Transfergerüchte: Bor. M´Gladbach heiß auf Fenerbahce-Star Ferdi Kadioglu

Ferdi Kadioglu zu Bor. Mönchengladbach?

Bildquelle: beIN SPORTS Türkiye [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

In der türkischen Transfermarkt Gerüchteküche wird Borussia Mönchengladbach Interesse an Ferdi Kadioglu nachgesagt. Demnach haben die Fohlen ein Auge auf den polyvalente Flügelspieler von Fenerbahce Istanbul geworfen. Allerdings würde der türkische Nationalspieler einen zweistelligen Millionenbetrag kosten und weckt zudem Begehrlichkeiten bei Schwergewichten aus der Serie A.

Was läuft da zwischen Borussia Mönchengladbach und Ferdi Kadioglu? Nach Informationen von Rudy Galetti einiges. Denn der italienische Transfermarkt-Experte lässt via „Twitter“ wissen, dass Kadioglu beim VfL auf der Beobachtungsliste steht. Diese Gladbach Transfergerüchte könnten durchaus mit der Personalie Ramy Bensebaini zusammenhängen.

Gladbach: Kommt Allrounder Ferdi Kadioglu als Bensebaini-Erbe?

Der Abschied von Bensebaini, dessen Vertrag am Niederrhein zum Saisonende ausläuft, gilt als sicher. Der Linksverteidiger wird von intensiven BVB Transfergerüchten begleitet, ein Wechsel zu den Schwarz-Gelben bahnt sich mehr und mehr an. Ferdi Kadioglu könnte hingegen der Bensebaini-Nachfolger im Borussia-Park werden.

Zwar wird der 23-Jährige als Rechtsverteidiger geführt. Allerdings ist der 1,74 Meter große Rechtsfuß enorm flexibel. Kadioglu kann auf beiden Außenbahnen sowohl defensive als auch offensive Aufgabe übernehmen. Selbst in der Offensive kommt der Allrounder regelmäßig als Zentrumsspieler zum Zuge.

Kadioglu könnte in Gladbach mehrere Kaderlücken stopfen

Bei Fenerbahce beackert Kadioglu, der im niederländischen Arnhem geboren wurde, vornehmlich den rechten Flügel. Dort ist der Youngster Stammkraft, wobei er für den Spitzenreiter der Süper Lig in der laufenden Saison insgesamt 20 Pflichtspiele (2 Vorlagen) absolvierte.

 

 

In Gladbach könnte Ferdi Kadioglu somit durchaus das Erbe von Bensebaini antreten, was allerdings dem 19-jährigen Linksverteidiger Luca Netz wenig schmecken dürfte. Auf der rechten Abwehrseite ist die Borussia mit Joe Scally und Stefan Lainer hingegen gut besetzt, wenngleich Lainer gemäß jüngster Transfergerüchte als potenzieller Streichkandidat gehandelt wird. Sollte der Österreicher dem bevorstehenden Kaderumbruch zum Opfer fallen, könnte Ferdi Kadioglu auch diese Lücke schließen.

Ferdi Kadioglu kein Schnäppchen! Auch Milan & Napoli interessiert

Ob Borussia Mönchengladbach bei Kadioglu aber wirklich in die Vollen geht, bleibt abzuwarten. Zumal sich ein Gladbach Transfer nicht gerade zum Schnäppchenpreis realisieren lassen würde. Bei Fenerbahce, die Kadioglu 2018 für 1,4 Millionen Euro Ablöse von NEC Nijmegen verpflichtete, hat der Außenspieler seinen Kontrakt erst im März bis 2026 verlängert. Seinen Marktwert hat Ferdi Kadioglu in den letzten zwei Jahren auf derzeit 12 Millionen Euro verdreifacht. Entsprechend tief müssten die Fohlen in die Tasche greifen.

Ein weiteres Problem aus Gladbacher Sicht: Der junge Türke steht auch in der Serie A hoch im Kurs. So wird Kadioglu auch mit AC Mailand Transfergerüchten in Verbindung gebracht, zudem soll auch die SSC Neapel im Rennen um den siebenfachen Nationalspieler sein.


Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: Auch Gala-Stürmer Baris Yilmaz im Gespräch bei Gladbach

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Der nächste Stürmer wird bei ...

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach streckt Fühler nach Timothy Weah aus

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Auf der Suche nach einem möglichen ...

Transfergerüchte: Bor. M´Gladbach & Bayer Leverkusen schielen nach Jaidon Anthony

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Schaut sich Borussia Mönchengladbach ...

Transfergerüchte: Gladbach mit Vorstoß bei Chile-Juwel Darío Osorio

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Die Fohlen bemühen sich angeblich ...

Transfergerüchte: Gladbach & Hoffenheim an Werder-Torjäger Niclas Füllkrug dran

Gladbach Transfergerüchte: Spätestens im Sommer muss sich Borussia ...

Transfergerüchte: Ködert Max Eberl Manu Koné von Gladbach zu RB Leipzig?

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Einen Sommer-Verkauf von Manu Koné ...


Werbung