BVB Transfergerüchte - Aktuelle Transfergerüchte BVB

Welcher Spieler wird aktuell mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht? Verlässt ein Spieler den BVB? Transfergerüchte ist das Salz in der Suppe, wenn die Bundesliga pausiert und es im Sommer sowie im Winter auf dem Transfermarkt heiß hergeht. Wir beleuchten aktuelle BVB Transfergerüchte und halten Euch mit den BVB News auf dem Laufenden.

Erfahrt, welche Spieler mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht werden und wer den Revierklub im Sommer oder im Winter verlassen könnte. Die „Transfergerüchte BVB“ sind dabei immer wieder Thema der Transfermarkt Gerüchteküche!


  • Talent Milovanovic zum BVB?
  • TSG Hoffenheim an drei Spielern dran
  • Amos Pieper bei Mainz 05 und Union Berlin Thema
  • 1. FC Köln an Krauß interessiert - Özcan zum BVB?
  • Nicolas Seiwald zum VfL Wolfsburg?
  • Bayer Leverkusen nimmt Skhiri und Banda ins Visier

BVB Transfergerüchte - Transfermarkt Bundesliga Gerüchte

Sobald der Transfermarkt seine Pforten öffnet, kursieren zahlreiche BVB Transfergerüchte in der Medienlandschaft umher. In unserem Sportmagazin nehmen wir zahlreiche dieser Transfergerüchte auf und geben sie für Euch wieder. Bleibt also auf dem Laufenden, wenn es darum geht, die aktuellsten BVB News in Sachen Transfergerüchte BVB auf dem Schirm zu haben.

Welcher Spieler wird möglicherweise den Klub verlassen und wer stößt zum aktuellen Kader hinzu? Die Transfermarkt Bundesliga Gerüchte kochen vor allem im Sommer und im Winter immer wieder auf, was wir zum Anlass nehmen, um unsere Berichterstattung darauf auszulegen.


Werbung


BVB Transfergerüchte - BVB News

Borussia Dotdmund mit Chancen bei Moriba?

Transfergerüchte: Schnappt Borussia Dortmund bei einem Barca-Talent zu?

Verliert der FC Barcelona eines seiner großen Talente an Borussia Dortmund? Laut spanischen Meldungen zufolge könnte Ilaix Moriba den Klub nämlich verlassen. Das Supertalent wird dabei mit dem BVB in Verbindung gebracht, der sich für seinen hervorragenden Umgang mit jungen Spielern einen Namen in Europa gemacht hat.


BVB treibt das Scouting in England voran

Transfergerüchte: BVB soll an drei Talenten Interesse gezeigt haben

Das Scouting von Borussia Dortmund geht scheinbar weiter, bzw. hat nie aufgehört. Nun soll der BVB gleich an drei Talenten Interesse gezeigt haben, wie verschiedene Medien heute berichten. Darunter zwei Talente aus England und eines, das aktuell beim Hamburger SV unter Vertrag steht.


BVB mit Interesse an englischen Talenten

Transfergerüchte: BVB beobachtet englische Talente

Bundesligist Borussia Dortmund scheint sich in der Premier League weiterhin umzuschauen. So soll der BVB Interesse an mehreren englischen Talenten gezeigt haben, die der Verein laut dem „Daily Mirror“ mehrfach beobachtet haben soll. Beide Spieler stehen aber noch einige Zeit bei ihren Vereinen unter Vertrag!


Hwang In-beom Kandidat für die Bundesliga?

Transfergerüchte: BVB & Mönchengladbach nehmen Südkoreaner unter die Lupe

Die beiden Bundesligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund sollen laut südkoreanischen Medienberichten Interesse an einem Transfer von Hwang In-beom gezeigt haben. Der 22-jährige Südkoreaner, der auch Nationalspieler ist, wird aber auch von Benfica und Sporting Lissabon beobachtet, wie die Medien berichten.


Declan Rice ein Kandidat beim BVB?

