Transfergerüchte: Bonucci will Union Berlin verlassen - AS Rom klopft an

AS Rom an Unions Bonucci interessiert?

Bildquelle: Harleypaul on Tour (Bild bearbeitet)

Die Liaison von Leonardo Bonucci und dem 1. FC Union Berlin entpuppt sich bislang als großes Missverständnis. Schon im Januar könnte der Abwehrroutinier den Eisernen den Rücken kehren. Bonucci soll mit einer sofortigen nach Italien liebäugeln, wo sich bei der AS Rom auch eine Tür für den Innenverteidiger öffnen könnte.

Im Sommer wurde der ablösefreie Union Berlin Transfer von Leonardo Bonucci noch als großer Coup gefeiert. Doch rund vier Monate später zeigt sich, dass dieser Deal alles andere als erfolgreich verlief. Beim 1. FC Union kam der 36-Jährige nach dem Weggang von Juventus Turin nie richtig an, spielte sportlich kaum eine Rolle. Seine Zukunft scheint der Italiener auch nicht mehr in Köpenick zu sehen.

Medien: Leonardo Bonucci plant Winter-Abschied vom 1. FC Union

Denn wie die „Corriere dello Sport“ in einem Union Berlin Transfergerücht verlauten lässt, sitzt Leonardo Bonucci auf gepackten Koffern und hat den Wunsch, „Deutschland sofort zu verlassen“. Neben den sportlichen Misserfolgen beim FCU bestärken auch „Schwierigkeiten außerhalb des Spielfelds“ Bonuccis Wunsch, den Eisernen im Januar den Rücken zu kehren, heißt es weiter in der Transfernews.

Für den 1. FC Union würde sich der sportliche Verlust bei einem Abgang des extrem erfahrenen Abwehrroutiniers in Grenzen halten. War Leonardo Bonucci unter Ex-Trainer Urs Fischer zumindest noch Teilzeitkraft im Unioner Abwehrverbund, sind seine Dienste unter Neu-Coach Nenad Bjelica überhaupt nicht gefragt. In keinem der drei Pflichtspiele kam Bonucci zum Einsatz. Und da die abstiegsbedrohten Köpenicker nach dem Aus im Europapokal und DFB-Pokal nur noch in der der Bundesliga mitmischen, bräuchte es grundsätzlich auch keinen Bonucci-Ersatz.

Als N’Dicka-Vertreter: AS Rom denkt an Union-Verteidiger Bonucci

Wie es mit Leonardo Bonucci weitergehen könnte, verrät die Union Berlin Transfernews der „Corriere dello Sport“ auch. Demnach ist der Europameister von 2021 bei der AS Rom ein Thema. Die Giallorossi ist angeblich an einer Verpflichtung des einstigen Weltklasse-Verteidigers interessiert.

 

 

Die AS Rom Transfergerüchte um Bonucci sind plausibel. Denn Roma-Trainer José Mourinho will im Januar eine günstige Ergänzung für die Abwehr an Bord holen. Hintergrund: Evan N’Dicka ist zu Jahresbeginn mit der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup unterwegs. Der Ex-Frankfurter, der im Sommer ablösefrei von der SGE in die ewige Stadt wechselte, ist in der Abwehrzentrale der Roma gesetzt und wird einige Wochen fehlen.

Roma hat nicht nur Leonardo Bonucci auf dem Zettel

Leonardo Bonucci könnte bei der AS Rom vorrübergehend den N’Dicka-Vertreter mimen und sich für weitere Einsätze empfehlen. Für den 1. FC Union bestritt der Haudegen wettbewerbsübergreifend bislang gerade einmal 701 Spielminuten. In der Bundesliga lief Bonucci sechsmal auf, stand dabei lediglich zweimal die vollen 90 Minuten auf dem Rasen - alle Partien gingen verloren!

Doch es ist fraglich, ob sich die AS Rom Transfergerüchte um Leonardo Bonucci erhärten. Denn die Römer haben noch weitere Abwehrkandidaten im Visier. Gehandelt werden in der Transfermarkt Gerüchteküche außerdem noch Pablo Mari (AC Monza), Arthur Theate (Stade Rennes) und Oumar Solet (RB Salzburg).



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Union Berlin auf Trainersuche – FCU-Bosse von Breitenreiter überzeugt?

Union Berlin befindet sich nach dem Last-Minute-Klassenerhalt auf Trainersuche. Aktuellen ...

Transfergerüchte: Union Berlin nimmt Nebel & Reca ins Visier

Transfergerüchte Union Berlin: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Paul ...

Transfergerüchte: Union Berlin unterbreitet wohl Angebot für Iker Bravo

Union Berlin Transfergerüchte: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Iker ...

Transfergerüchte: Bayer Leverkusen an Unions Leite interessiert

Transfergerüchte Bayer Leverkusen: Buhlt der deutsche Meister Bayer Leverkusen etwa um ...

Holen Grote, Eta & Bönig die Kohlen aus dem Feuer? – FC Union teilweise nicht bundesligatauglich

Die Spatzen pfiffen es von den Dächern und nun ist es passiert. Union Berlin zieht die ...

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach ebenfalls an Stöger dran

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Im Werben um Kevin Stöger erhält ...


Werbung