Transfergerüchte: HSV baggert um Werder-Talent Eren Dinkci - als Glatzel-Backup!

Eren Dinkci Thema beim HSV?

Bildquelle: Silesia711 CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Bedient sich der Hamburger SV ausgerechnet beim Erzrivalen Werder Bremen? Angeblich bemüht sich der HSV laut neuer Hamburger SV Transfergerüchte um Eren Dinkci. Das Sturmtalent ist bei den Grün-Weißen außen vor, nun ergibt sich für den 20-Jährigen im Winter offenbar die Möglichkeit auf einen Perspektivwechsel.

Bei Werder Bremen ist die Entwicklung von Eren Dinkci mächtig ins Stocken geraten. Der Angreifer muss sich beim Bundesliga-Aufsteiger mit der Ersatzrolle abfinden und reiht sich in der Stürmer-Hierarchie klar hinter dem gesetzten Erfolgsduo Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch ein. Auch der schottische Sturmtank Oliver Burke liegt in der Rangordnung noch vor Dinkci.

HSV: Kommt Eren Dinkci als Backup für konkurrenzlosen Robert Glatzel?

Beim Hamburger SV hätte der gebürtige Bremer mit türkischen Wurzeln deutlich mehr Chancen auf Spielzeit. Gemäß aktueller HSV Transfergerüchte bekundet der Zweitligist Interesse an Eren Dinkci und soll im Winter mit einem Transfervorstoß liebäugeln. Die Transfernews stammt von der für gewöhnlich sehr gut informierten und Werder-nahen „Deichstube“.

Der HSV hat im Sturmzentrum großen Personalbedarf. Denn Robert Glatzel ist der einzige nominelle Mittelstürmer im Kader - zu wenig für den Aufstiegskampf! Der 28-Jährige ist mit sieben Treffern Top-Torjäger des Zweitligisten. Fällt Glatzel aber aus, gibt es keinen positionsgetreuen Ersatz. Das zeigte sich jüngst bei der überraschenden 2:3-Heimpleite der Hamburger gegen den 1. FC Magdeburg, wo Glatzel aufgrund von Rückenproblemen nur als Joker helfen konnte.

Ein HSV Transfer für Werder-Talent Eren Dinkci sicher interessant

Mit einem HSV Transfer von Eren Dinkci wären die Rothosen künftig für einen Glatzel-Ausfall wesentlich besser gewappnet. Der 1,88 Meter große Youngster ist körperlich ähnlich robust wie Glatzel und würde im Volksparkstadion als Backup für den konkurrenzlosen Torjäger fungieren. Also besser HSV-Stürmer Nummer 2 in der 2. Liga als nur vierter Stürmer beim SV Werder in der Bundesliga?

Für Eren Dinkci dürfte ein Wechsel zum Nordrivalen durchaus interessant sein. Zumal er in Hamburg auch auf seiner bevorzugten Position im Sturmzentrum zum Zuge kommen würde. In Bremen übernimmt Dinkci vornehmlich die Rolle des Außenstürmers oder als hängende Spitze. Wenn er denn zum Einsatz kommt.

 

 

Eren Dinkci bei Werder Bremen mit schwacher Torquote

In der laufenden Saison steht erst ein Kurzeinsatz in der Bundesliga zu Buche. Allerdings fiel Eren Dinkci auch aufgrund von Muskelproblemen wochenlang aus. In der Aufstiegssaison kam das Sturmtalent immerhin auf 21 Zweitligaspiele, blieb dabei aber torlos. Ohnehin ist Eren Dinkci auf Profiebene bislang den Nachweis eines Torjägers schuldig geblieben.

Der Rechtsfuß hat in 34 Pflichtspielen für Werder Bremen nur einmal getroffen. Direkt bei seinem Profidebüt am 19. Dezember 2020 beim FSV Mainz 05, wo er nach seiner Einwechslung direkt mit dem ersten Ballkontakt den 1:0-Siegtreffer markierte.

Dinkci: Wechsel von Werder nach Hamburg nur auf Leihbasis möglich?

Noch ist ungewiss, ob Eren Dinkci in der Rückrunde den Versuch starten will, sich im Bremer Weserstadion durchzubeißen oder sich doch lieber auf dem Transfermarkt nach Alternativen umschauen will. Wenn, dann wäre ein Wechsel nach Hamburg wohl nur auf Leihbasis denkbar. Denn Dinkci hatte erst im vergangenen April seinen Kontrakt in Bremen bis 2025 verlängert.

Somit müsste der finanziell klamme HSV für eine Verpflichtung des deutschen U20-Nationalspielers eine Ablöse hinblättern. Angesichts eines Marktwerts von 700.000 Euro würde sich diese wohl im Millionenbereich liegen. Für den Hamburger SV keine Selbstverständlichkeit. Zudem ist denkbar, dass in den kommenden Wochen noch weitere Werder Bremen Transfergerüchte um Dinkci aufziehen und der Angreifer vielleicht an einen kleineren Klub aus Belgien oder Holland verliehen wird.


Aktuelle Hamburger SV Transfergerüchte

Transfergerüchte: Hamburger SV & Hertha BSC im Rennen um David Zima

Transfergerüchte Hamburger SV: Buhlt der Hamburger SV um einen tschechischen ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg, HSV & Kiel heiß auf MSV-Talent Caspar Jander!

1. FC Nürnberg Transfergerüchte: Der Zweitligist streckt seine Fühler nach ...

Transfergerüchte: Holt HSV Noah Katterbach im Winter vom 1. FC Köln zurück?

Transfergerüchte HSV: Bastelt der Hamburger SV an einer Rückholaktion von Noah ...

Transfergerüchte: Neuer 6er im Anflug - HSV vor Leihdeal mit Lukasz Poreba

HSV Transfergerüchte: Die Rothosen scheinen den gesuchten Sechser gefunden zu haben. Laut ...

Transfergerüchte: Gespräche laufen - HSV flirtet mit Verteidiger Dennis Hadzikadunic

HSV Transfergerüchte: Der Hamburger SV sucht weiterhin Verstärkung für das ...

Transfergerüchte: HSV, Hertha BSC & 1. FC Köln an Jusuf Gazibegovic dran

HSV Transfergerüchte: Hat der Hamburger SV einen neuen Rechtsverteidiger am Haken? Die ...


Werbung