Transfergerüchte: RB Leipzig an Inter-Youngster Satriano interessiert?

RB Leipzig denkt an Satriano

Bildquelle: Philipp [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Transfermarkt öffnet erst in ein paar Monaten, was RB Leipzig jedoch nicht davon abhält, seine Kaderplanung für die kommende Saison voranzutreiben. Die ersten Transfers wurden auch schon unter Dach und Fach gebracht. So wechselt beispielsweise Josko Gvardiol im Sommer für 16 Millionen Euro zu den Sachsen.

Ein weiterer Spieler könnte folgen, wenn man sich denn mit Inter Mailand einigen sollte. Angebliches Interesse besteht dem Vernehmen nach an Martín Satriano, der beim Klub aus der italienischen Serie A noch auf sein Profidebüt wartet.

U19-Mittelstürmer im Visier der Roten Bullen

Die RB Leipzig Transfergerüchte schwappen aus England nach Deutschland! Genauer gesagt berichtet der „Daily Mail“ über das Leipziger Interesse am 20-jährigen, der im Januar 2020 von Club Nacional (Uruguay) in die U19 von Inter Mailand wechselte. Rund 1,2 Millionen Euro überwies der Klub, wobei sich die Ablösesumme noch auf 1,8 Millionen Euro erhöhen kann.

Seit seinem Wechsel nach Italien absolvierte der Mittelstürmer 25 Partien für die U19 seines aktuellen Klubs. In der aktuellen Spielzeit erzielte er dabei wettbewerbsübergreifend 8 Treffer in 19 Spielen und legte zudem noch einen weiteren Treffer auf.

PSG, Manchester City & FC Chelsea ebenfalls interessiert

Martín Satriano, der auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, wartet noch immer auf sein Debüt bei den Profis. Gut möglich, dass der 1,87m große Stürmer dies gar nicht mehr bei den Nerazzurri erleben wird, denn neben RB Leipzig gibt es wohl noch weitere Interessenten, die ihre Fühler ausstrecken.

Während die Roten Bullen Satriano eingehend beobachten, müssen sich die Sachsen wohl mit Paris St. Germain, Manchester City und dem FC Chelsea duellieren. Ob der Uruguayer den Klub überhaupt verlassen möchte, ist derzeit nicht bekannt.

 

 

RB Leipzig beobachtet Satriano genau

Ebenso ist auch nicht bekannt, welche Ablösesumme Inter Mailand für seinen talentierten Youngster abrufen möchte. Bei einem Marktwert von rund 800.000 Euro (Quelle Transfermarkt.de) und einem Vertrag, der bis zum Sommer 2024 Gültigkeit besitzt, dürfte eine Ablöse nicht allzu hoch ausfallen.

RB Leipzig beobachtet weiterhin die Situation von Satriano wohl ganz genau und denkbar wäre es, dass er langsam ans Pofiteam herangeführt werden würde. Auf jeden Fall würde der 20-jährige ins Beuteschema der Sachsen passen.

Satriano hat die Qual der Wahl

Er gilt in seinem jungen Alter als entwicklungsfähig und sehr talentiert. Also genau das, was man in der Messestadt sucht. Bleibt also abzuwarten, ob aus dem Interesse tatsächlich mehr wird. Die Transfermarkt Gerüchteküche brodelt jedenfalls bei diesem Spieler.

Finanziell dürften alle genannten Interessenten einen Transfer von Martín Satriano auf jeden Fall gestemmt bekommen. Sehen wir den jungen Mittelstürmer demnächst in der Bundesliga oder wechselt er gar in die Premier League? Ein Verbleib bei Inter Mailand wäre jedoch auch denkbar.


RB Leipzig Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Transfergerüchte FC Bayern München: Bedient sich der FC Bayern München in den ...

Transfergerüchte: RB Leipzig an Daka dran – Hwang in die Premier League?

Transfergerüchte RB Leipzig: Bedient sich Bundesligist RB Leipzig zum 19. Mal beim ...

Transfergerüchte: RB Leipzig an Inter-Youngster Satriano interessiert?

Transfergerüchte RB Leipzig: Bundesligist RB Leipzig plant weiterhin den Kader für ...

VfB Stuttgart Transfergerüchte: Tottenham will Saša Kalajdžić als Kane-Ersatz

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Die Liste derer, die sich für Saša Kalajdžić ...

SC Freiburg Transfergerüchte: Kolo Muani - Leipzig- & Frankfurt-Flirt im Gespräch

Transfergerüche SC Freiburg: Der Klassenerhalt des SC Freiburg ist eigentlich so gut wie ...

BVB Transfergerüchte: Für Haaland - FC Chelsea bietet Timo Werner plus Cash!

Transfergerüchte BVB: Geht Borussia Dortmund auf ein Tauschgeschäft ein, welches dem ...


Werbung