Transfergerüchte Waldhof Mannheim - Waldhof Mannheim Transfer News

Der SV Waldhof Mannheim ist ein absoluter Traditionsklub. Die ruhmreichen Bundesliga-Zeiten der 1980er Jahre liegen zwar schon weit in der Vergangenheit, doch das mindert nicht das Interesse an Waldhof Mannheim Transfergerüchten. Unabhängig der Ligazugehörigkeit ist der SVW 07 darum bemüht, seinen Kader bestmöglich zu verstärken.

Wir haben die Waldhof Mannheim Gerüchteküche stets im Blick und präsentieren alle SVW 07 Transfernews. Selbstverständlich das ganze Jahr, da die Kaderplaner nicht nur im sommerlicher Transferfenster, sondern auch im Winter im Einsatz sind. Welchen Spieler haben die Mannheimer auf der Liste? Bei wem gibt es Spekulationen über einen Abschied? Die Kategorie „Transfergerüchte Waldhof Mannheim“ liefert Antworten auf diese Fragen.


  • Waldhof Mannheim testet Lukas Pinckert
  • Malachowski auf dem Weg zu Waldhof Mannheim?
  • 1860 München interessiert sich für Joseph Boyamba
  • Schnappt ich 1860 München Jesper Verlaat?
  • Werder Bremen versucht sich an Adrien Lebeau

Transfer News & aktuelle Transfergerüchte SV Waldhof Mannheim

Interessante und spannende Waldhof Mannheim Transfergerüchte lassen sich das ganze Jahr entdecken. Längst nicht nur im Vorfeld einer neuen Saison, wenn auf dem Transfermarkt traditionell ein wildes Treiben herrscht und die Gerüchteküche überschwappt.

Alle Transfergerüchte Waldhof Mannheim werden kostenlos auf unserem Sportmagazin zur Verfügung gestellt und bieten einen informativen Mehrwert. Ist ein ablösefreier Waldhof Mannheim Transfer angedacht? Wird ein Ablöse fällig? So werden Anhänger von Waldhof Mannheim garantiert nichts verpassen und sind stets auf dem Laufenden.


Werbung


Waldhof Mannheim Transfergerüchte - SVW 07 Transfer News aktuell

Lukas Pinckert im Anflug auf Waldhof Mannheim?

Transfergerüchte: Waldhof Mannheim - ablösefreier Lukas Pinckert im Anflug?

Transfergerüchte Waldhof Mannheim: Sechs Neuzugänge hat der Drittligist bereits begrüßt, nun könnte mit Lukas Pinckert Nummer sieben an der Brenz aufschlagen. Der offensivstarke Rechtsverteidiger sucht nach dem Abstieg mit Viktoria Berlin einen neuen Klub, ein Engagement bei Waldhof Mannheim ist naheliegend.


Waldhof Mannheim buhlt um Malachowski

SV Waldhof Transfergerüchte: Adrian Malachowski vom 1. FC Magdeburg im Anflug

Waldhof Mannheim Transfergerüchte: Bedienen sich die Kurpfälzer beim Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg? Die Anzeichen verdichten sich, dass Adrian Malachowski den Drittligameister ablösefrei Richtung SV Waldhof Mannheim verlässt. Der Wechsel des Polen wäre nicht überraschend, was der Schork-Familienbande zwischen Mannheim und Magdeburg zu verdanken ist.


Joseph Boyamba zu 1860 München?

1860 München Transfergerüchte: Kommt Waldhof-Stürmer Joseph Boyamba?

1860 München Transfergerüchte: Die Löwen waren schon fleißig auf dem 3. Liga Transfermarkt, wollen aber noch zwei neue Offensivkräfte verpflichten. Einer davon könnte Joseph Boyamba sein. Der Stürmer und Leistungsträger von Ligarivale Waldhof Mannheim wird mit den Sechzigern in Verbindung gebracht. Gab es bereits ein Treffen mit Trainer Michael Köllner?


Jesper Verlaat im Sommer zu 1860 München?

1860 München Transfergerüchte: Kommt Jesper Verlaat aus Mannheim?

1860 München Transfergerüchte: Der Drittligist gibt nach dem knapp verpassten Aufstieg in die 2. Liga nun auf dem Transfermarkt mächtig Gas. Neues Objekt der Begierde ist offenbar Jesper Verlaat. Der Vertrag des prominenten Innenverteidigers bei Waldhof Mannheim läuft aus. Schnappen die Löwen nun zu? Auch Martin Kobylanski wird weiterhin heiß beim TSV 1860 München gehandelt.


Adrien Lebeau zu Werder Bremen?

