VfB Stuttgart Transfergerüchte aktuell

Der Traditionsverein VfB Stuttgart kann auf eine lange Vereinsgeschichte zurückblicken. Zahlreiche Legenden brachte der Klub hervor, die es zu nationalem und internationalem Ansehen gebracht haben. Viele von ihnen konnte man in den vergangenen Jahrzehnten in vielzähligen Transfergerüchten rund um den Verein medial beobachten.

Die VfB Stuttgart Transfergerüchte gehören auch in unserem Sportmagazin zur Berichterstattung, sodass Ihr stets auf dem Laufenden bleiben werdet. Die Transfermarkt Bundesliga Gerüchte drehen sich dabei nicht nur um potenzielle Neuzugänge, sondern auch um Spieler, die den Klub verlassen könnten.


  • VfB Stuttgart an Pavlidis und Cipriano dran - Förster Thema in Nünrberg
  • VfB Stuttgart buhlt ebenfalls um Kyereh
  • Erik Thommy Thema beim 1. FC Kaiserslautern
  • Kai Wagner im Visier von Hertha BSC und VfB Stuttgart
  • 1. FC Köln bemüht sich um William Mikelbrencis
  • Frankfurt nimmt Yilmaz ins Visier - Ndicka zu Newcastle?

VfB Stuttgart Transfergerüchte in der Übersicht

Interessante Neuigkeiten bezüglich der Ereignisse auf dem Transfermarkt sind wohl auch für Fans des VfB Stuttgart von Interesse. Wir beliefern Euch mit den neuesten VfB Stuttgart Transfergerüchten und halten Euch in diesem Punkt auf dem aktuellen Stand der Dinge. Erfahrt also, welcher Spieler demnächst beim VfB Stuttgart auflaufen könnte und wer den Verein verlassen dürfte.

Unsere VfB Stuttgart Transfergerüchte werden dabei nicht nur im Sommer, wenn der Transfermarkt geöffnet ist, ausgespielt, sondern auch im Winter und immer dann, wenn es etwas Interessantes zu berichten gibt. Ihr könnt also gespannt sein, wie sich die Transfergerüchte in der Transfermarkt Gerüchteküche auf Euren Klub auswirken werden!


Werbung


VfB Stuttgart Transfergerüchte News und Infos

Santana zu Stuttgart? - Hertha will Arslan

Transfergerüchte: Hertha BSC will Arslan - VfB Stuttgart an Felipe Santana dran

Die Defensivprobleme beim VfB Stuttgart sind immens und daher sucht man im Schwabenland nach einem neuen Verteidiger, der das Problem beheben könnte. Im Fokus ist dabei Felipe Santana gelandet, der ausgeliehen werden soll. Hertha BSC interessiert sich aktuell für Tolgay Arslan, der das Spiel der Berliner ankurbeln könnte!


Bayern holen Kimmich - Baba zum BVB?

Transfergerüchte: BVB will Baba - Bayern München holt Joshua Kimmich

Neuzugang beim FC Bayern München! Joshua Kimmich wechselt im Sommer vom VfB Stuttgart zum deutschen Rekordmeister. Währenddessen buhlt der BVB um die Dienste von Abdul Rahman Baba, der aktuell noch beim FC Augsburg unter Vertrag steht.


Rüdiger vor Absprung bei Stuttgart? - Badelj von HSV zu Sevilla?

Transfergerüchte: Stuttgart könnte Rüdiger verlieren - Gibt HSV Badelj ab?

Gibt der VfB Stuttgart im Transferpoker um Antonio Rüdiger nach? West Ham United holte sich mit dem ersten Angebot direkt einen Korb ab. Nun soll die Offerte für den deutschen Nationalspieler erhöht werden! Milan Badelj könnte indes den Hamburger SV in Richtung FC Sevilla verlassen.


