschiedene Medien berichten, sollen die Schwaben vor einem internen Transferrekord stehen. Demnach habe man wohl Interesse an Ozan Kabak von Galatasaray Istanbul. Maximilian Philipp von Borussia Dortmund wird indes mit Newcastle United in Verbindung gebracht.


Dawid Kownacki ist begehrt - nach Düsseldorf will auch VfB Stuttgart den Stürmer

Transfergerüchte: BVB an Ballo-Toure dran - Schnappt VfB Stuttgart F95 Kownacki weg?

Marcel Schmelzer ist bei Borussia Dortmund nicht unumstritten. Der Linksverteidiger könnte bald neue, junge Konkurrenz bekommen. Der BVB schielt angeblich auf Fode Ballo-Toure vom LOSC Lille. Derweil will der VfB Stuttgart Fortuna Düsseldorf die Tour vermiesen und steigt in den Poker um den polnischen Genua-Stürmer Dawid Kowniacki ein. Haben die Schwaben noch eine Chance?


Wechselt Southampton-Stürmer Manolo Gabbiadini zum FC Schalke?

Transfergerüchte: FC Schalke wohl an Gabbiadini dran - Balerdi im BVB-Anflug

Ist der FC Schalke bei seiner Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden? Angeblich haben die Königsblauen ein Auge auf Manolo Gabbiadini geworfen, der beim FC Southampton auf der Streichliste steht. Doch der Italiener wäre kein Schnäppchen. Derweil scheint Borussia Dortmund seinen Wunschspieler Leonardo Balerdi zu bekommen. Laut einem Insider ist der Deal des Abwehrjuwels von Boca Juniors nahezu fix.


Bundesliga-Quartett an Talent von Manchester City dran

Transfergerüchte: Bayern, Leipzig, BVB & ´Gladbach mit Interesse an Matondo

Im Kampf um Rabbi Matondo hat sich nun allem Anschein nach auch Borussia Mönchengladbach eingeschaltet. Die Fohlen haben laut englischen Medienberichten bereits konkret nach dem 18-jährigen gefragt, um einen Wechsel auszuloten. Darüber hinaus ist auch der BVB, Bayern München und RB Leipzig am Youngster interessiert!


BVB, Stuttgart und Hannover suchen Verstärkungen

Transfergerüchte: BVB, Hannover 96 & VfB Stuttgart sondieren den Markt

Der VfB Stuttgart, Borussia Dortmund und Hannover 96 sondieren den Transfermarkt nach Verstärkungen für die Rückrunde bzw. für die neue Saison. Dabei sind alle drei Bundesligisten im Ausland unterwegs, um potenzielle Neuverpflichtungen zu finden. Die aktuellen Transfergerüchte um die drei Bundesligisten haben wir aktuell aufbereitet.


Will sich der FC Schalke im Winter von Amine Harit trennen?

Transfergerüchte: Denkt FC Schalke an Harit-Verkauf? Julian Weigl forciert BVB-Abschied

Greift der FC Schalke knallhart durch? Offenbar ist Amine Harit als Mitglied der 'French Connection' einer der Hauptverantwortlichen für die miese Stimmung bei den Knappen. Kommt es zum Verkauf des Spielgestalters? Bei Borussia Dortmund ist der Geduldsfaden von Julian Weigl wohl endgültig gerissen. Der Sechser drängt auf einen sofortigen Wechsel.


Viktor Tsyhankov von Dynamo Kiew wird bei Borussia Dortmund gehandelt

Transfergerüchte: Holt BVB Tsygankov als Pulisic-Erbe? Herthas Lazaro zum AC Milan?

Hat Borussia Dortmund einen Nachfolger für den wechselwilligen Christian Pulisic an der Angel? Eine heiße Spur führt zu Dynamo Kiew. Dort sorgt Viktor Tsygankov für Furore. Der BVB soll bereits ein Angebot für den Flügelstürmer eingereicht haben. In Berlin konnte sich derweil Valentino Lazaro in den Fokus des AC Mailand spielen, die großes Interesse am Hertha-Star bekunden.


Spielt Julian Weigl künftig im Stadio Olimpico der AS Rom?

Transfergerüchte: Flieht Weigl vom BVB zur AS Rom? Bremen buhlt um Tomiyasu

Zieht es Julian Weigl im Winter nach Italien? Angeblich bemüht sich die AS Rom um die Dienste des Edelreservisten von Borussia Dortmund. Die Giallorossi bastel wohl an einem Leihgeschäft. Derweil hat Werder Bremen Verstärkung für die Abwehr auserkoren. Fündig geworden sind die Norddeutschen in Belgien, wo sich der japanische Youngster Takehiro Tomiyasu ins Notizbuch gespielt hat.


Ein Kandidat beim FC Schalke? Chelseas Ruben Loftus-Cheek

Transfergerüchte: FC Schalke weiter heiß auf Loftus-Cheek? Hannes Wolf zum BVB?

