Transfergerüchte: 1860 München nimmt Luca Bolay von Waldhof Mannheim ins Visier

Luca Bolay Thema bei 1860 München

Bildquelle: Cryptorebel CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Freude bei 1860 München, denn der Traditionsklub hat den Klassenerhalt in der 3. Liga gepackt. Nun kann man den Kader für die kommende Saison planen. Dabei scheint man sich in Richtung des SV Waldhof Mannheim zu orientieren, wenn man den Ausführungen des „Mannheimer Morgen“ Glauben schenken kann.

Dabei soll Luca Bolay ins Visier geraten sein. Der 21-jährige gehört bei Waldhof Mannheim trotz des 16. Platzes noch zu den besseren Spielern im Kader. Der Linksverteidiger wäre zudem ein absolutes Schnäppchen, denn sein Arbeitsvertrag läuft Ende Juni aus und somit ist er ablösefrei auf dem Transfermarkt.

Gespräche zwischen Mannheim und Bolay?

Durch seinen auslaufenden Vertrag stünden eigentlich auch Gespräche mit dem SVWM auf dem Programm, doch es scheint so, als würden sich die Wege nach der Saison trennen. Die Mannheimer würden den auslaufenden Vertrag mit Luca Bolay gerne verlängern, doch ob das Talent das Angebot annimmt, ist mehr als fraglich.

Der Linksverteidiger, der im Übrigen die komplette linke Seite beackern kann, kam im Winter 2023 ablösefrei vom Karlsruher SC zum SV Waldhof Mannheim und absolvierte seit seinem Transfer 13 Partien (3 Torvorlagen). Lange Zeit musste der Abwehrspieler in der laufenden Saison auf Einsätze warten. Vor allem in der Hinrunde kam er lediglich auf 31 Spielminuten.

1860 München beobachtet Luca Bolay

Mittlerweile sieht es anders aus, denn in der Rückrunde sammelte er 791 Einsatzminuten in 10 Partien. Mit seinen Einsatzzeiten dürfte Luca Bolay recht unzufrieden sein, weswegen er einen Tapetenwechsel bevorzugen soll. Beim TSV 1860 München ist man hingegen überzeugt, dass man den Youngster weiterentwickeln könnte.

 

 

Am vergangenen Spieltag, also beim 4:2-Erfolg gegen den SV Sandhausen zuhause im Carl-Benz-Stadion stand der 21-jährige allerdings nicht im Kader. Die TSV 1860 München Transfergerüchte nehmen so langsam Fahrt auf, denn für die anstehende Saison müssen sich die Löwen mit potenziellen Verstärkungen beschäftigen. Scouts des Klubs haben Bolay wohl auch schon regelmäßig beobachtet.

Bolay ablösefrei zu haben

Sollte Luca Bolay den SV Waldhof Mannheim im Sommer verlassen, so wäre es nach der Leihstation beim 1. FC Nürnberg und dem Karlsruher SC der dritte Klub in drei Jahren, bei dem er einen Anlauf startete. 1860 München würde zudem einen Spieler bekommen, der weiterentwickelt werden kann.

Waldhof Mannheim würde, wie bereits erwähnt, keine Ablöse für Bolay erhalten. Bei einem Marktwert von rund 150.000 Euro wäre im Normalfall eine marktwertgerechte Ablösesumme geflossen, die den Mannheimern nun entgehen wird.



Aktuelle TSV 1860 München Transfergerüchte

Transfergerüchte: 1860 München nimmt Luca Bolay von Waldhof Mannheim ins Visier

Transfergerüchte 1860 München: Verstärkt sich der TSV 1860 München im ...

Transfergerüchte: Darmstadt 98 nimmt Anlauf bei 1860-Talent Ouro-Tagba

Transfergerüchte Darmstadt 98: Verstärkt sich der SV Darmstadt 98 erneut mit einem ...

Transfergerüchte: TSV 1860 München an Kölns David Philipp interessiert?

Transfergerüchte 1860 München: Wildert der TSV 186ß München etwa bei der ...

Transfergerüchte: 1. FC Heidenheim mischt im Scienza-Poker mit

1. FC Heidenheim Transfergerüchte: Schnappt der 1. FC Heidenheim der Konkurrenz etwa ...

Transfergerüchte: Kaiserslautern, S04, Nürnberg und Co heiß auf Scienza

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Der 1. FC Nürnberg ist nur einer von vielen ...

Transfergerüchte: Krallt sich 1860 München Max Besuschkow von Hannover 96?

1860 München Transfergerüchte: Befindet sich Verstärkung fürs ...


Werbung