Transfergerüchte: Jagt Borussia Dortmund Irland-Youngster Rice?

Bundesligist Borussia Dortmund soll laut ausländischen Medien Interesse an einer Verpflichtung von Declan Rice gezeigt haben. Der 19-jährige gilt als Zukunftshoffnung bei West Ham United! Sein Vertrag läuft nur noch bis Saisonende, sodass der irische Nationalspieler ablösefrei in die Bundesliga wechseln könnte.


Bayern und Dortmund jagen Piatek

Transfergerüchte: Bayern München und BVB nehmen Polen-Knipser ins Visier

Im Januar öffnet das Transferfenster und der FC Bayern München wird sicherlich auf die andauernde Krise reagieren. Dabei sollen die Münchener Krzysztof Piatek ins Visier genommen haben, der noch beim FC Genua unter Vertrag steht. Am polnischen Knipser ist aber anscheinend auch Borussia Dortmund interessiert!


Jadon Sancho hier im Trikot von Manchester City

Jadon Sancho vom BVB soll bei Juventus Turin auf dem Zettel stehen

Wie „Tuttosport“ berichtet, soll der italienische Serienmeister Juventus Turin seine Fühler nach Jadon Sancho von Borussia Dortmund ausgestreckt haben. Demnach überlege man in Turin, den Flügelflitzer in die Serie A zu lotsen. Dabei hat der BVB allerdings aktuell die besseren Karten, da man erst kürzlich den Vertrag des Engländers bis 2022 verlängert hatte.


BVB beobachtet Clarke-Salter und Matsukatov

Borussia Dortmund beobachtet zwei Top-Talente aus dem Ausland

Schnappt Borussia Dortmund sich die nächsten Talente? Wie verschiedene Medien berichtet, soll der BVB gleich an zwei Top-Talenten Interesse haben! Aktuell werden sie ausgiebig gescoutet, aber werden sie demnächst auch verpflichtet?


Nuri Sahin vom BVB bei Werder Bremen auf dem Zettel?

Transfergerüchte: Nuri Sahin von Borussia Dortmund zu Werder Bremen?

Borussia Dortmund könnte noch schnell einen Spieler loswerden. Dabei soll es sich um Nuri Sahin handeln, der aktuell mit dem SV Werder Bremen in Verbindung gebracht wird. Der Ex-Nationalspieler der Türkei hat beim BVB unter Trainer Lucien Favre keine Chance mehr und darf sich einen neuen Verein suchen.


Holt Schalke 04 Nicolas Pépé aus Lille?

Transfergerüchte: Schalke 04 angeblich mit Angebot für Nicolas Pépé

Durch den Millionenverkauf von Thilo Kehrer hat der FC Schalke 04 noch etwas Geld zur Verfügung, um weitere Neuverpflichtungen zu realisieren. Dabei soll Königsblau ein Auge auf Nicolas Pépé geworfen haben. Der 23-jährige Ivorer soll rund 25 Millionen Euro kosten und dabei das Interesse von Königsblau geweckt haben.


Porto-Torjäger Vincent Aboukabar steht beim BVB weiter auf dem Zettel

Transfergerüchte: Holt BVB Aboubakar statt Alcacer? PSG bietet N´Soki für Guerreiro

Barca-Eldereservist Paco Alcacer hat sich bei Borussia Dortmund als Wunschkandidat für den Notstand im Sturm herauskristallisiert. Doch der BVB befasst sich wohl auch weiter mit Porto-Knipser Vincent Aboubakar. Zudem soll Paris SG dem BVB in Sachen Raphael Guerreiro ein Tauschgeschäft vorschlagen, in welches Abwehrjuwel Stanley N´Soki integriert werden soll.


Bayern-Flirt Mateo Kovacic will Real Madrid unbedingt verlassen

Transfergerüchte: FC Bayern buhlt vergebens um Kovacic - BVB an Samatta interessiert?