Plant der FC Schalke einen erneuten Vorstoß bei Ruben Loftus-Cheek? Der Mittelfeldakteur fristet beim FC Chelsea weiter ein tristes Reservisten-Dasein. Kommt es zum Leihwechsel im Winter? Zugleich hat sich Offensivjuwel Hannes Wolf von RB Salzburg in die Notizbücher „einiger deutscher Topklubs“ gespielt. Was läuft da mit RB Leipzig oder Borussia Dortmund?


Nächstes beim FC Bayern? Ajax-Juwel Matthijs de Ligt ist heiß begehrt

Transfergerüchte: Bayern-Interesse an Ajax-Duo bestätigt - BVB bei Hazard chancenlos?

Der FC Bayern plant den Umbruch – mit zwei Youngsters von Ajax Amsterdam? Ganz offensichtlich, den in Holland wird das Interesse des Rekordmeisters an Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong bestätigt. Derweil sinken die Chancen von Borussia Dortmund im Poker um Thorgan Hazard. Ein Verbleib in Gladbach oder Wechsel nach Spanien gelten als wahrscheinlichste Szenarien.


BVB plant wohl den Einstieg in den Poker um Timo Werner

Transfergerüchte: BVB flirtet mit Timo Werner! Wechselt Rode zum VfB Stuttgart?

Bekommt die torhungrige Offensive von Borussia Dortmund namhafte Verstärkung. Angeblich will der BVB in den Poker um Torjäger Timo Werner einsteigen. Verlässt der begehrte Nationalstürmer RB Leipzig Richtung Westfalen? Auch der VfB Stuttgart sorgt für ein Transfergerücht. Die abstiegsgefährdeten Schwaben strecken angeblich ihre Fühler nach Sebastian Rode aus. Ein Deal ist denkbar.


BVB beobachtet wohl Mancini und Tonali

Transfergerüchte: Borussia Dortmund an zwei italienischen Talenten dran?

Borussia Dortmund besticht seit Wochen mit herausragenden Leistungen. „Schuld“ daran ist ihre Transferpolitik! Junge Talente sichten und sich sichern – so auch im Fall zweier italienischer Talente, die mit dem BVB in Verbindung gebracht werden? Aber Vorsicht, denn die europäische Konkurrenz hat ähnliche Ziele!


Pedrinho auf dem Weg zum BVB?

Transfergerüchte: BVB an Brasilianer dran - Ein Abgang bereits im Winter?

Schlägt Borussia Dortmund in Brasilien zu? Laut verschiedenen Medienberichten zufolge soll der BVB Interesse an Pedrinho gezeigt haben und dabei an einem ersten Angebot arbeiten. Indes könnte Alexander Isak nach nur einem Jahr in Dortmund seine Zelte wieder abbrechen. Leihweise könnte er zu AIK Solna zurückkehren.


Im Fokus von Juventus Turin: Mousa Dembele von Tottenham Hotspur

Transfergerüchte: Juve heiß auf Mousa Dembele - ManUnited will BVB-Flirt Andersen

Bekommen Emre Can und Sami Khedira bei Juventus Turin neue Mittelfeld-Konkurrenz? Der Alten Dame wird Interesse an Mousa Dembele von den Tottenham Hotspur nachgesagt. Ein Wechsel im Winter ist realistisch. Derweil sorgt auch Manchester United für ein Transfergerücht. Die Red Devils sind heiß auf Abwehrjuwel und BVB-Flirt Joachim Andersen von Sampdoria. 


Schnappt sich Borussia Dortmund Lille-Überflieger Nicolas Pepe?

Transfergerüchte: BVB buhlt um Bayern-Flirt Pepe - Verlässt Blaszczykowski Wolfsburg?

Diverse Topklubs lecken sich die Finger nach Nicolas Pepe. Nun soll auch Borussia Dortmund im Rennen um den Lille-Überflieger mitmischen und könnte Bayern München die Tour vermasseln. Allerdings kommt der Favorit aus England. Derweil neigt sich die Liaison zwischen dem VfL Wolfsburg und Jakub Blaszczykowski dem Ende entgegen. Der Pole steht vor einer Rückkehr in die Heimat.


Sorgt beim BVB für Furore: Supertalent Jadon Sancho ist heiß begehrt

Transfergerüchte: Paris SG heiß auf BVB-Star Sancho - Bremen buhlt um Quevedo

Der Nächste bitte! Die Liste namhafter Interessenten an Jadon Sancho wird länger. Nun könnte bei Borussia Dortmund von Paris St. Germain eine lukrative Offerte für den englischen Senkrechtstarter eintreffen? Wird der BVB schwach? Werder Bremen hat derweil einen „neuen Pizarro“ im Fokus. Der Peruaner Kevin Quevedo wird als Winter-Neuzugang gehandelt, doch der Angreifer gibt sich ahnungslos.



Werbung


Transfergerüchte BVB und BVB News

Wer wissen möchte, wie die Kaderplanung bei Borussia Dortmund im kommenden Sommer aussieht, der dürfte mit unseren Transfergerüchten sicherlich viel Freude haben. Hier berichten wir über die aktuellen BVB Transfergerüchte und informieren, welche Spieler womöglich zu Borussia Dortmund wechseln könnten und wer im Gegenzug den Revierklub verlassen dürfte.

