Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach & BVB heiß auf Colin Dagba?

Colin Dagba in die Bundesliga?

Bildquelle: Zakarie Faibis [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Interessante Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte schwappen aus der französischen Ligue 1 hinüber in die Bundesliga. Thema der Transfer Gerüchteküche ist dabei Colin Dagba, der bei Paris St. Germain mit seiner Situation mehr als unzufrieden sein soll. Kein Wunder, denn vergangene Saison mehrheitlich gesetzt, muss der Defensivspieler die meisten Partien von der Bank aus beobachten.

Bereits im letzten Sommer kam Bewegung auf den Transfermarkt, denn einige Klubs aus dem europäischen Ausland waren am Franzosen interessiert. Einen Wechsel lehnte er zu jener Zeit ab. Das könnte sich spätestens nach der Saison 2021/22 ändern, wenn sich seine Situation nicht bessert.

Dagba bei Paris St. Germain auf dem Abstellgleis

Danach sieht es allerdings nicht aus, denn seinen Platz auf der rechten Abwehrseite hat Achraf Hakimi eingenommen, der für 60 Millionen Euro von Inter Mailand aus der Serie A zum französischen Abo-Meister wechselte. Kam Colin Dagba in der vergangenen Spielzeit wettbewerbsübergreifend noch zu 33 Einsätzen (1 Tor / 2 Vorlagen), so stehen 2 Partien in der Liga und zwei im französischen Pokal gegenüber.

In der Champions League stand der 23-jährige Rechtsverteidiger zwar in 5 Partien im Kader, wurde jedoch nicht aufgeboten. Die Zeichen stehen auf Trennung, wie „Fussballtransfers.com“ exklusiv berichtet. Interessenten gibt es wohl auch aus der Bundesliga.

Borussia Mönchengladbach ernsthaft interessiert?

Wie eingangs erwähnt soll es sich dabei unter anderem um Borussia Mönchengladbach handeln. Die Fohlen haben den U21-Nationalspieler Frankreichs auf dem Zettel, wenn man den Transfergerüchten des besagten Portals Glauben schenken kann. Allerdings befindet man sich in adäquater Gesellschaft im Werben um den Rechtsfuß, der seit 2016 bei Paris St. Germain unter Vertrag steht.

 

 

Fraglich ist jedoch, wann ein etwaiger Gladbach Transfer über die Bühne gehen könnte, denn unklar ist, ob Colin Dagba den Scheich-Klub bereits in diesem Winter oder doch erst im Sommer verlassen möchte. Sein Vertrag beim französischen Hauptstadtklub läuft noch bis zum Sommer 2024.

BVB wirft angeblich ebenfalls Hut in den Ring

Neben den Fohlen soll auch Borussia Dortmund ein Auge auf den 1,70m großen Rechtsverteidiger geworfen haben, der im Übrigen von Pini Zahavi beraten wird. Dagba ist ein interessanter junger Spieler, der polyvalent eingesetzt werden kann. So kann er auch auf der linken Abwehrseite und im rechten Mittelfeld aufgeboten werden.

Interesse an Dagba gibt es zudem aus der englischen Premier League. So tauchen englische Transfergerüchte auf, wonach sich der FC Arsenal mit dem jungen Franzosen beschäftigen soll. Zudem buhlen wohl auch Betis Sevilla (La Liga) und der AC Florenz um die Dienste Dagbas, dessen Marktwert aktuell ca. 8 Millionen Euro beträgt (Quelle: Transfermarkt.de).


Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte aktuell

HSV Transfergerüchte: Wird Gladbach-Bankdrücker Laszlo Benes ausgeliehen?

Transfergerüchte HSV: Nach dem Abflug von David Kinsombi und anbahnenden Abschied von ...

Gladbach Transfergerüchte: Was läuft da mit Norwich-Stürmer Christos Tzolis?

Transfergerüchte Gladbach: Bedient sich Borussia Mönchengladbach bei Premier ...

Gladbach Transfergerüchte: Ahmetcan Kaplan im Gespräch! Hannes Wolf zu Besiktas?

Transfergerüchte Gladbach: Bemüht sich Borussia Mönchengladbach um ein ...

Transfergerüchte: Werder Bremen heiß auf Gladbach-Bankdrücker Laszlo Benes

Werder Bremen Transfergerüchte: Der Bundesliga-Aufsteiger sucht Verstärkung für ...

Transfergerüchte: Union Berlin will Fürth-Star Leweling - 5 weitere Klubs mischen mit

1. FC Union Transfergerüchte: Die Eisernen haben ein Auge auf Jamie Leweling von Greuther ...

Transfergerüchte: Leverkusen & VfL Wolfsburg im Rennen um Nicolas Seiwald

Bundesliga Transfergerüchte: Mittelfeldmotor Nicolas Seiwald von RB Salzburg weckt ...


Werbung