Sucht der FC Bayern wiedererwartend nach neuer Verstärkung für das Mittelfeld. Angeblich haben die Münchner einen Vorstoß bei Mateo Kovacic von Real Madrid unternommen, doch die Königlichen wollen den Edelreservisten unbedingt halten. Beim BVB wird indes ein neuer Stürmer gehandelt: Mbwana Samatta vom KRC Genk.


Kandidat beim BVB: Mittelfeldass Tiemoue Bakayoko vom FC Chelsea

Transfergerüchte: BVB hat Bakayoko im Visier - Gladbach will Barcas Marlon Santos

Hat Borussia Dortmund namhafte Verstärkung an der Angel? Angeblich wird ein Vorstoß bei Tiemoue Bakayoko geplant. Der defensive Mittelfeldspieler hat beim FC Chelsea aufgrund des Trainerwechsels einen schweren Stand. Ein Abschied rückt näher. Zugleich könnte sich Borussia Mönchengladbach beim FC Barcelona bedienen. Marlon Santos steht auf der Wunschliste.


Hatem Ben Arfa soll Wunschspieler von BVB-Coach Lucien Favre sein

Transfergerüchte: Favre will Ben Harfa beim BVB - VfL Wolfsburg bietet für Malcom

Lucien Favre soll sich bei Borussia Dortmund für eine Verpflichtung von Hatem Ben Arfa stark machen. Der Offensivspieler von Paris St. Germain kommt ablösefrei auf dem Markt, ist aber nicht gerade pflegeleicht. Zudem erhöht der VfL Wolfsburg im Rennen um den begehrten Malcom von Girondins Bordeaux die Schlagzahl.


Landet Chelsea-Star Alvaro Morata bei Borussia Dortmund?

Transfergerüchte: BVB denkt an Chelsea-Star Alvaro Morata - FC Schalke will Delaney

Bastelt Borussia Dortmund an einem Transfercoup? Zumindest gibt es entsprechende Transfergerüchte, wonach Star-Stürmer Alvaro Morata vom FC Chelsea das Wunschobjekt der Schwarz-Gelben ist. Derweil streckt der FC Schalke seine Fühler nach Thomas Delaney aus. Der Bremer wird auch mit dem BVB in Verbindung gebracht. Ein Revier-Duell bahnt sich an.


Kehrt Marc Bartra dem BVB den Rücken? Betis ist dran

Transfergerüchte: Bartra bei BVB vor Abschied – Neuer Stürmer für SV Werder?

Macht Marc Bartra bei Borussia Dortmund die Biege? Der Innenverteidiger ist bei Trainer Peter Stöger in Ungnade gefallen, ein Wechsel nach Spanien deutet sich an. Starkes Interesse bekundet Betis Sevilla. Werder Bremen bastelt derweil an der Verpflichtung von Martin Braithwaite. Der Stürmer vom FC Middlesbrough soll für mehr Durchschlagskraft sorgen.


Im Visier des FC Liverpool: BVB-Youngster Christian Pulisic

Transfergerücht: Verliert BVB Pulisic an FC Liverpool? Stocker kurz vor Hertha-Abschied

Droht Borussia Dortmund der Verlust von Supertalent Christian Pulisic? Ausgerechnet Jürgen Klopp will das Offensivjuwel zum FC Liverpool holen und fühlt sich dank der Coutinho-Millionen für den Ablösepoker gerüstet. In Berlin steht indes Valentin Stocker vor dem Abschied. Den Offensivakteur von Hertha BSC zieht es zum Ex-Klub in die Schweiz.


Mayoral und Mor zum Hamburger SV?

Transfergerüchte: Borja Mayoral & Emre Mor im Fokus des Hamburger SV

Nach der Verletzung von Nicolai Müller sucht der Hamburger SV nach passenden Alternativen, die den Außenstürmer würdig vertreten könnten. Bei der Suche stieß man angeblich auf gleich zwei Spieler, die über Bundesligaerfahrung verfügen. Auf der einen Seite soll es sich dabei um Emre Mor handeln und auf der anderen Seite um Borja Mayoral, der in der vergangenen Saison von Real Madrid an den VfL Wolfsburg verliehen wurde.