Unsere BVB News sind aktuell und zielgerichtet für jeden BVB-Fan kostenlos abrufbar. Über die Blätterfunktion am Ende der Seite gelangt Ihr zu weiteren BVB Transfergerüchten aus der Vergangenheit.

BVB Transfermarkt: Dortmund bewegt große Ablösesummen

Auf dem Bundesliga Transfermarkt hat sich Borussia Dortmund längst zu einem absoluten Big Player gemausert. Allein seit 2013 nahmen die Schwarz-Gelben in vier Saison mindestens 90 Millionen Euro in die Hand, um neue Spieler zu verpflichten. Zweimal (2016 und 2019) wurden sogar in den Transferperioden über 140 Millionen Euro für Neuzugänge investiert.

Da überrascht es nicht, dass man vor allem in diese beiden „Epochen“ die BVB-Rekordtransfers findet. Nach wie vor ist Ousmane Dembélé der teuerste Spieler, den Borussia Dortmund jemals verpflichtet. Für den damals 19-Jährigen überwiesen die Dortmunder 35 Millionen Euro an Stade Rennes.

BVB Rekordtransfers: Auch Mats Hummels oben dabei

Doch auch Mats Hummels ließen sich die Westfalen einiges kosten. Der Innenverteidiger wechselte 2019 für 30,5 Mio. Euro vom großen Rivalen FC Bayern in den Signal Iduna Park. Ähnlich hohe Geldbeträge verschlangen die BVB Transfers von Donyell Malen (kam 2021 für 30 Mio.), André Schürrle (2016 für 30 Mio.) sowie Abdou Diallo (2018 für 28 Mio.) und Henrikh Mkhitaryan (2013 für 27,5 Mio.).

Natürlich unterläuft auch dem BVB immer mal wieder ein (kostspieliger) Transferflop, doch der Revierklub beweist oftmals ein sehr gutes Näschen auf dem Transfermarkt. Allen voran, wenn es um die Verpflichtung von vielversprechenden Talenten gilt.

Borussia Dortmund Transferpolitik: Youngster im Fokus

Da spielt es Borussia Dortmund in die Karten, dass die Youngsters in Dortmund meist ihre besten Entwicklungsmöglichkeiten sehen und sich für einen Borussia Dortmund Wechsel entscheiden. Die prominentesten Beispiele der jüngeren Transferhistorie sind neben Dembélé auch Jadon Sancho, Jude Bellingham und natürlich Erling Haaland.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der BVB für die jungen Superstars meist nur eine Durchgangsstation ist, bevor diese zu einem absoluten Top-Klub weiterziehen. Doch die Schwarz-Gelben generieren durch dieses Transfermodell lukrative Ablösesummen. Für Dembélé, den es nach nur einem Jahr und hartnäckigen Borussia Dortmund Transfergerüchten zum FC Barcelona zog, kassierte Borussia Dortmund unterm Strich satte 135 Millionen Euro. Dembélé ist damit der absolute BVB Rekordtransfer.

BVB-Rekordabgänge landen oft in der Premier League

Jadon Sancho kehrte indes für stolze 85 Millionen Euro im Sommer 2021 nach England zurück und landete für schlappe 85 Millionen Euro bei Manchester United. Apropos England: Fünf der neun Rekordabgänge von Borussia Dortmund landete in der Premier League. Dabei handelt es sich um Christian Pulisic (FC Chelsea), Pierre-Emerick Aubameyang (FC Arsenal), Henrikh Mkhitaryan (Man United) und Ilkay Gündogan (Manchester City).

Auf dem Bundesliga Transfermarkt hat indes der FC Bayern reichlich Geld nach Dortmund überwiesen. Insgesamt zahlten die Münchner für die Dienste von Mario Götze, Robert Lewandowski und Mats Hummels 85 Millionen Euro. Von keinem anderen Bundesligisten strich der BVB mehr Ablöse ein.

Interessante BVB-Transferströme: FC Schalke & Juve-Legionäre dominieren

Doch auch die Borussia hat im Laufe seiner Transferhistorie fast 70 Millionen Euro für die Verpflichtung von acht Bayern-Spieler locker gemacht. Wobei der Großteil auf die Rückholaktionen von Hummels (2019 für 30,5 Mio.) und Götze (2016 für 22 Mio.) fällt.

Ohnehin gibt es in der Bundesliga Gerüchteküche oftmals Transfergerüchte zwischen dem BVB und Bayern. Wenngleich es zwei Klubs gibt, von denen die Dortmunder noch mehr Spieler seit 1963 verpflichteten. Einer davon ist ausgerechnet Erzrivale FC Schalke 04. Neun Knappen wechselte innerhalb des Ruhrpotts. Ebenfalls neun Spieler verpflichtete Borussia Dortmund von Juventus Turin. Darunter einige ehemalige Fußballlegionäre wie Emre Can, Andreas Möller, Jürgen Kohler oder Stefan Reuter.