Transfergerüchte: Ndombélé im Visier des FC Bayern - Thiago vor Absprung?

FC Bayern an Ndombélé dran - Thiago im Sommer weg?

Bildquelle: henrikalexandersen [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

In Sachen FC Bayern München Transfergerüchte geht es beim deutschen Rekordmeister recht rund zu. So steht noch immer der mögliche Wechsel von Leroy Sané im Raum, der angeblich Manchester City den Rücken kehren möchte. Seit Monaten kursieren Transfergerüchte um seine Person, wonach er an die Säbener Straße wechseln könnte.

Auch in Sachen Kai Havertz ist noch nicht ganz klar, wohin es den DFB-Kicker ziehen wird. Beim FC Bayern ist er nach wie vor Thema, wobei auch einige Hochkaräter aus dem europäischen Ausland am Youngster baggern.

Tanguy Ndombélé vor Absprung bei Tottenham Hotspur?

Anders sieht es angeblich bei Tanguy Ndombélé aus, der aktuell in der Premier League bei Tottenham Hotspur nicht ganz glücklich sein soll! Der 23-jährige französische Nationalspieler soll nach der öffentlichen Kritik von José Mourinho unzufrieden sein. „The Special One“ sagte gegenüber den Medien, dass „er immer verletzt“ sei und weiter: „Ein Spieler mit seinem Potenzial, mit seiner Verantwortung, der muss uns mehr geben.“

Auch wenn Mourinho im Mai noch meinte, dass er „sein Spieler“ sei, gilt die Beziehung zwischen Ndombélé und Mourinho als beschädigt. Der polyvalent einsetzbare Mittelfeldspieler soll daher auch einem Wechsel im Sommer nicht abgeneigt sein. Angeblich habe sogar der FC Bayern München die Personalie Ndombélé intern diskutiert.

Bayern München, Barca und Paris St. Germain an Ndombélé dran?

Tanguy Ndombélé kam erst vergangenen Sommer für rund 60 Millionen Euro von Olympique Lyon zu Tottenham und absolvierte bis dato wettbewerbsübergreifend 27 Partien, in denen ihm zwei Treffer und vier Torvorlagen gelangen. Immer wieder hatte er mit kleineren Blessuren zu kämpfen, wodurch er insgesamt verletzungsbedingt vier Spiele aussetzen musste. Die Liaison mit Tottenham scheint sich daher dem Ende zuzuneigen.

Die Transfermarkt Gerüchteküche spekuliert, insbesondere das Portal „Fussballtransfers.com“, dass der Franzose mit kongolesischen Wurzeln bald den Klub verlassen könnte. Neben dem FC Bayern München gibt es aber wohl auch andere Interessenten, die den Rechtsfuß wohl gerne verpflichten wollen. Allen voran denkt man beim FC Barcelona aus der spanischen La Liga über Ndombélé nach. Aber auch mit Paris St. Germain soll es bereits erste Gespräche gegeben haben. Dies will der französische TV-Sender „TF1“ in Erfahrung gebracht haben.

Manchester United mit in der Verlosung

Günstig wäre Ndombélé jedenfalls nicht zu haben, denn auch wenn die Corona-Krise seinen Marktwert etwas schrumpfen ließ, so liegt dieser noch immer bei stolzen 52 Millionen Euro. Sein Arbeitspapier ist noch bis 2025 gültig und sollte Tottenham eine satte Ablösesumme einbringen, sofern der Mittelfeldspieler den Verein verlassen sollte.

 

 

Mit Manchester United gibt es zudem noch einen weiteren möglichen Abnehmer, der den Franzosen auf dem Zettel haben soll. Es dürfte also ein spannendes Wettbieten um den 23-jährigen geben, der sowohl im zentralen als auch im defensiven sowie im rechten Mittelfeld aufgestellt werden kann.

Thiago im Sommer weg?

Ein anderer Spieler, der den FC Bayern München verlassen könnte, taucht ebenfalls in den Transfergerüchten auf. Dabei handelt es sich wohl um Thiago der nach Informationen der „Sport Bild“ seinen Vertrag nicht vorzeitig verlängern möchte. Zumindest fand wohl ein Umdenken beim Spanier statt, denn ein unterschriftreifes Arbeitspapier liegt ihm seit Wochen vor.

Thiago kam im Sommer 2013 für rund 25 Millionen Euro vom FC Barcelona zum FC Bayern München und absolvierte seitdem wettbewerbsübergreifend 230 Spiele (31 Tore/37 Vorlagen). Nun kokettiert der 29-jährige mit einem Wechsel in die Premier League. Der FC Liverpool soll Interesse am Mittelfeldspieler gezeigt haben. Dazu passt, dass auch Trainer Jürgen Klopp große Stücke auf den Edeltechniker hält und zudem auch Bedarf in der Mittelfeldzentrale sieht.

FC Liverpool an Thiago interessiert?

So recht begründen konnte Thiago sein Zögern, was die Vertragsverlängerung betrifft nicht. Aus seinem Umfeld hört man immer wieder, dass er sich in München wohlfühlt. Allerdings ist auch klar, dass er mit seinen 29 Jahren den letzten großen Vertrag unterzeichnen kann.

Zudem dürfte auch eine neue Herausforderung in einer anderen europäischen Top-Liga ausschlaggebend sein. Etwa in der Premier League beim FC Liverpool?


Aktuelle Bayern München Transfergerüchte

FC Bayern Transfergerüchte: Noussair Mazraoui als neuer Rechtsverteidiger im Gespräch

Transfergerüchte FC Bayern München: Schaut sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern ...

Transfergerüchte FC Bayern: Lars Mai beim HSV, Düsseldorf & Schalke auf dem Zettel?

Transfergerüchte Schalke 04: Buhlt der FC Schalke 04 um die Dienste von Lars Mai? Der ...

Union Berlin Transfergerüchte: Torwart Rönnow im Anflug? Nübel kein Thema

Union Berlin Transfergerüchte: Schaut man sich bei den Eisernen nach einem neuen Torwart ...

Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Transfergerüchte FC Bayern München: Bedient sich der FC Bayern München in den ...

FC Bayern Transfergerüchte: Kommt Juve-Ass Bentancur im Tausch für Goretzka?

Transfergerüchte Bayern München: Kommt es im Sommer zum Spielertausch zwischen dem FC ...

FC Schalke Transfergerüchte: Matthew Hoppe im Visier von Ajax, PSV & FC Liverpool

Transfergerüchte FC Schalke 04: Angeblich darf Matthew Hoppe den FC Schalke 04 im Sommer ...


Werbung