Zurück in die Bundesliga? – Max Meyer beim 1. FC Köln wohl Thema

Max Meyer Thema beim 1. FC Köln?

Bildquelle: Daniel Kraski [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Transfermarkt ist seit 5 Tagen geöffnet und die Bundesliga Transfergerüchte sprießen wie Pilze aus dem Boden. Sie machen auch nicht vor dem 1. FC Köln Halt, der sich in diesem Fall mit Max Meyer beschäftigen soll, der allerdings erst im anstehenden Sommer an den Rhein wechseln könnte.

So sollen die Kölner am 25-jährigen Interesse gezeigt haben, wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ zu berichten weiß. Eine interessante Meldung, denn sollte ein Transfer tatsächlich umsetzbar sein, so würde der Ex-Schalker in die Bundesliga zurückkehren.

Max Meyer vor Abschied bei Crystal Palace

Meyer, der 2018 in die Premier League zu Crystal Palace wechselte, wurde zur damaligen Zeit von seinem Berater Roger Wittmann in den höchsten Tönen angepriesen. Zu einem europäischen Top-Klub, der in der Champions League spielt, sollte er wechseln. Es kam bekanntlich alles anders, denn das einstige Talent landete bei Palace!

Für den englischen Klub absolvierte der Mittelfeldspieler seit seinem Wechsel auf die Insel lediglich 56 Partien. Zwischenzeitlich verbannte man den ehemaligen deutschen Nationalspieler gar in die zweite Mannschaft des Klubs. Die Zeichen stehen auf Trennung, denn sein Vertrag läuft aus und dürfte nicht verlängert werden.

Marktwert stark eingebrochen

Vorbei auch die Zeiten, in denen er fürstlich verdient, denn bei Crystal Palace soll er rund 10 Millionen Euro im Jahr kassieren. Ein Gehalt, welches er beim 1. FC Köln wahrlich nicht erwarten kann, welches jedoch auch heute nicht zu rechtfertigen ist. Zweifelsfrei hat Meyer Talent, was er seinerseits auf Schalke unter Beweis stellte.

Seit seinem Wechsel nach England ging es mit seiner Karriere stetig bergab. Das drückt sich auch in seiner Marktwertentwicklung aus. Im April 2018 betrug dieser laut „Transfermarkt.de“ noch rund 20 Millionen Euro – heute sind es lediglich „nur“ 3 Millionen Euro, die er wert wäre.

 

 

Meyer passt ins Anforderungsprofil des 1. FC Köln

Und dennoch macht ein Wechsel zum 1. FC Köln Sinn, denn die Geißböcke benötigen einen Denker im Mittelfeld und mit seinem laufstarken Spiel wäre Max Meyer eigentlich genau der Richtige. Er ist noch jung, ablösefrei zu haben, kennt die Bundesliga und ist spielstark einzuschätzen und im zentralen Mittelfeld zuhause.

Kölns Geschäftsführer Sport Horst Heldt kennt Meyer noch aus gemeinsamen Zeiten beim FC Schalke 04 und hielt viel vom einstigen Talent. Er könnte den Rechtsfuß durchaus zum 1. FC Köln lotsen. Dazu müsste der Klub allerdings den Klassenerhalt packen. Meyer wäre in der 2. Liga für den 1. FC Köln kaum zu bezahlen sein und der Spieler selbst würde wohl auch nicht ins Unterhaus der Bundesliga wechseln.

Meyer im Sommer beim 1. FC Köln?

Ein Transfer des 25-jährigen wäre zudem mit einem großen Risiko verbunden, denn es ist fraglich, ob er annähernd zu alter Stärke zurückfinden kann. Es wäre ein Experiment und Meyer müsste auf einen Großteil seines Gehalts verzichten, wenn er schlussendlich beim 1. FC Köln unterschreiben würde.

Es wird spannend zu sehen sein, ob aus dem 1. FC Köln Transfergerücht im Sommer eine Transfer Meldung wird oder eben nicht. Für Max Meyer wäre es jedenfalls die Chance, sich in Deutschland wieder zu beweisen!


Transfergerüchte 1. FC Köln aktuell

Transfergerüchte: Köln, Frankfurt & Bayer Leverkusen wollen Lazar Samardzic leihen

1. FC Köln Transfergerüchte: Kehrt DFB-Juwel Lazar Samardzic nach Deutschland ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln flirtet mit RB-Stürmer Sörloth als Modeste-Ersatz

1. FC Köln Transfergerüchte: Die Suche nach dem Modeste-Erben läuft beim 1. FC ...

Transfergerüchte 1. FC Köln: Kommt Jhon Córdoba als Modeste-Nachfolger zurück?

1. FC Köln Transfergerüchte: Bastelt der 1. FC Köln bei der Suche nach einem ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln hat Pohjanpalo und Hrgota als Modeste-Erbe im Auge

1. FC Köln Transfergerüchte: Die Geißböcke müssen aufgrund des ...

Schalke Transfergerüchte: Kehrt Kaan Ayhan zurück? S04-Flirt mit Benson & Spertsyan

Transfergerüchte FC Schalke: Die Knappen flirten offenbar mit Ex-Spieler Kaan Ayhan. Der ...

Dynamo Dresden Transfergerüchte: Schröter nach Magdeburg? Auch Broll auf dem Sprung

Transfergerüchte Dynamo Dresden: Beim Zweitliga-Absteiger steht ein XXL-Kaderumbruch an. ...


Werbung