Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt & VfB Stuttgart heiß auf Samy Faraj

VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt an Samy Faraj interessiert

Bildquelle: jeollo von http://www.vfb-exklusiv.de CC BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Planen zwei Bundesligaklubs den Kader für die Zukunft? Sowohl der VfB Stuttgart als auch Eintracht Frankfurt sollen sich dabei in der zweiten französischen Liga umschauen, wenn man dem Bericht des Portals „Fussballtransfers.com“ Glauben schenken kann.

Wahrscheinlich kennen nur eingefleischte Fans des FC Sochaux dessen Mittelfeldtalent Samy Faraj. In Deutschland und Europa ist der 18-jährige noch sehr unbekannt, was aber die Scoutingabteilungen der beiden Bundesligisten kein Hindernis darstellt, denn sie haben den jungen Mann längst auf ihrem Radar ausgemacht.

Faraj technisch sehr begabt

So berichtet das Magazin über das Transfergerücht, den jungen Franzosen ausgiebig beobachtet zu haben. Samy Faraj kommt aktuell in der Zweitvertretung vom FC Sochaux zum Einsatz und steht wohl kurz vor dem Sprung zu den Profis.

Grätscht Eintracht Frankfurt seinem Vorhaben dazwischen? Gut möglich, denn die Hessen sollen ein Auge auf den offensiven Mittelfeldspieler geworfen haben. Faraj gilt als technisch sehr begabt und verfügt zudem über jede Menge Spielwitz. Im offensiven Mittelfeld zieht er die Fäden bei seinem Klub, was ihn wohl in den Fokus des Bundesligisten gerückt haben dürfte.

Eintracht Frankfurt mit Interesse

Bei den Profis durfte Samy Faraj bisher nur in einigen Testspielen mitwirken und dabei hat der 1,78 Meter große Mittelfeldspieler gute Leistungen gezeigt. Leistungen, die man allem Anschein nach auch in der Bundesliga wahrgenommen hat.

Das Mittelfeld-Juwel könnte durchaus einer für die Zukunft sein. Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt sollen bereit sein, die Möglichkeiten eines Transfers auszuloten. Interessant ist, dass der Vertrag des 18-jährigen nur noch bis 2021 läuft.

 

 

VfB Stuttgart ebenfalls interessiert

Samy Faraj hat man anscheinend auch beim VfB Stuttgart auf dem Radar, denn er wird auch bei den Schwaben gehandelt. So sollen auch die VfB-Verantwortlichen Interesse an einem Transfer des jungen Talents gezeigt haben, der einen französischen Pass besitzt, aber auch Wurzeln aus Marokko in sich trägt.

Angedacht sei es, das Mittelfeld-Juwel zunächst langsam aufzubauen und dann bei den Profis zu integrieren. Bis dahin ist es allerdings noch ein langer Weg, denn auch wenn Samy Faraj einiges an Können vorzuweisen hat, so muss er sich bei den Profis noch beweisen.

FC Villareal mit von der Partie

Die Transfer Gerüchteküche spuckt aber noch einen weiteren Verein aus, der Samy Faraj ebenfalls ins Visier genommen haben soll. Dabei richtet sich der Blick in die spanische La Liga. Genauer gesagt soll der FC Villareal Interesse an Faraj bekundet haben.

Noch nicht klar ist, wie Faraj selbst seine nähere Zukunft plant. So könnte er durchaus noch seinen Vertrag verlängern, aber auch einen Abschied beim FC Sochaux anstreben.



Interessante VfB Stuttgart Transfergerüchte

Transfergerüchte: VfB Stuttgart & Bayer Leverkusen mit Interesse an Hezze

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Interessantes spielt sich aktuell in der Transfermarkt ...

Transfergerüchte: VfB Stuttgart fühlt wohl bei Loum Tchaouna vor

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Buhlt der VfB Stuttgart um einen Youngster, der bei US ...

Transfergerüchte: Union-Leihgabe Leweling sieht Verbleib beim VfB Stuttgart

Transfergerüchte Union Berlin: Der 1. FC Union Berlin wird aller Wahrscheinlichkeit Jamie ...

Transfergerüchte: VfB Stuttgarts Chancen auf Undav-Verbleib sinken – Brighton will ihn zurück

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Wie geht es mit Deniz Undav und dem VfB Stuttgart weiter? ...

Transfergerüchte: VfB Stuttgart schielt nach Werders Nick Woltemade

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Angeblich soll der VfB Stuttgart ein Auge auf Nick ...

Transfergerüchte: VfB Stuttgart denkt über Nicolas als Nübel-Nachfolger nach

VfB Stuttgart Transfergerüchte: Wie geht es mit Alexander Nübel weiter? Sollte er am ...


Werbung