Stuttgart holt Kostic - Gladbach will Mitrovic

Transfergerüchte: Stuttgart mit Kostic einig - Bor. Mönchengladbach will Mitrovic

Fredi Bobic hat den Königstransfer für den VfB Stuttgart eingetütet. So hat man sich mit dem FC Groningen auf eine Ablösesumme in Höhe von 5 Millionen Euro geeinigt. Das Objekt der Begierde heißt Filip Kostic und wird bereits zum Medizincheck erwartet. Borussia Mönchengladbach buhlt derweil um Aleksandar Mitrovic.


BVB an Benitez dran - Kuranyi zurück zum VfB Stuttgart?

Transfergerüchte: BVB an Benitez interessiert - VfB Stuttgart an Kevin Kuranyi dran?

Läuft da etwas zwischen dem VfB Stuttgart und dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Kevin Kuranyi? Medienberichten zufolge liebäugelt der 32-jährige Mittelstürmer mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Borussia Dortmund soll indes Interesse an Jorge Benitez haben, der sich bereits im Anflug auf Deutschland befindet.


Bayern Interesse an di Maria - AS Monaco will Rüdiger

Transfergerüchte: Bayern heiß auf di Maria - Monaco will Rüdiger vom VfB Stuttgart

Angel di Maria steht angeblich kurz vor einem Wechsel von Real Madrid zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain. Nun scheint sich der FC Bayern München in den Transferpoker einzuschalten. Der AS Monaco hat derweil Interesse an einer Verpflichtung von Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart!


Bayern will Rüdiger - Inter an Firmino dran

Transfergerüchte: Bayern an Rüdiger dran - Inter Mailand lockt Firmino

Wechselt Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart zum deutschen Rekordmeister? Der FC Bayern München soll weiterhin großes Interesse am Abwehrspieler der Schwaben haben und ihn nur zu gern an die Säbener Straße locken wollen. Roberto Firmino von der TSG Hoffenheim wird mit Inter Mailand in Verbindung gebracht.


VfB Stuttgart an Zec interessiert?

Transfergerüchte: VfB Stuttgart mit Interesse an Bosnier Ermin Zec?

Der VfB Stuttgart muss laut Armin Veh nicht unbedingt auf dem Transfermarkt aktiv werden, allerdings wird der Bosnier Ermin Zec mit den Schwaben aus der Bundesliga in Verbindung gebracht. Der 26-jährige kann auf dem linken Flügel zum Einsatz kommen und hat einen Marktwert von 3 Millionen Euro.



Werbung


VfB Stuttgart News - Aktuelle VfB Stuttgart Transfergerüchte

Es ist doch immer interessant zu wissen, welche Spieler zum VfB Stuttgart kommen könnten und wer den Verein am Ende der Saison oder gar im Winter verlässt. Hervorragend eignen sich unsere VfB Stuttgart Transfergerüchte, um über potenzielle Neuzugänge und auch über mögliche Abgänge zu diskutieren.

Dabei blicken wir auf die nationale und internationale Presse, um herauszufinden, wie es in der Transfermarkt Gerüchteküche aktuell aussieht. Mit dabei sind natürlich regelmäßig auch unsere Transfergerüchte VfB Stuttgart, über die Ihr Euch sicherlich freuen dürftet. Aber auch VfB Stuttgart News findet Ihr in unserem Sportmagazin vor.

VfB Stuttgart Transferausgaben: 50 Mio.€ 2018 absoluter Rekord

Dass sich der Blick in die Transfer Gerüchteküche der Schwaben lohnt, zeigt allein schon die Transferhistorie. Wie jeder andere Klub nutzt auch der VfB Stuttgart den Transfermarkt im Sommer und Winter, um personelle Änderungen am Kader vorzunehmen. So werden regelmäßig Spieler gekauft, ausgeliehen oder aus der eigenen Jugend hochgezogen. Im gleichen Atemzug verlassen selbstredend auch Akteure den Neckar.

Was die Transferausgaben betrifft, investierten der VfB Stuttgart in der jüngeren Vergangenheit meist zwischen 10 bis 20 Millionen Euro pro Saison in neues Spielerpersonal. Doch in der Saison 2018/19 waren die sonst als sparsam verschriene Schwaben besonders spendierfreudig. Fast 50 Millionen Euro Transferausgaben bedeuteten einen absoluten Höchstwert.