BVB nimmt Castillejo ins Visier

Transfergerüchte: Samu Castillejo als Dembélé-Ersatz zu Borussia Dortmund?

Beim Bundesligisten und aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund scheint man sich auf einen Abgang von Ousmane Dembélé vorzubereiten. Der Franzose kolportiert einen Wechsel zum FC Barcelona und der BVB sucht Ersatz für ihn. Demnach strecken die Westfalen ihre Fühler nach Samu Castillejo aus, der aktuell beim FC Villareal unter Vertrag steht.


Ousmane Dembele: Für 150 Mio. Euro vom BVB zum FC Barcelona?

Transfergerüchte: Barca will BVB-Forderung für Dembele zahlen – Malcom zu Wolfsburg?

Bei Borussia Dortmund klingel wohl bald die Kassen: Angeblich will der FC Barcelona den Forderungen der Schwarz-Gelben nachkommen und 150 Mio. Euro für Ousmane Dembele auf den Tisch legen, der das Neymar-Erbe antreten soll. Der VfL Wolfsburg bemüht sich hingegen um Flügelflitzer Malcom von Girondins Bordeaux.


BVB will Toufiqui unter Vertrag nehmen

Transfergerüchte: Wildert der BVB erneut in Frankreich? - Top-Talent an der Angel

Borussia Dortmund wird nicht müde, in Frankreich nach ungeschliffenen Juwelen zu suchen. Nun berichtet die französische„L´Equipe“ über das vermeintliche Interesse an Azzeddine Toufiqui. Der 18-jährige Mittelfeldspieler hat bereits beim BVB mittrainiert und soll nun von Paris St. Germain losgeeist werden.


BVB nimmt Leandro Paredes ins Visier

Transfergerüchte: Wechselt argentinisches Mittelfeld-Juwel zum BVB?

Hat Borussia Dortmund den nächsten Transfer im Visier. Angeblich soll man sich um die Dienste des Argentiniers Leandro Paredes bemühen. Der 22-jährige Nationalspieler steht aktuell noch beim AS Rom unter Vertrag und soll rund 25 Millionen Euro kosten.


BVB denkt an Kramaric

Transfergerüchte: BVB an Hoffenheims Andrej Kramaric interessiert

Wildert Borussia Dortmund beim Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim? Wie einige Medien berichten, sollen die Dortmunder Interesse an Andrej Kramaric haben. Demnach könnte er den abwanderungswilligen Pierre-Emerick Aubameyang ersetzen, wenn er tatsächlich den BVB in diesem Sommer verlassen sollte.


Hertha BSC baggert an Felix Passlack

Transfergerüchte: Hertha BSC klopft bei BVB-Youngster an

Mit Davie Selke hat Hertha BSC bereits ihren Königstransfer an Land gezogen. Rund 8,5 Millionen Euro flossen nach Leipzig. Nun soll ein weiterer Spieler an die Spree gelockt werden. Dabei hat man anscheinend ein Auge auf Felix Passlack von Borussia Dortmund geworfen.


Esiti auf dem Radar vom BVB und Stuttgart

Transfergerüchte: Borussia Dortmund & Stuttgart beobachten Anderson Esiti

Gleich zwei Bundesligisten sollen Interesse an einem Transfer von Anderson Esiti gezeigt haben. Der 23-jährige Nigerianer steht aktuell bei KAA Gent unter Vertrag. Demnach könnte sowohl Borussia Dortmund als auch der VfB Stuttgart den Sechser in die Bundesliga locken!


BVB an Alario dran - di Santo zum 1. FC Köln?

Transfergerüchte: Auba-Nachfolger für den BVB – 1. FC Köln an di Santo dran?

