Transfergerüchte: FC Schalke 04 nimmt spanischen Keeper Sergio Rico ins Visier

Sergio Rico auf dem Sprung zum FC Schalke 04?

Bildquelle: Дмитрий Садовников [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Torwartsuche beim FC Schalke 04 geht nun so richtig los, wenn man den Transfergerüchten Glauben schenken darf. Doch der Reihe nach, denn nachdem der anstehende Wechsel von Alexander Nübel zum FC Bayern München als fix vermeldet wurde, setzte Trainer David Wagner zunächst auf Markus Schubert.

Der Neuzugang aus Dresden durfte als neue Nummer 1 den Kasten der Knappen hüten. Überzeugen konnte dieser jedoch nicht. Mit einigen Patzern verspielte er sich zudem seinen Kredit bei den Fans. Und auch S04-Trainer David Wagner sah sich gezwungen, den Youngster nach dem Bundesliga Re-Start durch Nübel zu ersetzen.

Markus Schubert vor dem Aus?

Auf Schalke scheint man Markus Schubert den Sprung in die Startelf wohl nicht zu, sodass ein neuer Keeper her soll. Dieser könnte mit dem Spanier Sergio Rio gefunden worden sein, wie das Portal „fichajes“ in Erfahrung gebracht habe. Demnach soll der FC Schalke 04 sogar ganz gute Karten im Poker um den ehemaligen spanischen Nationalspieler haben, der einen Einsatz im Dress seines Heimatlandes absolvieren durfte.

Sergio Rico entstammt aus der Jugend des FC Sevilla und durchlief alle Jugendteams des Klubs, ehe er im Sommer 2014 den Sprung zu den Profis schaffte. Vier Jahre später folgte die Leihe zum FC Fulham in die englische Premier League. Mit den Cottagers stieg der heute 26-jährige jedoch ab. Danach ging seine Reise weiter und so landete er abermals per Leihe bei Paris St. Germain, wo er jedoch hinter Keylor Navas die klare Nummer 2 ist.

 

 

Hütet Sergio Rico zukünftig den Kasten von Schalke 04?

Der Pariser Edel-Klub besitzt zwar eine Kaufoption für den spanischen Torwart, wird diese sehr wahrscheinlich nicht ziehen. Beim FC Sevilla stehen die Chancen auf einen Platz im Kader allerdings wohl auch nicht gut, weswegen der spanische Traditionsverein bereit wäre, Rico erneut abzugeben. Sein Vertrag bei Sevilla läuft noch bis 2021 und müsste für eine erneute Leihe um mindestens ein Jahr verlängert werden.

Hier kommen die FC Schalke 04 Transfergerüchte ins Spiel, denn Königsblau ist aufgrund seiner finanziellen Situation auf kostengünstige Transfers angewiesen und so brodelt die Transfermarkt Gerüchteküche! Schalke 04 soll seine Fühler nach Sergio Rico ausgestreckt haben, der wahrscheinlich recht günstig zu haben sein dürfte, auch wenn sein aktueller Marktwert bei rund 8 Millionen Euro liegt.

Denkbar wäre zunächst ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Dies Ablösesumme soll sich angeblich in einem überschaubaren Rahmen bewegen, sodass man diesen Transfer im Anschluss stemmen könnte, sofern Sergio Rico mit guten Leistungen überzeugen kann! Angeblich soll der FC Schalke 04 sogar darüber nachdenken, Michael Langer und Markus Schubert im Sommer abzugeben und gleich zwei neue Keeper zu verpflichten. Dies ist jedoch eine sehr vage Prognose, die „fichajes“ aufstellt.


Transfergerüchte FC Schalke 04 aktuell

FC Schalke Transfergerüchte: Amine Harit vor Wechsel zu Olympique Marseille?

Transfergerüchte FC Schalke 04: Verlässt der nächste Spieler den FC Schalke 04 ...

FC Schalke Transfergerüchte: Kevin Rüegg, Ercan Kara und Ignatjev im Gespräch

Transfergerüchte FC Schalke 04: Beim FC Schalke 04 geht es in Sachen ...

Dreikampf um Cenk Tosun – Hertha BSC, Eintracht Frankfurt & Schalke interessiert

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Kehrt der „verlorene Sohn“ zu Eintracht ...

FC Schalke: Gerüchte um Valery, Weiser & Korb! Kutucu vor Abflug - 7 Interessenten

Transfergerüchte FC Schalke 04: Es geht rund beim FC Schalke 04! Der Revierklub sucht nach ...

FC Schalke 04 sucht Sportdirektor – Kehrt Legende Ebbe Sand zurück?

Transfergerüchte Schalke 04: Interessante News gibt es rund um den FC Schalke 04? ...

Schalke-Youngster Ozan Kabak bei Crystal Palace auf dem Zettel?

Transfergerüchte FC Schalke 04: Nun kommt Bewegung in den Poker um Ozan Kabak. Zahlreiche ...


Werbung