Transfergerüchte: Auch Eintracht Frankfurt & Hertha BSC wollen Genki Haraguchi

Haraguchi bei Hertha und Frankfurt Thema

Bildquelle: Fars News Agency [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Genki Haraguchi hält die Transfermarkt Gerüchteküche weiter mächtig auf Trab. Denn die Liste der Interessenten, die den ablösefreien Spielmacher von Hannover 96 angeln wolle, wird lang und länger. So sollen auch Eintracht Frankfurt und Hertha BSC ein Auge auf Haraguchi geworfen haben, der darüber hinaus national und international bei einigen Klubs im Gespräch ist.

Bei der Wahl seines künftigen Arbeitgebers hat Genki Haraguchi die Qual der Wahl. Fakt ist: Dieser wird nicht mehr Hannover 96 lauten. Der 29-Jährige, aktuell einer der begehrtesten Akteure der 2. Liga, wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Niedersachsen nur verlängern, wenn diese den Aufstieg in die Bundesliga meistern. Doch angesichts von 11 Punkten Rückstand auf die Aufstiegsränge und der starken Konkurrenz, müssen sich die Roten vom Traum der Bundesliga-Rückkehr verabschieden - und somit auch von Haraguchi.

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Haraguchi als Kamada-Nachfolger?

Doch wohin führt der Weg des eleganten Spielgestalters? Vielleicht nach Frankfurt? Die Eintracht ist laut „Sportbuzzer“ an Haraguchi interessiert. Und die Eintracht Frankfurt Transfergerüchte sind plausibel. Einerseits hat die SGE mit japanischen Akteuren gute Erfahrung gemacht. Wie etwa mit Daichi Kamada, der mit 16 Assists der Top-Vorbereiter in den Reihen der Hessen ist. Andererseits ist genau jener Kamada ein Verkaufskandidat in der Bankenmetropole.

Dem Bericht zufolge ist beim 24-Jährigen ein Transfer in die Premier League denkbar. Dieser würde Eintracht Frankfurt eine üppige Ablösesumme in die Kassen spülen und Genki Haraguchi könnte seinen Landsmann bei den Adlern im offensiven Mittelfeld ersetzen.

Transfergerücht: Hertha BSC plant Haraguchi-Rückholaktion

Aber auch Hertha BSC Transfergerüchte kreisen um Haraguchi! Was für die Berliner im Transferrennen um den heiß umworbenen Mittefeldspieler spricht: Genki Haraguchi kickte zwischen 2014 bis Anfang 2018 an der Spree, wo er sich durchaus wohlfühlte. Für die krisengebeutelte Hertha wäre eine ablösefreie Rückholaktion aus sportlicher und finanzieller Sicht ein echter Coup.

 

 

Doch hierfür müsste die Alte Dame erstmal die Abstiegsgespenster vertreiben. Schließlich will Haraguchi unbedingt wieder erstklassig spielen. Steigt Hertha BSC ab, würde der Ex-Spieler mit großer Wahrscheinlichkeit nicht kommen.

Haraguchi: Schlechte Karten für FC Schalke - 1. FC Köln & F95 hoffen

Daher hat auch der FC Schalke schlechte Karten im Transferpoker. Zwar soll am FC Schalke Transfergerücht, wonach die Knappen ihre Fühler nach Haraguchi ausgestreckt haben, etwas dran sein. Allerdings wäre ein Engagement beim wohl künftigen Zweitligisten aus Gelsenkirchen für den 1,77 Meter großen Rechtsfuß alles andere als ein sportlicher Fortschritt.

Darüber hinaus baggern die beiden Rhein-Erzrivalen 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf um Genki Haraguchi. Allerdings wird das Objekt der Begierde erstmal abwarten wollen, in welcher Liga Köln und Ex-Klub Düsseldorf in der kommenden Saison unterwegs ist. Sollten die Geißböcke die Klasse halten bzw. Zweitligist Fortuna doch noch auf den Aufstiegszug springen, werden beiden Vereinen gute Chancen auf Haraguchi zugeschrieben.

Aber auch jenseits von Deutschland hat man Notiz vom japanischen Nationalspieler genommen. In der Premier League Gerüchteküche wird u.a. der FC Southampton genannt. In Spanien soll dagegen der FC Getafe bereits einen Vorstoß bei Haraguchi gewagt haben.


Aktuelle Hertha BSC Transfergerüchte

Transfergerüchte: Baumgartl vor Union-Abschied - Hertha, Schalke, TSG interessiert?

FC Schalke Transfergerüchte: Schlagen die Knappen noch einmal auf dem Transfermarkt zu? ...

Transfergerüchte: Holt Hertha BSC Torjäger Deniz Undav im Winter?

Hertha BSC Transfergerüchte: Die alte Dame sucht händeringend nach einem neuen ...

Transfergerüchte: Hertha BSC - Paco Alcácer bei Piatek-Abgang heiße Option

Hertha BSC Transfergerüchte: Der Flirt zwischen Hertha BSC und Paco Alcácer kommt ...

Transfergerüchte: Gladbach an Julian Weigl dran! Auch Frankfurt & Hertha interessiert

Gladbach Transfergerüchte: Landet Julian Weigl bei den Fohlen? Aus Portugal schwappen ...

Transfergerüchte: FSV Mainz will Mergim Berisha - auch Gladbach-Flirt Fulgini im Visier

1. FSV Mainz 05 Transfergerüchte: Befinden sich zwei neue Offensivkräfte im Anflug ...

Transfergerüchte: Werder Bremen klopft bei Jean-Paul Boëtius an - Hertha BSC hofft

Werder Bremen Transfergerüchte: Nachdem der Bundesliga-Aufsteiger bei Daniel-Kofi Kyereh ...


Werbung