Transfergerüchte: HSV auf Stürmersuche - Gytkjaer & Konaté im Visier

Gytkjaer und Konaté im Anflug auf den Hamburger SV?

Bildquelle: Nizam Uddin [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der einstige Bundesliga-Dino Hamburger SV muss durch den abermals verpassten Aufstieg in die Bundesliga nun kleinere Brötchen backen. Millionen-Einnahmen gehen flöten und nun sinkt auch der Spieleretat in der kommenden Saison.

Dennoch müssen neue Spieler her. Wer genau kommen wird, weiß man an der Elbe noch nicht. Gesucht wird aber anscheinend nach einem Knipser und dabei tauchen gleich zwei Namen in der Transfermarkt Gerüchteküche auf, die angeblich auf dem Zettel des HSV stehen sollen.

Christian Gytkjaer Torschützenkönig in Polen

So berichtet beispielsweise die polnische Sportseite über ein Transfergerücht, bei dem der Hamburger SV Interesse an Christian Gytkjaer gezeigt haben soll. Der 30-jährige Mittelstürmer setzte sich in der abgelaufenen Saison die Torjägerkrone in Polen auf. Satte 21 Treffer erzielte der Däne im Diensten von Lech Posen.

Interessant an diesem Transfergerücht ist, dass der dänische Nationalspieler ablösefrei zu haben wäre und damit bestens ins Beuteschema der Rothosen passen dürfte. Gytkjaer wechselte im Winter 2017 ablösefrei von TSV 1860 München nach Polen zu Lech Posen. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis 2020, welchen er nun hat auslaufen lassen. Damit ist der treffsichere Rechtsfuß nun auf dem Markt.

Moussa Konaté nach Verletzungspause wieder der Alte?

Weitere Transfermarkt Bundesliga Gerüchte drehen sich derweil auch um Moussa Konaté, wie „Foot Mercato“ zu berichten weiß. Demnach beschäftigt sich der Hamburger SV mit dem 27-jährigen, der aktuell bei Amiens SC unter Vertrag steht. Bereits seit 2017 schnürt er seine Fußballschuhe bereits für seinen Klub, den er nun womöglich vorzeitig verlassen könnte.

 

 

Bei seinem Wechsel vom FC Sion zu Amiens SC nach Frankreich wurden rund 3,5 Millionen Euro Ablöse fällig. Eine ähnliche Summe könnte nun abermals gefordert werden. Moussa Konaté konnte aufgrund diverser Verletzungen lediglich 12 Partien in der Liga und zwei Spiele im französischen Pokalwettbewerb absolvieren. Insgesamt verpasste er 10 Ligapartien, bevor die Saison abgebrochen wurde.

Gytkjaer wäre ablösefrei – Konaté für geringe Ablöse zu haben?

Zwei Treffer konnte er dennoch erzielen, was natürlich viel zu wenig für einen Spieler mit seinen Ansprüchen ist. Dennoch darf man Moussa Konaté nicht unterschätzen, denn der 27-jährige weiß, wo das Tor steht. So traf er bereits in 77 Spielen für Amiens SC 23 Mal ins Schwarze. Für den FC Sion absolvierte er gar 116 Spiele, in denen er 50 Tore markieren konnte.

Interessant dürfte Konaté für den Hamburger SV durchaus sein, denn wenn er gesund ist, ist er ein zuverlässiger Stürmer. Gleiches kann man über Christian Gytkjaer sagen, der sich in dieser Saison in der polnischen Liga zum Torschützenkönig aufschwang. Beide Spieler würden hervorragend zum HSV passen. Man darf also gespannt sein, ob die Hamburger SV Transfergerüchte eintreffen oder eben nicht.


Aktuelle Hamburger SV Transfergerüchte

Transfergerüchte KSC: Philipp Hofmann beim HSV & Blackburn Rovers auf dem Zettel

Karlsruher SC Transfergerüchte: Die Spekulationen um den Top-Torjäger vom Karlsruher ...

Transfergerüchte: Funkt der HSV Union Berlin bei Luthe dazwischen?

Hamburger SV Transfergerüchte: In den Medien schien ein Wechsel von Andreas Luthe zum 1. ...

Transfergerüchte: Pollersbeck-Wechsel zu Union Berlin auf Zielgeraden

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Angeblich sollen die Verhandlungen rund um einen ...

Transfergerüchte: Union-Talent Oppermann auf dem Sprung zum HSV?

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Der 1. FC Union Berlin verkleinert weiter seinen ...

Transfergerüchte: Wie Ernst ist es? Pollersbeck vom HSV zu Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Ein neuer Kandidat für die Nachfolge von Rafal ...

Transfergerüchte: Kapino beim HSV, Hannover 96 & SC Freiburg Thema - Kachunga zum HSV?

Hamburger SV Transfergerüchte: Die Kaderplanung geht auch beim Hamburger SV in die ...


Werbung