SV Meppen Transfergerüchte - Transfernews SV Meppen

Der SV Meppen ist ein echter Traditionsklub. 1912 wurde der Klub gegründet und avancierte in den 1980er und 1990er Jahren zu einer festen Größe der 2. Liga. Auch wenn die Niedersachsen etwas vom Fußball-Radar verschwunden sind, hat Sport-90 nach wie vor den SVM und seine Transferaktivitäten fest im Visier. In der Kategorie „Transfergerüchte SV Meppen“ gibt es spannende Infos und Gerüchte zu den Transferplänen der Meppener.

Wer wissen will, welche Neuzugänge beim SV Meppen gehandelt werden oder welche Spieler den Klub aus Niedersachsen verlassen könnten, ist in der Transfer Gerüchteküche SV Meppen an der richtigen Adresse. Hier gibt es alle aktuellen SV Meppen Transfernews.


Transfergerüchte & Transfernews zum SV Meppen

Damit Sport-90 keine SVM Transfergerüchte durch die Lappen gehen, beschränken wir uns keinesfalls nur auf die lokale Berichterstattung aus dem Meppener Raum. Denn als aktueller Drittligist (Stand 2022) finden die Transferaktivitäten des SV Meppen auch bundesweit Beachtung.

Selbst ins Ausland lohnt der Blick. Denn auch als unterklassige Verein sondiert der SVM nicht nur den 3. Liga Transfermarkt oder 2. Liga Transfermarkt. Im Rahmen seiner Möglichkeiten geht der SV Meppen auch auf internationalem Terrain auf Spielerfang. Zuverlässig in den Niederlanden. Denn von den ausländischen Spielern stellen die Niederländer die mit Abstand größte Fraktion, die jemals beim SV Meppen unter Vertrag stand. Bis dato (August 2022) spielten immerhin 22 Niederländer für die Niedersachsen, die größtenteils auch aus dem Nachbarland ins Emsland geholt wurden.


Werbung


Aktuelle Transfergerüchte SV meppen

Transfergerüchte um Kevin Goden und Lautern

Transfergerüchte: 1. FC Kaiserslautern am ablösefreien Kevin Goden interessiert?

1. FC Kaiserslautern Transfergerüchte: Hat der 1. FC Kaiserslautern den nächsten Neuzugang auf dem Schirm? Angeblich sei man an Kevin Goden interessiert, dessen Vertrag beim 1. FC Nürnberg Ende Juni ausläuft und somit ablösefrei zu haben wäre. Er wäre der dritte Neuzugang der Roten Teufel in diesem Sommer.


Schickt horst Heldt Mike-Steven Bähre zum 1. FC Kaiserslautern?

Transfergerüchte: 1. FC Kaiserslautern mit Chancen bei Mike- Steven Bähre?

Beim 1. FC Kaiserslautern ist man nach dem misslungen Saisonstart in höchster Alarmbereitschaft versetzt. Das Team spielt aktuell gegen den Abstieg in der 3. Liga und braucht dringend Verstärkungen für den Kader. Dabei könnte Mike-Steven Bähre eine Rolle spielen, der bei Hannover 96 vor dem Absprung steht.



Werbung


SV Meppen Transfernews - Ablöse spielt fast nie eine Rolle

Bundesliga Transfergerüchte sind im Zusammenhang mit dem SV Meppen eine absolute Rarität. Kein Wunder, denn der Kultklub war noch nie in der Bundesliga vertreten. Mischte aber immerhin zwischen 1987 bis 1998 elf Jahre in Folge in der 2. Liga mit. Es folgte ein Absturz bis runter in die fünftklassige Oberliga, doch seit 2010 ging es mit dem SVM wieder bergauf. Bis hoch in die 3. Liga.

Trotzdem muss der SV Meppen auf dem Transfermarkt kleinere Brötchen backen. Das heißt, bei fast allen SV Meppen Transfers werden keine Ablösen gezahlt. Das trifft gleichermaßen auf Neuzugänge wie auch auf Abgänge zu. Wie grundsätzlich bei 3. Liga Transfers und anderen unterklassigen Transfermärkten festzustellen ist, ist auch in Meppen die Transferpolitik ganz klar auf die Verpflichtung ablösefreier Spieler ausgerichtet.

