Transfergerüchte: FC Schalke 04 nimmt Badou Ndiaye ins Visier

Schalke 04 heiß auf Badou Ndiaye

Bildquelle: Sean MacEntee from Monaghan, Ireland [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim FC Schalke 04 verläuft die Saison bisher recht gut, aber dennoch scheinen sich die Knappen auf dem Transfermarkt umzuschauen. Dies will jedenfalls das englische Portal „Football Insider“ herausgefunden haben und so schwappt ein Schalke 04 Transfergerücht aus England in die Bundesliga herüber.

Dem Bericht zufolge soll Schalke 04 ein Auge auf Badou Ndiaye geworfen haben, der aktuell beim Stoke City unter Vertrag steht. Der 29-jährige Mittelfeldspieler kam erst 2018 für rund 16 Millionen Euro in die Premier League, wurde aber anschließend direkt für ein Jahr erneut an Galatasaray Istanbul verliehen, wo er vorher spielte.

Ndiaye bei Stoke City unzufrieden

Unter Trainer Michael O´Neill kommt er aber nicht richtig zum Zug und so stand er bei 21 möglichen Liga-Einsätzen nur 14 Mal im Kader. Davon durfte er zehnmal von Beginn an ran. 13 Partien absolvierte Badou Ndiaye insgesamt in dieser Saison und kommt somit auf 880 Spielminuten. Ein Tor oder gar eine Vorlage sollte ihm dabei nicht gelingen.

Dennoch ist der senegalesische Nationalspieler ein interessanter Mann, der im zentralen Mittelfeld die Fäden ziehen könnte und auf der Sechs den Abräumer geben könnte. Sein aktueller Marktwert liegt bei rund 8,5 Millionen Euro, während sein Vertrag bei Stoke City noch bis 2022 datiert ist. Beim englischen Premier League Klub ist er aufgrund seiner ihm zugeteilten Rolle unzufrieden, sodass er für einen Transfer in der Winterpause offen wäre.

 

 

Auch Mainz 05 mit Interesse am Senegalesen

Die Transfergerüchte um seine Person gehen jedoch noch weiter, denn neben dem FC Schalke 04 spuckt die Transfermarkt Gerüchteküche auch noch einen weiteren Klub aus der Bundesliga aus, der ebenfalls ein Auge auf den Rechtsfuß geworfen haben soll.

Dabei handelt es sich dem Bericht zufolge um den 1. FSV Mainz 05! Hierbei würde wohl auch ein Transfer im Winter angedacht sein, wobei nicht klar ist, ob Badou Ndiaye per Leihe den Verein wechseln kann oder doch als Festverpflichtung England verlassen könnte.


Werbung