Aktuelle Hertha BSC Transfergerüchte - Hertha BSC News

Aktuelle Hertha BSC Transfergerüchte fassen wir in dieser Rubrik sehr regelmäßig für Euch zusammen. Dabei blicken wir natürlich auf die Geschehnisse in den Medien, welche wir in unserem Sportmagazin wiedergeben. Welcher Spieler wechselt im Sommer an die Spree? Welche Transfer News lassen sich schon erahnen und vermelden?

All das bringen wir Euch näher. Unsere Transfergerüchte sind aktuell und auf Hertha BSC abgestimmt. Hier erfahrt ihr alles zu Eurem Klub! Welche Transfergerüchte brodeln aktuell in der Transfermarkt Gerüchteküche und welche dieser Gerüchte sind tatsächlich so heiß, dass sie eintreffen? Genau diese Informationen möchten wir Euch bieten.


  • HSV und Hertha kämpfen um Bozenik
  • Hertha BSC nimmt Boetius ins Visier - Schalke will Schwolow
  • Linetty und Ajorque Thema bei Hertha BSC?
  • Kai Wagner im Visier von Hertha BSC und VfB Stuttgart
  • Mainz, Hertha und Leipzig haben Maina auf dem Zettel
  • Adam Mulele von vier Bundesligisten umworben

Interessante Hertha BSC Transfergerüchte

Welcher Spieler steht bei Hertha BSC aktuell im Fokus? Diese Frage beantworten wir in unserer Kategorie „Transfergerüchte Hertha BSC“. Regelmäßig überblicken wir die nationalen und internationalen Schlagzeilen und liefern Euch die Ergebnisse.

Erfahrt also bei uns, welcher Superstar oder Youngster demnächst im Berliner Olympiastadion kickt. Selbstverständlich liefern wir Euch alle Hertha BSC News rund um den Transfermarkt kostenlos. Um auf Ballhöhe zu bleiben, lohnt sich ein Blick auf unsere Transfergerüchte rund um Hertha BSC!


Werbung


Hertha BSC Transfergerüchte - Hertha BSC News aktuell

Boateng bei Barca im Gespräch - Hertha an Mitroglou dran

Transfergerüchte: Bayerns Boateng bei Barca auf dem Zettel - Hertha heiß auf Mitroglou

Jerome Boateng vom FC Bayern München wir laut spanischen Zeitungsberichten mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. An dem Gerücht sei nichts dran, wie Karl-Heinz Rummenigge äußerte. Hertha BSC interessiert sich derweil für Konstantinos Mitroglou vom FC Fulham!


Bayern möchten Khedira - Ben-Hatira vor Absprung bei Hertha BSC?

Transfergerüchte: Bayern baggert an Khedira - Gibt Hertha Änis Ben-Hatira ab?

Bahnt sich da etwa ein neuer Transfercoup zwischen Bayern München und Real Madrid an? Laut der spanischen „Marca“ wollen die Bayern Sami Khedira verpflichten. Allerdings soll der Transfer erst in der kommenden Saison stattfinden – Khedira wäre dann ablösefrei zu haben. Hertha BSC könnte indes Ben-Hatira an Galatasaray verlieren!


Kagawa zurück zum BVB?

Transfergerüchte: BVB-Flirt mit Kagawa - Hertha BSC an Aboubakar interessiert

Borussia Dortmund scheint an der Rückkehr von Shinji Kagawa zu basteln. Bei Manchester United soll der Ex-Borusse keine Chance mehr haben, sodass er den Verein verlassen darf. Hertha BSC hat derweil scheinbar Interesse an einer Verpflichtung, von Aboubakar zu haben.


Ben Sahar verlässt Hertha BSC - van der Vaart nach England?

Transfergerüchte: Hertha gibt Ben Sahar ab - Verliert HSV van der Vaart?

Der Hamburger SV könnte seinen niederländischen Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart verlieren. Die Queens Park Rangers sollen Interesse am 31-jährigen haben. Hertha BSC hat anscheinend einen Abnehmer für Ben Sahar gefunden. Er wechselt wohl zu Willem II Tilburg in die Niederlande.


Transfergerüchte: Bayern mit Angebot für Coman - Hertha träumt von Dragovic

Der FC Bayern München hat mehr als nur ein Auge auf Kingsley Coman von Juventus Turin geworfen. So unterbreitete man ein Angebot in Höhe von 15 Millionen Euro für den Offensivspieler! Bei Hertha BSC dreht sich heute alles um ein wildes Gerücht. So soll man Interesse an Aleksandar Dragovic haben!



Werbung


Hertha BSC Transfergerüchte aktuell - Hertha BSC News

Sowohl im Sommer als auch im Winter, wenn der Transfermarkt öffnet, schwirren zahlreiche interessante Hertha BSC Transfergerüchte im Blätterwald umher. Dabei schauen wir nicht nur auf die Schlagzeilen aus Deutschland, sondern auch auf die im Ausland. Mit unseren Hertha BSC News bleibt Ihr stets am Ball, denn wir versorgen Euch regelmäßig mit den heißesten Transfergerüchten.

Für viele Hertha Fans ist die Sommer- und Winterpause gerade wegen den Transfergerüchten eine beliebte Zeit. Zahlreiche Spieler werden mit dem Klub in Verbindung gebracht und ebenso viele Spieler kommen auch für den Verein infrage. Die Rubrik „Transfergerüchte Hertha BSC“ bietet daher die perfekte Anlaufstelle für jeden Fan des Vereins.

