BVB Transfergerüchte: Kommt Barca-Juwel Ansu Fati als Sancho-Nachfolger

Ansu Fati im Visier des BVB?

Bildquelle: Arne Müseler / www.arne-mueseler.com [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Borussia Dortmund hält weiterhin Ausschau nach einem potenziellen Nachfolger für Jadon Sancho. Ein Sommerwechsel des englischen Flügelstürmers gilt als wahrscheinlich. In der Transfer Gerüchteküche wurden bereits zahlreiche Namen als Sancho-Erben gehandelt, nun gibt es Nachschub. In Spanien machen BVB Transfergerüchte die Runde, wonach die Westfalen ihr Glück bei Barca-Juwel Ansu Fati versuchen wollen. Ein Transfer ist durchaus denkbar.

Sollten sich im Sommer die Wege von Borussia Dortmund und Jadon Sancho tatsächlich trennen, könnte offenbar Ansu Fati in die großen Fußstapfen des Außenstürmers treten. Zumindest wenn es nach einem Bericht der „Sport“ geht. Die katalanische Sportzeitung, die enge Verbindung zum FC Barcelona pflegt, berichtet, von einem Interesse des BVB am Shootingstar. Dieses Transfergerücht ist der „Sport“ sogar die Titelstory wert.

Ansu Fati mit kometenhaftem Aufstieg

Ansu Fati erlebte bei Barca in dieser Saison einen kometenhaften Aufstieg. Das erst 17-jährige Eigengewächs der Blaugrana sorgte in La Liga für mächtig Aufsehen und reichlich Begeisterung rund um das Camp Nou. Der dribbelstarke und pfeilschnelle Angreifer, der im Sturm auf beiden Flügeln einsetzbar ist, verbuchte 16 Einsätze im spanischen Oberhaus und erzielte dabei vier Tore und eine Vorlage! Insgesamt hat Fati bis zur Coronapause 24 Pflichtspiele für Barca bestritten und traf auch bei einem seiner vier Einsätze in der Champions League.

Fati, dessen Wurzeln in Guinea-Bissau liegen, hat sich mittlerweile auch in U21-Nationalmannschaft Spaniens gespielt. Auch wenn die allgemeine Hysterie um den Teenager zuletzt etwas abebbte und dessen Leistung stagnierte - was für junge Talente normal ist -, wäre ein BVB Transfer von Fati ein echter Coup. Und ausgeschlossen ist nichts.

Flirt mit Fati: Barcas geplante Transferoffensive als Chance für BVB

Denn Barca steht seinerseits vor einer großen Transferoffensive. FC Barcelona Transfergerüchte um Superstar Neymar (Paris St. Germain) oder Lautaro Martinez (Inter Mailand) sind bekannt und halten sich hartnäckig. Sollte einer der beiden Offensivakteure bei der Blaugrana landen, sinken die Einsatzchancen von Ansu Fati. Bei Borussia Dortmund wäre es wohl anders.

 

 

Ansu Fati besitzt in Barcelona noch einen gültigen Vertrag bis 2022, zudem hat der amtierende spanische Meister noch die vereinsseitige Option, den Kontrakt, um weitere zwei Jahre auszudehnen. Ohnehin ist es utopisch, dass die Katalanen ihr Ausnahmetalent, dessen Marktwert auf 36 Millionen Euro taxiert wird, komplett ziehen lassen.

Ansu Fati zu Borussia Dortmund? Hakimi-Modell denkbar

Aber es gibt viele Varianten, wie sich Dortmund und Barca im Poker um Fati einig werden könnten. Ob nun eine mehrjährige Leihe, wie der BVB im Fall Achraf Hakimi mit Real Madrid aushandelte und sehr gute Erfahrungen machte, oder eine Festverpflichtung mit Rückkaufklausel für Barca.

Fest steht: Das kolportierte Interesse von Borussia Dortmund dürfte auch für Ansu Fati reizvoll sein! Und sollte Jadon Sancho im Sommer für über 100 Millionen Euro Ablöse Richtung Premier League wechseln, wo Manchester United als Favorit gehandelt wird, hätte der Revierklub ausreichend finanzielle Mittel, um den Fati-Deal einzutüten. Zudem wären die Aussichten auf Spielpraxis im Signal-Iduna-Park sehr gut.


Aktuelle Borussia Dortmund Transfergerüchte

Transfergerüchte: BVB & Gladbach an Griechen-Juwel Georgios Koutsias dran

Transfergerüchte BVB: Interessante Neuigkeiten gibt es in Sachen Transfers, wie diverse ...

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: BVB-Talent Ansgar Knauff im Anflug?

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt scheint sich auf ...

BVB Transfergerüchte: Möglicher Haaland-Ersatz Andrea Belotti ablösefrei zu haben

Transfergerüchte BVB: Schnappt sich Bundesligist Borussia Dortmund im nächsten Sommer ...

Transfergerüchte: Bayer Leverkusen & BVB an Gaucho-Stürmer Julián Álvarez dran

Transfergerüchte BVB: Sondiert Borussia Dortmund den Transfermarkt nach einem weiteren ...

FC Bayern Transfergerücht: „Haaland-Klon“ Benjamin Sesko aus Salzburg im Gespräch

Transfergerüchte Bayern München: Schaut sich der FC Bayern München für ...

Transfergerüchte: BVB, RB Leipzig, Gladbach & Bayer 04 heiß auf Kacper Kozlowski

Transfergerüchte Bayer Leverkusen: Schaut sich der Werksklub bereits nach ...


Werbung