Transfergerüchte: Cacace Thema bei Union Berlin & VfL Bochum?

Union Berlin und VfL Bochum heiß auf Cacace

Bildquelle: Luca Aless CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Sommerpause steht ganz im Zeichen der Fußball-EM 2024 in unserem Land. Abseits der EM geht es auf dem Transfermarkt aktuell heiß her. So auch beim 1. FC Union Berlin, der sich auf einen Abgang von Robin Gosens vorbereitet. Ein passender Ersatz muss also her und geht es nach der „Corriere dello Sport“ sollen die Berliner an Liberato Cacace interessiert sein.

Der Neuseeländer könnte Gosens tatsächlich 1:1 ersetzen, denn Cacace kann die komplette linke Seite beackern. Ein Fakt, den anscheinend auch der VfL Bochum bemerkt hat und sich wohl auch im Rennen um den Linksfuß befinden soll.

Neuseeländer Cacace im Visier von Union Berlin?

Liberato Cacace dürften nur eingefleischte Fans des neuseeländischen bzw. auch des italienischen Fußballs kennen. Aktuell steht der Linksverteidiger beim FC Empoli in der Serie A unter Vertrag. Vor zwei Jahren wechselte der 1,83 Meter große Verteidiger für 3 Millionen Euro vom belgischen Klub VV St. Truiden nach Italien und absolvierte seither 54 Partien für den italienischen Traditionsklub.

In der vergangenen Spielzeit gehörte Liberato Cacace zum erweiterten Kreis der Stammelf und sammelt wettbewerbsübergreifend 1990 Spielminuten bei 32 Einsätzen. Die Union Berlin Transfergerüchte, die das italienische Blatt streut, bringen den Spieler mit den Eisernen in Verbindung. Allerdings wird eine Ablöse fällig, da sein Vertrag beim FC Empoli noch bis ein Jahr Laufzeit beinhaltet.

Cacace als Gosens-Ersatz im Sinn?

Bei einem Marktwert von circa 2 Millionen Euro dürfte diese jedoch recht moderat ausfallen. Mit seinen 23 Jahren ist der neuseeländische Nationalspieler auch noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Unter Trainer Bo Svensson könnte er sich also durchaus weiterentwickeln.

 

 

Cacace dürfte Robin Gosens ersetzen, der aktuell mit zahlreichen Klubs aus Italien in Verbindung gebracht wird. Auch Benfica Lissabon soll ein Auge auf den deutschen Nationalspieler geworfen haben. Erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben.

VfL Bochum ebenfalls mit von der Partie

Union Berlin erhält im Poker um Liberato Cacace wohl Konkurrenz aus der Bundesliga, denn der VfL Bochum soll ebenfalls seine Fühler nach dem polyvalent einsetzbaren Verteidiger ausgestreckt haben. Fraglich ist jedoch, ob sich der Pottklub eine Ablöse im Bereich von 2-3 Millionen Euro leisten möchte.

Bei Union Berlin sieht es finanziell etwas besser aus, denn es ist zu erwarten, dass die zu erwartende Gosens-Ablöse direkt reinvestiert wird. Es dürfte also spannend werden, wohin es Cacace am Ende ziehen wird. Ruhrstadion oder Alte Försterei? In Kürze dürften wir mehr erfahren.



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Union Berlin im Rennen um Christian Kouamé

Transfergerüchte Union Berlin: Befasst sich der 1. FC Union Berlin etwa mit einer ...

Transfergerüchte: Danilho Doekhi & Puchacz vor Abschied bei Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Wie geht es mit Danilho Doekhi bei Union Berlin weiter? Der ...

Transfergerüchte: Mangas als Gosens-Erbe zum FC Union? – Leite Thema bei Bologna

Transfergerüchte Union Berlin: Kommt der Ersatz für Robin Gosens aus Portugal? ...

Transfergerüchte: Union Berlin vor Verpflichtung von HSV-Star László Bénes?

Transfergerüchte Union Berlin: Zieht Union Berlin die Ausstiegsklausel bei ...

Transfergerüchte: VfL Bochum & 1. FC Nürnberg schielen auf Knoche

Transfergerüchte VfL Bochum: Buhlt der VfL Bochum um die Dienste von Robin Knoche? Der ...

Transfergerüchte: Cacace Thema bei Union Berlin & VfL Bochum?

Transfergerüchte Union Berlin: Beschäftigt sich Union Berlin mit Liberato Cacace? Der ...


Werbung