Hat der BVB einen Nachfolger für Pierre-Emerick Aubameyang gefunden? Laut verschiedenen Medienberichten zufolge, soll man starkes Interesse an einem Transfer von Lucas Alario haben. Derweil soll sich der 1. FC Köln mit Franco di Santo beschäftigen!


BVB und Leverkusen buhlen um Barca-Talent

Transfergerüchte: BVB & LEV an Barca-Talent dran - HSV & Frankfurt wollen Nanizayamo

Bei Eintracht Frankfurt scheint man sich um einen Perspektivspieler zu bemühen. Dabei handelt es sich um Ange Nanizayamo, an dem auch der HSV interessiert sein soll. Indes buhlen <strong<Leverkusen und Borussia Dortmund um ein Barca-Talent!


BVB an Dembélé dran - HSV will Hwang

Transfergerüchte: HSV an Hwang dran - Kommt noch ein Dembélé zum BVB?

Der Südkoreaner Hee-Chan Hwang soll nach seiner tollen Saison bei RB Salzburg ins Visier des Hamburger SV geraten sein. So möchte man den Stürmer gerne in der Hansestadt sehen wollen. Indes könnte mit Moussa Dembélé ein weiterer „Dembélé“ zu Borussia Dortmund wechseln. 34 Millionen Euro sind für den Celtic-Star im Gespräch!


Meyer zu Wolfsburg? Zwei Talente für den BVB?

Transfergerüchte: BVB buhlt um zwei Talente - VfL Wolfsburg an Max Meyer dran

Kommt es zu einem spektakulären Wechsel innerhalb der Bundesliga? Angeblich soll der VfL Wolfsburg Interesse an Max Meyer vom FC Schalke 04 gezeigt haben. Derweil beobachtet Borussia Dortmund gleich zwei Talente bei der U20-WM!


Gustavo Thema auf Schalke

Transfergerüchte: Ein Tscheche auf dem Weg zum BVB? - Brasilianer Kandidat auf Schalke

Kommt das nächste Talent zum BVB? Medienberichten zufolge sollen die Verantwortlichen starkes Interesse an Patrik Schick haben. Der junge Tscheche steht aktuell noch bei Sampdoria Genua unter Vertrag und soll für rund 25 Millionen Euro zu haben sein. Eine ähnliche Summe müsste der FC Schalke 04 an den VfL Wolfsburg bezahlen, wenn man tatsächlich daran interessiert ist, Luiz Gustavo zu verpflichten.



Werbung


Transfergerüchte BVB und BVB News

Wer wissen möchte, wie die Kaderplanung bei Borussia Dortmund im kommenden Sommer aussieht, der dürfte mit unseren Transfergerüchten sicherlich viel Freude haben. Hier berichten wir über die aktuellen BVB Transfergerüchte und informieren, welche Spieler womöglich zu Borussia Dortmund wechseln könnten und wer im Gegenzug den Revierklub verlassen dürfte.

Unsere BVB News sind aktuell und zielgerichtet für jeden BVB-Fan kostenlos abrufbar. Über die Blätterfunktion am Ende der Seite gelangt Ihr zu weiteren BVB Transfergerüchten aus der Vergangenheit.

BVB Transfermarkt: Dortmund bewegt große Ablösesummen

Auf dem Bundesliga Transfermarkt hat sich Borussia Dortmund längst zu einem absoluten Big Player gemausert. Allein seit 2013 nahmen die Schwarz-Gelben in vier Saison mindestens 90 Millionen Euro in die Hand, um neue Spieler zu verpflichten. Zweimal (2016 und 2019) wurden sogar in den Transferperioden über 140 Millionen Euro für Neuzugänge investiert.

Da überrascht es nicht, dass man vor allem in diese beiden „Epochen“ die BVB-Rekordtransfers findet. Nach wie vor ist Ousmane Dembélé der teuerste Spieler, den Borussia Dortmund jemals verpflichtet. Für den damals 19-Jährigen überwiesen die Dortmunder 35 Millionen Euro an Stade Rennes.

