Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt - Kommt HSV-Star Ludovit Reis?

Eintracht Frankfurt heiß auf Ludovit Reis

Bildquelle: Rob Bye robertbye [CC BY-SA 0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Bislang hat Eintracht Frankfurt acht Neuzugänge in der aktuellen Transferperiode verpflichtet, doch damit sind in die Personalplanungen in der Mainmetropole noch nicht beendet. Unter anderem soll noch ein defensiver Mittelfeldspieler geholt werden. Laut aktueller Bundesliga Transfergerüchte hat die SGE hierfür drei Kandidaten im Visier. Einer davon ist Ludovit Reis vom Hamburger SV.

Eintracht Frankfurt schaut sich auf dem Transfermarkt nach einem zukünftigen Nachfolger für Mittelfeld-Routinier Sebastian Rode um. Dabei schielen die Hessen offenbar auch in die 2. Liga. Denn nach Informationen der „Bild“ ist Ludovit Reis vom HSV ein Thema in Frankfurt.

Medien: Eintracht Frankfurt will Ludovit Reis vom HSV

Der junge Niederländer, der erst im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Barcelona kommend im Volksparkstadion anheuerte, avancierte beim Hamburger SV auf Anhieb zum Mittelfeldchef. 32 Zweitligaspiele absolvierte Reis für die Rothosen, stand dabei 28-Mal in der Startelf und war zudem an sieben Treffern direkt beteiligt (5 Tore, 2 Vorlagen). Gut in Erinnerung dürfte auch noch sein sehenswerter wie kurioser 1:0-Siegtreffer im Hinspiel der Bundesliga-Relegation gegen Hertha BSC sein.

Mit dem HSV verpasste Ludovit Reis zwar den Aufstieg, doch nun scheint sich für den 22-Jährigen mit einem etwaigen Eintracht Frankfurt Transfer die Möglichkeit zu ergeben, kommende Saison doch erstklassig spielen zu können. Darüber hinaus kann der amtierende Titelträger der Europa League mit der Teilnahme an der Champions League locken.

SGE: Ludovit Reis wohl nicht unter 5 Mio. zu haben

Doch um Reis aus Hamburg loszueisen, müsste die SGE einige Millionen hinblättern. Schließlich besitzt der Rechtsfuß beim HSV noch einen bis 2024 datierten Vertrag und hat einen Marktwert von 3 Millionen Euro. Unter 5 Millionen Euro werden die Hamburger ihren Leitungsträger keinesfalls ziehen lassen.

Genau wie Rode ist auch Ludovit Reis für seine aggressive, kämpferische Spielweise bekannt, technisch beschlagen und zeichnet sich durch ein sehr gutes Spielverständnis aus. Doch auf der anderen Seite ist Reis kein klassischer Sechser, sondern fühlt sich etwas offensiver auf der Acht am wohlsten. Denkbar, dass der Rechtsfuß im Deutsche Bank Park der Eintracht auch als Nachfolger für Offensivmann Daichi Kamada infrage kommt, um den sich weiterhin Transfergerüchte ranken. Ein Abschied des Japaners in diesem Sommer gilt als wahrscheinlich.

 

 

Eintracht hat auch Dina Ebimbe & Jean Onana im Visier

Hinzukommt: Abgesehen von den HSV Transfergerüchten um Ludovit Reis haben die Frankfurt-Verantwortlichen um Sport-Vorstand Markus Krösche noch weitere Akteure für das Mittelfeldzentrum auf der Liste. Der Eintracht Frankfurt Transfernews der „Bild“ zufolge, befasst sich die SGE schließlich noch mit Dina Ebimbe und Jean Onana, die beide in Frankreich aktiv sind.

Dina Ebimbe ist bei Paris St. Germain nur noch bis 2023 vertraglich gebunden. Dass der 21-jährige Franzose sich im Pariser Starensemble durchsetzen kann, ist zu bezweifeln. Letzte Saison kam Ebimbe zwar auf 14 Pflichtspieleinsätze (483 Spielminuten), kam dabei aber in der Rolle des Jokers meist nur zu Kurzeinsätzen.

Sechser Jean Onana vor Bordeaux-Abflug: Schlägt Frankfurt zu?

Nicht ausgeschlossen, dass PSG sein Eigengewächs ein Jahr vor Vertragsende verkauft, wobei aber auch Dina Ebimbe nicht zum Schnäppchenpreis zu haben ist. Um den französischen U21-Nationalspieler mit kamerunischen Wurzeln machten in der Bundesliga Gerüchteküche zuletzt nicht umsonst SC Freiburg Transfergerüchte die Runde.

Jean Onana sitzt hingegen bei Girondins Bordeaux auf gepackten Koffern. Der 22-jährige Mittelfeldabräumer wird Bordeaux nach dem Zwangsabstieg in die 3. Liga definitiv verlassen und sucht einen neuen Arbeitgeber. Im Gegensatz zu Ludovit Reis und Dina Ebimbe ist Onana ein waschechter Sechser. Der Nationalspieler Kameruns (9 Länderspiele), der deutlich unter Marktwert (5 Mio.) zu haben sein dürfte, ist aber auf dem Transfermarkt begehrt. Der AC Mailand soll seine Fühler nach dem 1,89 Meter großen Rechtsfuß ausstrecken, zudem gibt es auch vage FC Schalke Transfergerüchte.


Aktuelle Eintracht Frankfurt Transfergerüchte

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt an Pezzella & Pellegrini dran?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Wen holt die SGE als Ersatz für Filip Kostic? ...

Transfergerüchte: Gladbach an Julian Weigl dran! Auch Frankfurt & Hertha interessiert

Gladbach Transfergerüchte: Landet Julian Weigl bei den Fohlen? Aus Portugal schwappen ...

Transfergerüchte: Gladbach schielt auf PSG-Talent Djeidi Gassama - BVB mischt mit

Gladbach Transfergerüchte: Bedient sich Borussia Mönchengladbach in der ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt - Kommt HSV-Star Ludovit Reis?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Die SGE sucht noch Verstärkung für das ...

Transfergerüchte: Union Berlin heiß auf Abu Fani - Drei weitere Klubs ebenfalls dran

Union Berlin Transfergerüchte: Der israelische Nationalspieler Mohammed Abu Fani weckt ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt & Leverkusen wollen Real-Juwel Juanmi Latasa

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Holt die SGE noch einen Stürmer an Bord? ...


Werbung