Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin mit Angebot für Maxime Estève?

Maxime Esteve zu Union Berlin?

Bildquelle: MHSC TV - Montpellier Hérault Sport Club CC BY 3.0 [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

FCU-Manager Oliver Ruhnert hat in der Sommerpause viel zu tun. Kein Wunder, denn im Grunde werden auf allen Positionen Verstärkungen für die anstehende Saison gesucht. Mikkel Kaufmann, Brenden Aaronson, David Datro Fofana und Alex Kral konnte man bereits für einen Union Berlin Transfer begeistern. Weitere Spieler sollen in diesem Transferfenster noch An die Alte Försterei wechseln.

Ein Transfer von Jonathan Bamba hat sich indes zerschlagen, denn der vereinslose Angreifer wechselt in die spanische La Liga, wo er bei Celta Vigo einen Vertrag bis 2026 unterschrieb. Indes suchen die Berliner noch einen für die Defensive und könnten dabei in Frankreich fündig geworden sein.

7 Mio.€ Ablöse für Maxime Estève?

Wie die französische „L´Équipe“ berichtet, strecken die Eisernen angeblich ihre Fühler nach Maxime Estève aus. Der 21-jährige Innenverteidiger darf seinen Klub HSC Montpellier in diesem Sommer verlassen, wenn die Ablöse stimmt. Wie besagtes Medium berichtet, soll es sogar schon ein erstes Angebot der Köpenicker gegeben haben.

Rund 7 Millionen Euro bietet demnach der Klub aus Berlins Südosten. Der ehemalige französische U20-Nationalspieler könnte ein Hinweis darauf sein, dass Danilho Doekhi den Verein verlassen könnte. Seit geraumer Zeit schwirren SSC Neapel Transfergerüchte umher, die den Niederländer mit dem italienischen Traditionsklub in Verbindung bringen.

US Sassuolo verabschiedet sich aus Estève-Poker

Die 1,93 Meter große Abwehrkante Estève ist ein reiner Innenverteidiger, der aus der eigenen Jugend des HSC Montpellier stammt und vor zwei Jahren den Durchbruch bei seinem Klub packte. In der vergangenen Spielzeit durfte er wettbewerbsübergreifend in 24 Partien für Montpellier auflaufen.

 

 

Union Berlin soll dabei seine Entwicklung genau beobachtet und sich für ein Angebot entschieden haben, wie es heißt. Kürzlich wurde Maxime Estève noch mit US Sassuolo in Verbindung gebracht. Der Klub aus der italienischen Serie A hat sich am Ende jedoch für einen Transfer von Mattia Viti entschieden, sodass Estève noch zu haben wäre.

Wechsel zu Union Berlin denkbar

Aktuell sollen sich die FCU-Verantwortlichen mit Montpellier in Gesprächen befinden, was ein Transfer von Maxime Estève betrifft. Für den jungen Innenverteidiger wäre ein Wechsel in die Bundesliga zugleich seine erste Auslandsstation in seiner Karriere.

Eigentlich steht der Linksfuß noch bis zum Sommer 2025 beim HSC Montpellier unter Vertrag. Sein aktueller Marktwert liegt bei rund 7 Millionen Euro, sodass das angebliche Angebot jenem Marktwert entspricht. Fraglich, ob die Verantwortlichen des HSC Montpellier sofort grünes Licht geben würde. Am Ende kommt es auf das Verhandlungsgeschick von Manager Oliver Ruhnert an.


Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach will Jordan anscheinend halten

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Was passiert mit Leihspieler Jordan zum ...

Transfergerüchte: Kann Union Berlin Doekhi halten? - Interessenten stehen Schlange

Transfergerüchte Union Berlin: Erst am Wochenende beim 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg ...

Transfergerüchte: Holt Union Berlin Mislav Orsic als Vertessen-Alternative?

Union Berlin Transfergerüchte: Auf der Zielgeraden der Transferperiode herrscht emsiges ...

Transfergerüchte: VfL Wolfsburg baggert an Union-Stürmer Behrens

VfL Wolfsburg Transfergerüchte: Schnappt sich der VfL Wolfsburg mit Kevin Behrens einen ...

Transfergerüchte: Rapid Wien baggert an Union-Urgestein Christopher Trimmel

Transfergerüchte Union Berlin: Wird Christopher Trimmel den 1. FC Union Berlin im Sommer ...

Transfergerüchte: Schlag auf Schlag – Union Berlin vor Transfer von Marco Grüll

Transfergerüchte Union Berlin: Sheraldo Becker wird sehr wahrscheinlich Union Berlin ...


Werbung