BVB Rekordtransfers: Auch Mats Hummels oben dabei

Doch auch Mats Hummels ließen sich die Westfalen einiges kosten. Der Innenverteidiger wechselte 2019 für 30,5 Mio. Euro vom großen Rivalen FC Bayern in den Signal Iduna Park. Ähnlich hohe Geldbeträge verschlangen die BVB Transfers von Donyell Malen (kam 2021 für 30 Mio.), André Schürrle (2016 für 30 Mio.) sowie Abdou Diallo (2018 für 28 Mio.) und Henrikh Mkhitaryan (2013 für 27,5 Mio.).

Natürlich unterläuft auch dem BVB immer mal wieder ein (kostspieliger) Transferflop, doch der Revierklub beweist oftmals ein sehr gutes Näschen auf dem Transfermarkt. Allen voran, wenn es um die Verpflichtung von vielversprechenden Talenten gilt.

Borussia Dortmund Transferpolitik: Youngster im Fokus

Da spielt es Borussia Dortmund in die Karten, dass die Youngsters in Dortmund meist ihre besten Entwicklungsmöglichkeiten sehen und sich für einen Borussia Dortmund Wechsel entscheiden. Die prominentesten Beispiele der jüngeren Transferhistorie sind neben Dembélé auch Jadon Sancho, Jude Bellingham und natürlich Erling Haaland.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der BVB für die jungen Superstars meist nur eine Durchgangsstation ist, bevor diese zu einem absoluten Top-Klub weiterziehen. Doch die Schwarz-Gelben generieren durch dieses Transfermodell lukrative Ablösesummen. Für Dembélé, den es nach nur einem Jahr und hartnäckigen Borussia Dortmund Transfergerüchten zum FC Barcelona zog, kassierte Borussia Dortmund unterm Strich satte 135 Millionen Euro. Dembélé ist damit der absolute BVB Rekordtransfer.

BVB-Rekordabgänge landen oft in der Premier League

Jadon Sancho kehrte indes für stolze 85 Millionen Euro im Sommer 2021 nach England zurück und landete für schlappe 85 Millionen Euro bei Manchester United. Apropos England: Fünf der neun Rekordabgänge von Borussia Dortmund landete in der Premier League. Dabei handelt es sich um Christian Pulisic (FC Chelsea), Pierre-Emerick Aubameyang (FC Arsenal), Henrikh Mkhitaryan (Man United) und Ilkay Gündogan (Manchester City).

Auf dem Bundesliga Transfermarkt hat indes der FC Bayern reichlich Geld nach Dortmund überwiesen. Insgesamt zahlten die Münchner für die Dienste von Mario Götze, Robert Lewandowski und Mats Hummels 85 Millionen Euro. Von keinem anderen Bundesligisten strich der BVB mehr Ablöse ein.

Interessante BVB-Transferströme: FC Schalke & Juve-Legionäre dominieren

Doch auch die Borussia hat im Laufe seiner Transferhistorie fast 70 Millionen Euro für die Verpflichtung von acht Bayern-Spieler locker gemacht. Wobei der Großteil auf die Rückholaktionen von Hummels (2019 für 30,5 Mio.) und Götze (2016 für 22 Mio.) fällt.

Ohnehin gibt es in der Bundesliga Gerüchteküche oftmals Transfergerüchte zwischen dem BVB und Bayern. Wenngleich es zwei Klubs gibt, von denen die Dortmunder noch mehr Spieler seit 1963 verpflichteten. Einer davon ist ausgerechnet Erzrivale FC Schalke 04. Neun Knappen wechselte innerhalb des Ruhrpotts. Ebenfalls neun Spieler verpflichtete Borussia Dortmund von Juventus Turin. Darunter einige ehemalige Fußballlegionäre wie Emre Can, Andreas Möller, Jürgen Kohler oder Stefan Reuter.