Telekom Eishockey mit MagentaSport

Mit MagentaSport der Deutschen Telekom Eishockey live anschauen

Bildquelle: D.roller.saparena [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Wer die DEL live im Fernsehen verfolgen möchte, der wird sich sicherlich Gedanken gemacht haben, wie dies möglich ist. Ähnlich wie bei der Fußball-Bundesliga gibt es die DEL im Pay-TV zu sehen, wodurch das Ganze nun vom Kunden bezahlt werden muss. Über die Möglichkeiten, Eishockey live im TV erleben zu können, klären wir in diesem Ratgeber genauer auf. Zudem erfahrt Ihr, wie sich die DEL im Laufe der Zeit im deutschen Fernsehen etabliert hat und auf welchen TV-Sendern Eishockey gezeigt wurde und aktuell wird.

Angefangen hat alles im Jahre 1994, als die DEL mit Premiere den ersten TV-Vertrag abschloss. Zwei Jahre lang konnten Eishockeyfans das Spektakel auf dem Eis im Bezahlfernsehen verfolgen, ehe sich die DEL 1996 vom Verband lossagte und zu DF1 wechselte.

DEL-Liveübertragungen damals bei Sky, Servus TV & Sport1

Gegründet wurde DF1 im gleichen Jahr, fusionierte dann aber später mit Premiere und wurde seitdem Premiere World genannt. Im Jahr 2009 wurde aus Premiere dann Sky Deutschland, wie viele unter Euch sicherlich wissen.

Bis 2012 übertrug Sky die DEL, wenn auch nicht exklusiv, denn der Sport-Sender DSF (heute Sport1) zeigte auch einige DEL-Spiele live im Free-TV. Sky und DSF/Sport1 teilten sich also die Übertragungsrechte an der DEL! Ebenso mischte auch Eurosport mit, wo ebenfalls in der Saison 2011/12 acht Partien live übertragen wurden. Ab 2012 wechselten die Lizenzrechte der DEL abermals und so kamen Eishockeyfans bei Servus TV in den Genuss, Liveübertragungen der DEL beizuwohnen.

Der österreichische Privatsender Servus TV zeigte beispielsweise ein Spiel am Sonntag live. Ferner wurde auch die Nachberichtserstattung bei den Kollegen aus Österreich gezeigt. Freitag war dann laola.tv mit der Übertragung einiger Freitagsspiele an der Reihe. Diese wurden dann im Internet gestreamt. Was damals schon im Eishockey der Fall war, ist im Fußball vor nicht allzu langer Zeit passiert – die Zerstückelung der Liveübertragungen im Fernsehen und Internet.

Einheitlicher wurde es seit der Saison 2016/17, denn die Deutsche Telekom sicherte sich für vier Saisons die Lizenzrechte für die Liveübertragungen der DEL-Spiele. Zudem könnte durch eine Option die Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Telekom und der DEL bis einschließlich der Saison 2023/24 verlängert werden.

DEL Telekom Eishockey mit MagentaSport erleben

Das bedeutet,Eishockeyfans können seitdem ihren Sport mit dem Paket „Telekom Eishockey mit MagentaSport“ genießen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Liveübertragungen bei über „Telekom Eishockey“ empfangen werden können. Dazu aber später mehr. Bis 2020 gibt es zudem noch eine Kooperation zwischen Sport1 und der Deutschen Telekom, wodurch vereinzelte Spiele auch bei dem Free-TV-Sender übertragen werden.

Welche es sind, wird kurzfristig geplant und bekannt gegeben. Wer die DEL live mit dem Paket MagentaSport anschauen möchte, der muss Telekom-Kunde sein. Dazu benötigt man einen Telekom-Login und muss in irgendeinem Vertragsverhältnis zur Telekom stehen. Das kann beispielsweise ein Festnetz- oder MagentaTV-Vertrag sein oder aber über einen klassischen Mobilfunkvertrag.

Anders ist das Buchen von „Telekom Eishockey“ nicht möglich. Allerdings bietet diese Option einiges an interessanten Möglichkeiten in Bezug auf die DEL und deren Liveübertragungen. Es werden ausnahmslos alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga in HD übertragen. Auch die Empfangsarten von Telekom Eishockey mit MagentaSport sind vielfältig.

Wie kann ich MagentaSport mit der DEL empfangen?

MagentaSport lässt sich dabei nicht nur über den Fernseher empfangen, sondern auch über diverse mobile Varianten. Gleichzeitig bedeutet das auch, dass die DEL von unterwegs aus verfolgt werden kann. Dieses Modell kennt man ja bereits von anderen Sportarten, was nun für viele Eishockeyfans nichts Neues darstellt. Dennoch wollen wir diese Option nicht unerwähnt lassen.

Hier nun kleine eine Auflistung, wie Ihr „Telekom Eishockey“ genießen könnt. Dazu gibt es wie gesagt mehrere Varianten, auf die wir im Folgenden näher eingehen werden.

Telekom Eishockey über das TV-Gerät empfangen

 

  • Direkt über den Fernseher via Google Chromecast
  • Samsung Smart TV
  • Amazon Fire TV
  • Oder über Apple AirPlay
  • Kunden von MagentaTV können MagentaSport ab dem Kanal 301 empfangen
  • MagentaTV Comfort Kunden empfangen die DEL ab Kanal 9301 bei einer Standardbelegung

Telekom Eishockey per Stream und App empfangen

 

  • Über www.magentasport.de via Computer/Notebook oder Laptop
  • Ebenso mit der MagentaSport App via Tablet oder Smartphone
  • Vom PC zum TV-Gerät mit einem HDMI-Kabel empfangbar
  • Empfangbar mit Android- und iOS-Geräten
  • Eishockey Live Stream in hervorragender HD-Qualität

 

Mit der Telekom Eishockey App verpasst Ihr also keine Spiele der DEL. Es werden sogar Konferenzen zu den Spieltagen und den Play-offs angeboten. Das Angebot kann natürlich immer variieren, aber Ihr werdet direkt über die Deutsche Telekom über diese Möglichkeiten genauer informiert.

Über unsere Werbebanner, die euch zu den Angeboten führen, könnt Ihr als Nicht-Kunde der Deutschen Telekom diese auch abschließen. Bedenkt bitte, dass die Vertragslaufzeit 12 Monate andauert und es eine zweimonatige Kündigungsfrist gibt, die einzuhalten wäre. Sofern der Vertrag nicht gekündigt wird, verlängert sich dieser um zwei weitere Monate.

Die Deutsche Telekom hält zudem immer wieder neue Angebote für Telekom Eishockey mit MagentaSport bereit, sodass Ihr diese genauer anschauen solltet. Aktuell kostet das Paket im Jahresabo 9,95€ und im Monatsabo 16,95€ (Stand Januar 2019). Über Preisänderungen informiert bekanntlich die Deutsche Telekom weit im Voraus.

Sport-90 empfiehlt MagentaSport - Anmeldung über den Link

Momentan wird sogar Sky Sport für 3 Monate gratis in Verbindung mit MagentaSport angeboten. Auch das könnte sich für Euch lohnen, da auf Sky bekanntlich zahlreiche Sportarten live übertragen werden. Wer also Eishockey live im TV anschauen möchte, ist bei der Deutschen Telekom genau richtig. Kostengünstig, aktuell und alle Spiele der DEL. So das Angebot mit MagentaSport!

Über den Link zu MagentaSport und unseren Verlinkungen gelangt Ihr direkt zum entsprechenden Angebot, sodass Ihr schon bald Telekom Eishockey der DEL auch bei Euch auf dem heimischen TV-Gerät verfolgen könnt.