Transfergerüchte: Bor. M´Gladbach & Bayer Leverkusen schielen nach Jaidon Anthony

Gladbach und Leverkusen heiß auf Anthony

Bildquelle: AFC Bournemouth [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Nachdem das Wechseltheater rund um Yann Sommer beendet ist und Borussia Mönchengladbach mit Jonas Omlin einen neuen Torhüter als Ersatz verpflichten konnte, könnte im Sommer ein neuer Stürmer in den Borussia-Park kommen. Dies will zumindest die englische „Daily Mail“ erfahren haben.

Jedoch gibt es im Werben um Jaidon Anthony harte Konkurrenz aus der Bundesliga und aus der englischen Premier League. Das britische Blatt berichtet indes über das Interesse von Bayer 04 Leverkusen, die ebenfalls den Flügelstürmer ins Visier genommen haben sollen. Interessant: Anthony wäre im Sommer ablösefrei zu haben.

Anthony mit seiner Rolle unzufrieden?

Doch wer ist Jaidon Anthony eigentlich? Der 23-jährige steht aktuell bei AFC Bournemouth unter Vertrag und auch wenn er mit seinem Klub auf dem 17. Platz der englischen Premier League steht, so gehört er trotz dessen, dass er zweitbester Torjäger seiner Mannschaft ist, oft nicht in der Startelf. Der Flügelstürmer durfte in dieser Spielzeit bereits 14 Mal in der Liga ran. Und auch in den beiden Pokalwettbewerben, dem EFL Cup und dem FA Cup durfte der Rechtsfuß mitwirken.

Wettbewerbsübergreifend kommt Jaidon Anthony auf 18 Einsätze, in denen ihm 3 Treffer gelangen. Die Quote ist sicherlich ausbaufähig, allerdings wird Anthony zumeist als Joker eingesetzt. Der Aufsteiger hat lediglich 18 Treffer erzielt, dafür aber schon 41 schlucken müssen.

Vertrag endet: Bor. M´Gladbach schaltet sich in Poker ein

Der Klub hat einige Abstiegssorgen, die man mit Anthony lösen möchte. Im Sommer könnten sich die Wege allerdings trennen, denn der Vertrag des 1,83 Meter großen Angreifers läuft aus. Und die ersten Interessenten bringen sich derweil in Stellung. Vor allem Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte ranken sich um den gebürtigen Londoner.

 

 

Dem Vernehmen nach bemüht man sich um einen Ersatz für Marcus Thuram, der unter anderem mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht wird. Klar ist auch, dass Anthony kein 1:1-Ersatz für den Franzosen sein wird.

Bayer Leverkusen ebenfalls mit von der Partie

Neben Borussia Mönchengladbach wird auch Bayer 04 Leverkusen als Interessent genannt. Doch auch der Werksklub wird sich mit weiteren Klubs messen müssen, denn aus der englischen Premier League soll der FC Arsenal am 23-jährigen dran sein. Pikant: Anthony Jaidon hat zumindest in der Akademie der Gunners gespielt und kennt den Klub, den er nach 10 Jahren im Sommer 2018 in Richtung Bournemouth verließ.

Mittlerweile hat er einen Marktwert von 5 Millionen Euro und wäre erneut für Arsenal interessant. Bayer Leverkusen möchte den jungen Offensivspieler, der nicht nur auf den Flügeln eingesetzt werden kann, sondern auch im rechten Mittelfeld, gerne ebenfalls im Sommer verpflichten. Anthony selbst befindet sich in andauernden Vertragsgespräche mit seinem aktuellen Klub. Eine Entscheidung steht noch aus! Landet er evtl. in der BayArena?


Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: Hertha an Bongonda & Marvin Friedrich dran! Lukébakio zu PSG?

Hertha BSC Transfergerüchte: Die Berliner wollen am letzten Tag der Wintertransferperiode ...

Transfergerüchte: Auch Gala-Stürmer Baris Yilmaz im Gespräch bei Gladbach

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Der nächste Stürmer wird bei ...

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach streckt Fühler nach Timothy Weah aus

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Auf der Suche nach einem möglichen ...

Transfergerüchte: Bor. M´Gladbach & Bayer Leverkusen schielen nach Jaidon Anthony

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Schaut sich Borussia Mönchengladbach ...

Transfergerüchte: Gladbach mit Vorstoß bei Chile-Juwel Darío Osorio

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Die Fohlen bemühen sich angeblich ...

Transfergerüchte: Gladbach & Hoffenheim an Werder-Torjäger Niclas Füllkrug dran

Gladbach Transfergerüchte: Spätestens im Sommer muss sich Borussia ...


Werbung