VfB Stuttgart Rekordtransfer: Die teuersten Zugänge

Damals ließ sich der VfB Stuttgart u.a. die Dienste von Nicolás González, Ozan Kabak, Pablo Maffeo, Borna Sosa oder Gonzalo Castro einiges kosten. Bis heute (Stand Anfang 2022) stammen auch gleich die Top 3 VfB Stuttgart Rekordtransfers aus dieser Saison. So ist Nicolás González, der von den Argentinos Juniors aus Südamerika kam, mit 11,26 Millionen Euro der teuerste Spieler der Klubgeschichte.

Dicht gefolgt von Innenverteidiger Ozan Kabak. Nach heißen VfB Stuttgart Transfernews zahlten die Brustringträger 11 Millionen Euro für den damals 18-Jährigen. Das Podest der drei teuersten VfB Stuttgart Neuzugänge vervollständigt Pablo Maffeo. Für den Rechtsverteidiger von Manchester City legte man 9 Millionen Euro auf dem Tisch. Bitter: Trotz dieser rekordträchtigen VfB Stuttgart Transfers stieg der Traditionsklub am Ende der Saison in die 2. Liga ab!

VfB Stuttgart Transfers: Viele Legenden in der Historie dabei

Ansonsten stolpert man in der Liste der VfB Stuttgart Rekordzugänge über so einige Fußballlegenden. Ob nun Mittelfeldabräumer Zdravko Kuzmanovic (2009 für 8 Mio. vom AC Florenz) oder Dänen-Stürmer Jon Dahl Tomasson (2006 für 7,5 Mio. vom AC Mailand). Auch Namen wie Fernando Meira, Ciprian Marica oder Khalid Boulahrouz sind in diesem Ranking in den Top 20 vertreten.

Doch natürlich hat der VfB Stuttgart auf dem Transfermarkt auch schon etliche Millionen Euro durch Spielerverkäufe generiert. Besonders der FC Bayern München bescherte den Stuttgartern saftige Transfererlöse und ließ die VfB-Kasse wie kein anderer klingeln.

Pavard, Gomez & Co.: VfB Stuttgart kassiert von Bayern die meiste Ablöse

Fast 90 Millionen Euro wanderten vom sagenumworbenen Festgeldkonto des Rekordmeisters an den Neckar. Und hier sind es vor allem Benjamin Pavard und Mario Gomez, für die die Münchner tief in die Tasche griffen. Nach einigen FC Bayern Transfergerüchten wechselte Verteidiger Pavard zur Saison 2019/20 für 35 Millionen Euro an die Säbener Straße. Pavard ist damit der absolute VfB Stuttgart Rekordabgang!

Genau zehn Jahre zuvor kassierte der VfB für Sturmlegende Mario Gomez 30 Millionen Euro, womit der Torjäger der zweitteuerste Spielerverkauf der Stuttgarter ist. Bislang haben zehn VfB-Profis den Weg von Stuttgart Richtung München gewählt. Darunter große Namen wie Giovane Elber, der 1997 für damals stolze 6,5 Millionen Euro wechselte, oder Thomas Strunz (1995) oder Dieter Hoeneß (1979).

VfB-Legenden Klinsmann & Sammer unter Rekordabgängen dabei

Was beim VfB Stuttgart Transfermarkt auffällt: Unter den 20 teuersten Abgänge stammen noch einige aus dem letzten Jahrtausend. Denn neben Elber sind auch absolute Legenden wie Jürgen Klinsmann und Matthias Sammer hier weiterhin zu finden. In beiden Fällen hatte Inter Mailand seine Hände im Spiel.

Klinsmann zog es 1989 in die Serie A, wobei der VfB Stuttgart für den Verkauf seines Torjägers 6,5 Millionen Euro erhielt. Fünf Jahre später avancierte Libero Sammer, der wie Klinsmann bei seinem Italien-Wechsel 24 Jahre alt war, zum Fußballlegionär und auch er heuerte bei Inter an.