SV Meppen Rekordtransfer: Carsten Marell als teuerster Neuzugang

In den SV Meppen Transfergerüchte ist daher auch das Pokern um Ablösezahlungen - wie man es aus Bundesliga Transfergerüchten bestens kennt - alles andere als typisch. Das lässt sich mit einem Blick auf die Rekordtransfers SV Meppen sehr gut veranschaulichen. Dieser liegt schon über zwei Jahrzehnte zurück und stammt aus dem Transfersommer 1991/92.

Der damals 20-jährige Carsten Marell war nach einigen Borussia Mönchengladbach Transfergerüchten von den Fohlen nach Meppen gewechselt. Der SVM zahlte die klubinterne Rekordsumme von 100.000 Euro! Zugleich der einzige SV Meppen Transfer, für den die Niedersachsen die Kasse öffneten (Quelle transfermarkt.de). Allerdings ist es nicht ausgeschlossen, dass die Blau-Weißen auch bei anderen Spielerverpflichtungen Ablöse zahlten, die aber nicht an die Öffentlichkeit gelangen.

SV Meppen Rekordverkäufe: Die höchste Ablöse zahlte Eintracht Frankfurt

Stellt sich die Frage, wer der SV Meppen Rekordabgang ist? Die Antwort auf diese Frage lautet Markos Rainer Rauffmann. Vor der Saison 1995/96 kassierte Meppen für den Mittelstürmer 475.000 Euro. Zu jener Zeit bewahrheiteten sich Eintracht Frankfurt Transfergerüchte und Rauffmann zog es zum Bundesligisten aus der Mainmetropole.

Aber auch in der jüngeren Vergangenheit konnte der SV Meppen vereinzelt durch Spielerverkäufe ordentliche Transfereinnahmen generieren. Der Wechsel von Benjamin Girth zu Holstein Kiel brachte dem SVM im Sommer 2018 400.000 Euro ein. Von Eintracht Braunschweig kassierten die Blau-Weißen indes 2019 immerhin 100.000 Euro Ablöse für Stürmer Nick Proschwitz. Damit belegen Girth und Proschwitz in der Liste der SV Meppen Rekordtransfers die Plätze zwei und drei.

SV Meppen Transferströme: Viele Transfers mit SF Lotte - auch Werder & HSV dabei

Betrachtet man die Transferströme (Liste aller Zu- und Abgänge), zeigt sich, dass in der SV Meppen Gerüchteküche in den letzten Jahren die Sportfreunde Lotte am häufigsten auftauchten. Kein Wunder, angesichts der regionalen Nähe beider Klubs von rund 100 Kilometern. Zwischen 2014 bis 2020 fanden gleich sechs Spieler der Sportfreunde den Weg nach Meppen. Von keinem anderen Klub holte der SVM mehr Spieler. Im Gegensatz wechselten drei Akteure in diesem Zeitraum in die andere Richtung.

Insgesamt ist es aber der VfL Osnabrück, bei dem sich der SV Meppen in seiner Transferhistorie am häufigsten bediente. Elf VfL-Akteure heuerte bislang aus Osnabrück kommend in Meppen an. Somit haben SV Meppen Transfergerüchte und VfL Osnabrück Transfergerüchte durchaus eine gewisse Tradition. Aber auch bei Klubs wie Kickers Emden, dem VfB Oldenburg oder auch FC Emmen aus den Niederlanden haben die Emsländer regelmäßig zugeschlagen. Mit dem Hamburger SV (HSV Transfergerüchte), Werder Bremen (Werder Bremen Transfergerüchte), Hannover 96 (Hannover 96 Transfergerüchte) oder auch 1. FC Magdeburg (1. FC Magdeburg Transfergerüchte) tummeln sich aber auch einige prominente Klubs unter den Top 20 der SV Meppen Transferströme.