Mit FC Bayern: Diese Klubs dominieren die Hertha BSC Gerüchteküche

Langeweile ist in der Transfermarkt Gerüchteküche von Hertha BSC nicht zu fürchten. Zwar sind die Berliner auch für ihre sehr gute Nachwuchsarbeit bekannt, sodass regelmäßig junge Talente aus der eigenen Akademie den Sprung zu den Profis schaffen. Doch der Hauptstadtklub bedient sich selbstverständlich auch immer wieder bei anderen Klubs.

Im Zeitraum von 2011 bis 2021 allen voran beim FC Augsburg, dem Hamburger SV und auch beim Rekordmeister FC Bayern München. So wickelten die Berliner in dieser Zeitspanne mit jedem der genannten Teams vier Hertha BSC Transfers ab. Von keinem anderen Klub kamen mehr Neuzugänge. Doch das ist natürlich nur eine Bestandsaufnahme. Dass beispielsweise FC Bayern Transfergerüchte in Zukunft weiterhin die Schlagzeilen auf dem Hertha BSC Transfermarkt dominieren, ist nicht in Stein gemeißelt.

Hertha BSC Transfernews: Auch Bayer Leverkusen oft involviert

Zumal sich die Blau-Weißen seit der Jahrtausendwende nicht nur auffallend oft bei den Bayern bedienten und es gleich sechs Spieler aus München nach Berlin zog. Darunter etwa Niko Kovac (2003), Thomas Kraft (2011) oder Mitchell Weiser (2015). Auch mit Bayer Leverkusen wickelte Hertha BSC seitdem viele Transfers ab und es heuerten ebenfalls sechs Akteure der Werkself an der Spree an. Beispiele gefällig? Stefan Beinlich (2000), Andreas „Zecke“ Neuendorf (2001), Yildiray Bastürk (2004) oder Theofanis Gekas (2010) können an dieser Stelle beispielhaft aufgeführt werden.

Ansonsten zeigen die Hertha BSC Transferströme seit 2000, dass auch der SC Freiburg, VfB Stuttgart oder Borussia Dortmund die Berliner am häufigsten mit neuem Spielerpersonal „versorgten“ und entsprechend oft in Hertha BSC Transfernews verstrickt sind. Je vier Spieler nahm die Alte Dame von diesen drei Ligakonkurrenten unter Vertrag, darunter auch einige Leihtransfer. Aus Dortmund kamen etwa Florian Kringe (2009) oder Julian Schieber (2014), aus Stuttgart hingegen Vedad Ibisevic (2015) oder Santiago Ascacíbar (2020) sowie u.a. Vladimir Darida (2015) und Alexander Schwolow (2020) vom Sport-Club aus Freiburg.

Top 3: Die meisten Spieler holte Hertha BSC von…

Bis heute (Oktober 2021) ist aber nach wie vor Tennis Borussia Berlin der Klub, von dem die meisten Spieler zu Hertha BSC abgewandert sind. Die Anzahl beläuft sich summa summarum auf 14 Kicker, die vom kleinen Lokalrivalen zur nahe gelegenen BSC übersiedelten. Der Vollständigkeit halber: Elf Spieler gingen den entgegengesetzten Weg.

Dicht dahinter auf dem 2. Platz liegt übrigens der 1. FC Nürnberg, von dem Hertha BSC im Laufe der Transferhistorie insgesamt 14 Spieler holte. Der FC Schalke vervollständigt die Top 3. Elf Spieler der Knappen kehrten Gelsenkirchen mit Ziel Berliner Olympiastadion den Rücken. Somit haben der Club und die Königsblauen in den Transfergerüchten von Hertha BSC eine gewisse Tradition.

Hertha BSC Transfers: RB Leipzig kassierte am meisten

Und an welche Klubs zahlte Hertha BSC bislang die meiste Ablösesumme? Dieses Ranking wird knapp von RB Leipzig angeführt. 26 Millionen Euro flossen für zwei Hertha BSC Transfers aus der Hauptstadt zu den roten Bullen. So ließen sich die Berliner die Dienste von Davie Selke (2017) acht Mio. Euro und von Matheus Cunha (2020) gar 18 Millionen Euro kosten.

Dahinter reihen sich mit Olympique Lyon, dem AC Mailand und FC Watford gleich drei ausländische Klubs ein. Wobei Hertha BSC jeweils nur einen Spieler der genannten Klubs verpflichtete, dafür aber besonders tief in die Tasche griff. Für Lucas Tousart blätterte man 2019 etwa 25 Mio. Euro hin, womit der französische Mittelfeldmann nach wie vor der Hertha BSC Rekordtransfer ist.

Hertha BSC Rekordtransfers: Zugänge & Abgänge

Für Milan-Stürmer Krystof Piatek legten die Berliner 24 Mio. Euro hin, während die ehemaligen Hertha BSC Transfergerüchte um Dodi Lukebakio letztendlich in einer 20 Mio. Euro teuren Verpflichtung mündeten, die der Traditionsklub nach Watford überwies. Tousart, Piatek, Lukebakio und Cunha belegen bis heute in der Liste der Hertha BSC Rekordzugänge die ersten vier Plätze.

Der Name Matheus Cunha taucht darüber hinaus auch in der Liste der Hertha BSC Rekordabgänge an ganz prominenter Stelle auf. Denn für den brasilianischen Offensivkünstler erhielten die Berliner im Sommer 2021 von Atletico Madrid 26 Mio. Euro Ablöse. Damit ist Cunha aktuell der Rekordabgang der Blau-Weißen! Es folgen Valentino Lazaro, der 2020 für 22,4 Mio. Euro zu Inter Mailand transferiert wurde, und Jhon Cordoba. Den Kolumbianer zog es nach der Saison 2020/21 zum FK Krasnodar nach Russland. Hertha durfte sich über 20 Mio. Ablöse freuen (Stand November 2021).