Transfergerüchte: 1. FC Köln kämpft um Jakobs – Cagliari Calcio ist dran

Cagliari Calcio an Kölns Jakobs interessiert

Bildquelle: Markus Unger from Vienna, Austria [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der 1. FC Köln ist die Kaderplanung im vollen Gange. Erst gestern berichteten wir über das Transfergerücht um Streli Mamba, der sich vorstellen kann, den SC Paderborn 07 zu verlassen. Gespräche, die er mit einem anderen Klub führt, hat sein Verein bereits bestätigt. Die Spur führt wohl in die Domstadt.

Horst Heldt bestätigte auch, dass man nicht nur Spieler verpflichten kann, die lediglich auf einer Position zum Einsatz kommen können. Und da Mamba im Sturmzentrum als auch auf den Außenbahnen agieren kann, wäre ein Transfer gar nicht so unklug.

Ismail Jakobs beim 1. FC Köln gesetzt

Um jedoch auf dem Transfermarkt handeln zu können, benötigt der Klub Transfereinnahmen. Und diese könnten durch einen Verkauf von Ismail Jakobs in die Kassen des Effzeh gespült werden. Das Eigengewächs hatte in der vergangenen Saison keinen guten Start, denn die ersten acht Partien fiel er aufgrund eines Muskelbündelrisses aus.

Der mittlerweile 21-jährige Flügelstürmer kämpfte sich aber zurück ins Team. Die Folge: Trainer Markus Gisdol beförderte den Jungen in die Startelf. So absolvierte Jakobs neun Spiele über die volle Spielzeit. Lediglich im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Union Berlin musste er wegen einer Blessur pausieren. Insgesamt kommt Jakobs auf 20 Einsätze in der Liga (2 Tore / 2 Vorlagen) und zu weiteren drei Einsätzen im DFB-Pokal!

Cagliari Calcio streckt Fühler nach Jakobs aus

Die guten Leistungen des Kölner Eigengewächs blieben auch Stefan Kuntz nicht verborgen, der sich mit Ismail Jakobs traf. Der Plan: Der Angreifer soll demnächst für die deutsche U21-Nationalmannschaft in den kommenden Länderspielen auftreten.

Zudem hat er mit seinen Auftritten in der Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht. Mit Cagliari Calcio soll laut dem „Express“ auch ein Klub aus der italienischen Serie A am Youngster dran sein. Der 1. FC Köln sitzt aktuell aber am längeren Hebel, denn der Vertrag des Kölners läuft noch bis zum Sommer 2022.

 

 

AS Rom, Tottenham Hotspur & Leicester City im März interessiert

Dieser hat sich im Frühjahr um ein weiteres Jahr per Klausel verlängert. Zu diesem Zeitpunkt hatten schon Klubs wie der AS Rom, Leicester City und Tottenham Hotspur um den damals 20-jährigen gebuhlt.

Jetzt wiederholt sich das Szenario, denn auch in Italien ist die Saison beendet und Cagliari Calcio plant ebenfalls seinen Kader. Etwa mit Ismail Jakobs? Der beidfüßig veranlagte Spieler kann die komplette linke Seite bearbeiten. Als gelernter Linksverteidiger schulte man ihn um, sodass er hauptsächlich auf Linksaußen, aber auch im linken Mittelfeld eingesetzt werden kann. Äußerst spannend für die Italiener, die am Talent baggern sollen.

Lässt Köln den Angreifer gehen? – Kampf um Jakobs?

Die 1. FC Köln Transfergerüchte um Jakobs werden in diesem Sommer wohl nicht so schnell abreißen. Für den Bundesligisten ist das auch eine kleine Zerreisprobe, denn auf der einen Seite möchte man sicherlich das Eigengewächs halten, auf der anderen Seite benötigt der Klub Geld, um auf dem Transfermarkt zuschlagen zu können.

Mit einem Marktwert von rund 5 Millionen Euro und einem Vertrag bis Sommer 2022 könnte eine hohe einstellige Millionen-Ablöse angepeilt werden, sofern die Kölner tatsächlich einen Verkauf zulassen sollten. Geld, welches für einen Transfer von Robin Hack aufgewendet wird? Fakt ist, dass Jakobs in Köln fest verwurzelt ist und auch sein Klub große Stücke auf den Angreifer hält. Der Transfer müsste sich also finanziell absolut lohnen, um überhaupt darüber nachzudenken!


Transfergerüchte 1. FC Köln aktuell

Transfergerüchte: Trio im Visier - VfL Wolfsburg buhlt um da Costa, Philipp & Junker

Transfergerüchte VfL Wolfsburg: Beim VfL Wolfsburg herrscht reger Betrieb in Sachen ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln erneut auf Stürmersuche? – Moussa Koné ein Thema?

Transfergerüchte 1. FC Köln: Befindet sich der 1. FC Köln weiterhin auf ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln mit Angebot für Augsburgs Marco Richter?

Transfergerüchte 1. FC Köln: Schielt der 1. FC Köln nach Marco Richter? Der ...

Transfergerüchte: Ajdin Hrustic beim 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt Thema

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt soll ein Auge auf ...

Transfergerüchte: Florian Krüger von Erzgebirge Aue zum 1. FC Köln?

Transfergerüchte 1. FC Köln: Die Stürmersuche geht nach dem geplatzten Transfer ...

Transfergerüchte: Ganvoula heiß begehrt – Gladbach, Köln, Union und andere Klubs dran

Transfergerüchte 1. FC Köln: Bahnt sich da ein Transfer von Silvère Ganvoula ...


Werbung