Transfergerüchte: Union-Star Sheraldo Becker vor Abflug nach England?

Wechselt Becker von Union Berlin nach England?

Bildquelle: Steffen Prößdorf CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Das Transferkarussell dreht sich bei Union Berlin wie gewohnt sehr schnell. Drei Neuzugänge konnte Manager Oliver Ruhnert bereits unter Dach und Fach bringen, während mit Julian Ryerson (BVB), Genki Haraguchi (VfB Stuttgart), Tim Skarke (Schalke 04), Fabio Schneider (Greifswalder FC), Tymoteusz Puchacz (Panathinaikos), Laurenz Dehl (Viktoria Berlin) und Mathis Bruns (Lecce) gleich 7 Spieler die Eisernen in diesem Winter verlassen haben.

Josip Juranovic fügte sich bereits bei seinem Debüt gegen die TSG Hoffenheim mit einer Torvorlage gut ein und Jérome Roussillon durfte im Stadtderby gegen Hertha BSC von Beginn an ran. Das Debüt für Aïssa Laïdouni kam indes noch zu früh. Gut möglich, dass noch ein Spieler geht und ein Star an die Alte Försterei wechseln wird.

Wie viel Wert hat Beckers Treueschwur für diese Saison?

Vor rund drei Wochen erteilte Sheraldo Becker noch allen Transfergerüchten einen Korb und schob einen Riegel vor: „Ich habe Vertrag, ich bleibe. Du weißt nie, was in der Zukunft passiert, aber mein Fokus liegt jetzt auf Union. Und wenn ich bleibe, gebe ich alles für Union, bei jedem Spiel, bei jedem Training“.

Doch wie viel Glaubwürdigkeit steckt hinter seiner Aussage? Kommt er in Versuchung, den 1. FC Union Berlin doch noch am Deadline Day zu verlassen? Angeblich sei der FC Everton laut „Sky“ am Angreifer der Eisernen interessiert. Der englische Klub aus der Premier League soll beim 27-jährigen vorgefühlt haben.

Becker mit angeblicher Ausstiegsklausel?

Es wäre der nächste Schlag in die Magengrube für Trainer Urs Fischer, der von Julian Ryerson bei seinem Transfer zu Borussia Dortmund bereits stark überrascht wurde. Sollte Becker nun ebenfalls die Köpenicker verlassen, verlöre der Klub seinen Top-Scorer. Mit 7 Treffern und 5 Torvorlagen führt er das interne Ranking beim FCU an.

 

 

Wie „Sky“ berichtet, soll Sheraldo Becker gar eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, der angeblich bis zum Sommer 2025 datiert ist, verankert haben. Der Verein selbst macht in der Regel keine Angaben zu Vertragslaufzeiten seiner Spieler.

Steht Becker gegen Wolfsburg in der Startelf? – Isco zum FCU?

Union Berlin tritt morgen im Achtelfinale des DFB-Pokals auf den VfL Wolfsburg. Sollte der Angreifer nicht im Kader stehen, so könnte dies ein Zeichen auf einen Wechsel zum FC Everton sein. Urs Fischer wird ihn ansonsten aller Voraussicht als Teil der Startelf aufs Feld schicken.

Am morgigen Deadline Day endet das Transferfenster und bis um 18 Uhr müssen wohl die Union-Fans zittern. Spätestens dann wird man erfahren, ob die Union Berlin Transfergerüchte um einen Abschied Beckers wahr wird oder ob es nur eine mögliche Union Berlin Transfernews war, die sich am Ende nicht bewahrheitet hatte. Ebenso sieht es bei Isco aus! Angeblich soll RB Leipzig aus dem Rennen sein. Union Berlin steht wohl weiterhin in Gesprächen mit dem einstigen Star von Real Madrid.



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Geldregen für FC Union? – Leite Thema beim AC Mailand

Union Berlin Transfergerüchte: Werden sich die Wege zwischen Diogo Leite und dem 1. FC ...

Transfergerüchte: Rapid-Star Querfeld auf dem Sprung zu Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Dem Anschein nach schaut sich Union Berlin nach einem neuen ...

Transfergerüchte: Union Berlin schaltet sich bei Prtajin-Poker ein

Union Berlin Transfergerüchte: Bedient sich der 1. FC Union Berlin bei seiner ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg beschäftigt sich mit Fischer & Schweinsteiger

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Die Trainersuche beim 1. FC Nürnberg geht in ...

Transfergerüchte: Fortuna Düsseldorf & FC Augsburg haben Puchacz im Blick

Union Berlin Transfergerüchte: Wird sich Zweitligist Fortuna Düsseldorf mit Tymoteusz ...

Transfergerüchte: Bayern-Keeper Peretz Thema bei Union Berlin?

Union Berlin Transfergerüchte: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Daniel ...


Werbung