Transfergerüchte: Werder Bremen baggert an Mannheim-Spielmacher Adrien Lebeau

Werder Bremen Transfergerüchte: Schaut sich der SV Werder Bremen bereits nach Verstärkungen für den Sommer auf dem Transfermarkt um? Dem Vernehmen nach soll sich Adrien Lebeau auf dem Zettel der Nordlichter befinden, der aktuell beim SV Waldhof Mannheim unter Vertrag steht.



Werbung


Ablösefreie Waldhof Mannheim Transfers klar dominant

Als unterklassiger Verein bewegt der SVW 07, der zwischen 1983 bis 1990 sieben Spielzeiten in Folge und zugleich letztmals in der Bundesliga mitmischte, naturgemäß nur kleinere Ablösesumme auf dem Transfermarkt. Wenn überhaupt!

Denn das Gros der Transfers von Waldhof Mannheim gehen ablösefrei über die Bühne, wie die Historie der vergangenen Jahre klar untermauert (Stand 2022). Das betrifft sowohl die Seite der Neuzugänge als auch die der Abgänge. Entsprechend liegen die Waldhof Mannheim Rekordtransfers auch schon einige Jahre zurück und stammen vorwiegend aus dem letzten Jahrtausend.

Waldhof Mannheim Rekordtransfer: Die teuersten Neuzugänge der Geschichte

Den Titel teuerster Neuzugang von Waldhof Mannheim aller Zeiten teilen sich derzeit gleich drei Spieler. Die Rede ist von Uwe Freiler (1988), Miodrag Vokutic (2000) und Tsanko Tsvetanov (1995), die jeweils für 400.000 Euro in die Carl-Benz-Arena wechselten. Dass Waldhof Mannheim bei Spielerkäufen kleine Brötchen backt, lässt sich mit weiteren Zahlen und Fakten aufzeigen.

So gab bislang gerade einmal 14 SV Waldhof Mannheim Transfers, in denen der Kultklub überhaupt eine Ablöse zahlte. Das gesamte Transfervolumen belief sich auf rund 3 Millionen Euro. Ansonsten sind in der Transferhistorie ausschließlich ablösefreie Spieler aufgelistet.

SV Waldhof Rekordabgänge: Legenden wie Gaudino, Kohler & Wörns

Ein anderes Bild ergibt sich beim Blick auf die Waldhof Mannheim Rekordabgänge. In dieser Liste tummelt sich auch so manche namhafte Fußballprominenz und absolute Fußballlegende. Bis heute ist Hanno Balitsch der Spieler, für den die Blau-Schwarzen die meiste Ablöse kassierte. Das war 2001, als der damals 20-jährige Mittelfeldspieler für 1,5 Millionen Euro nach heißen 1. FC Köln Transfergerüchten schließlich auch zu den Domstädtern wechselte.

Geballte DFB-Power findet sich auf den folgenden Plätzen wieder. Jürgen Kohler, Maurizio Gaudino und Christian Wörns, die allesamt vom SV Waldhof ausgebildet wurden, zog es in jungen Jahren zu Klubs wie den VfB Stuttgart, 1. FC Köln und Bayer Leverkusen. Für das Trio kassierte Waldhof Mannheim Ende der 1980 Anfang 1990er jeweils um die 1 Million Euro Ablöse. Aber auch der legendäre Torjäger Fritz Walter bescherte dem SVW mit seinem Wechsel 1988 in Höhe von 850.000 Euro zum VfB Stuttgart eine der höchsten Ablösesumme der Vereinsgeschichte. Weitere bekannte Söhne des SVW 07 sind übrigens auch die ehemaligen Nationalspieler Karlheinz Förster oder Uwe Rahn.

Transferströme Waldhof Mannheim: Die meisten Deals mit SV Sandhausen

Apropos Vereinsgeschichte: Mit dem Lokalrivalen SV Sandhausen verbindet Waldhof Mannheim eine ganz besondere Transferhistorie. Denn mit keinem anderen Verein hat der SVW mehr Transferdeals abgewickelt als mit Sandhausen. Insgesamt 28 Spieler wurden zwischen den badischen Lokalrivalen, die keine 30 Kilometer auseinanderliegen, transferiert.

Doch die meisten Spieler verpflichtete Waldhof von den Stuttgarter Kickers. Bis heute fanden zwölf Akteure der Kickers den Weg nach Mannheim, sodass Stuttgarter Kickers Transfergerüchte und Waldhof Mannheim Transfergerüchte eine gewisse Tradition haben. Aber auch hier sind regionale Begebenheiten der Hauptgrund, sind die beiden Städte doch gerade einmal 130 Kilometer voneinander entfernt. Die Chance, in der SV Waldhof Gerüchteküche über den 1. Saarbrücken, SV Elversberg oder Wormatia Worms zu stolpern ist ebenfalls geschichtlich gesehen recht groß. So angelte sich der SVW von diesen Klubs bislang je neun Spieler.