Transfergerüchte: Bayern & BVB heiß auf Kouassi - Davies bei Real auf dem Schirm

Bayern München und Borussia Dortmund nehmen Tanguy Koussai ins Visier

Bildquelle: Sandro Halank [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der FC Bayern durchforstet den Transfermarkt bekanntlich nach einem neuen Innenverteidiger, wobei auch Tanguy Kouassi ein Thema an der Isar sein soll. Allerdings steht das Abwehrjuwel von Paris St. Germain auch bei Borussia Dortmund hoch im Kurs. Zudem gibt es wilde Transfergerüchte aus Spanien, wonach Real Madrid einen Vorstoß bei Bayerns Shootingstar Alphonso Davies planen soll.

Tanguy Kouassi hat laut französischen Medienberichten den Entschluss gefasst, seinen Jugendklub Paris St. Germain im Sommer zu verlassen und wird demnach seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag beim französischen Serienmeister nicht verlängern. Sehr zum Wohlgefallen des FC Bayern, der nach Angaben von „Le10Sport“ und dem Radiosender „RMC Sport“ um die Dienste des gerade erst 18 Jahre alt gewordenen Innenverteidiger buhlen soll.

Sticht BVB Bayern im Kouassi-Rennen aus?

Kouassi hat in der aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochenen Ligue 1-Saison sechs Ligaspiele für die PSG absolviert - es waren seine ersten Profieinsätze - und für den Serienmeister dabei sogar zwei Tore beigesteuert. Der französische U18-Nationalspieler mit ivorischen Wurzeln gilt als eines der größten europäischen Abwehrtalenten und konnte seinen Marktwert auf 11 Millionen Euro erhöhen. Wenn solch ein vielversprechendes Abwehrjuwel, dass auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen kann, ablösefrei zu haben ist, überrascht es nicht, dass auch die Münchner ihren Hut in den Ring werfen.

Aber ob dieses FC Bayern Transfergerücht tatsächlich Realität wird und der deutsche Rekordmeister das Rennen um Kouassi zu seinen Gunsten entscheidet, darf bezweifelt werden. Vielmehr werden Borussia Dortmund die deutlich besseren Chancen im Transferpoker zugesprochen.

Darüber hinaus haben noch zahlreiche andere Klubs ihre Fühler nach dem Verteidiger ausgestreckt. Darunter RB Leipzig, die schon im Winter intensiv mit Kouassi flirtete, und der AC Mailand, die aber mittlerweile keine Chance mehr haben sollen. Zudem werden in der Transfer Gerüchteküche auch Real Madrid, die AS Monaco und Stade Rennes aufgeführt. Der BVB liegt aber wohl klar auf der Pole-Position.

Transfergerüchte: Lucas Hernández nach Paris? Alphonso Davies zu Real?

Derweil könnte es Lucas Hernández vom FC Bayern in Richtung Paris ziehen. Nach Informationen von „Cadena SER“ sieht Paris St. Germain im Rekordeinkauf der Bayern einen geeigneten Kandidaten, um das Erbe des scheidenden Abwehrchefs Thiago Silva anzutreten. In München tut sich Hernández, für den der deutsche Rekordmeister im vergangenen Sommer satte 80 Millionen Euro an Atletico Madrid zahlte, weiter schwer. Verletzungen warfen den Franzosen immer wieder zurück und er muss sich in der Abwehr hinter David Alaba, Alphonso Davies und auch Jerome Boateng einordnen. Bayern München dürfte im Falle eines passenden Angebots Gesprächsbereitschaft zeigen, Lucas Hernández abzugeben.

 

 

Anders verhält es sich bei Alphonso Davies. Zwar berichtet das spanische Portal „Don Balon“, dass Real Madrid den pfeilschnellen Linksverteidiger des FC Bayern zur Saison 2021/22 aus München loseisen will und nennt eine Ablöse von 50 Millionen Euro. Allerdings haben die FCB-Bosse keinerlei Interesse an einem Transfer - und schon gar nicht zur genannten Ablösesumme. Zumal der 19-jährige Kanadier auch aus der Stammelf der Bayern kaum noch wegzudenken ist und selbst Davies dürfte keinen vorzeitigen Abschied von der Säbener Straße anpeilen, wo er erst im April seinen Kontrakt langfristig bis 2025 verlängerte.

VdV bringt Van de Beek beim FC Bayern & BVB ins Spiel

Außerdem hat sich der einstige Mittelfeldstar Rafael van der Vaart mit FC Bayern München Transfergerüchten zu Wort gemeldet. In der TV-Sendung „Studio Sport“ legte der Niederländer seinem Landsmann Donny van de Beek einen Wechsel nach München oder Dortmund nahe.

Der Offensivakteur von Ajax Amsterdam soll sich zwar mit Real Madrid weitestgehend über einen Wechsel einig sein, aber festgezurrt ist noch nichts. VdV traut van de Beek den Durchbruch bei Real nicht wirklich zu. „Real ist wirklich ein schwieriger Klub. Ich fände es schade, wenn er dort nicht spielen dürfte“, so van der Vaart, der ergänzte: „Ich denken, dass Bayern München ein sehr guter Klub für ihn ist, genau wie Borussia Dortmund.“

Während derzeit in der Transfermarkt Gerüchteküche weder von einem Interesse der Bayern noch des BVB am 23-jährigen bekannt ist, soll sich dagegen Manchester United im Werben um van de Beek in Stellung bringen.


Aktuelle Bayern München Transfergerüchte

Transfergerüchte: FC Bayern holt wohl Choupo-Moting & ist an Bouna Sarr dran

Transfergerüchte FC Bayern München: Beim deutschen Rekordmeister FC Bayern ...

Transfergerüchte: FC Bayern München nimmt Chelseas Hudson-Odoi erneut ins Visier

FC Chelsea Transfergerüchte: Die Gerüchte um Callum Hudson-Odoi und dem FC Bayern ...

Transferticker: Hamburger SV auf Torwartsuche – Ron-Robert Hoffmann Thema?

Transferticker Hamburger SV: Durch den Abgang von Julian Pollersbeck zu Olympique Lyon hat der ...

Transferticker: Denkt der FC Bayern München über Rückkehr von Mario Götze nach?

Transferticker: Plant der FC Bayern München etwa die Rückkehr von Mario Götze? ...

Transferticker: FC Bayern München mit Sergino Dest einig

Transferticker: Der FC Bayern München scheint in der Sache Sergiño Dest nun Ernst ...

Transfergerüchte: FC Bayern nimmt Mega-Talent Alex Luna ins Visier

Transfergerüchte FC Bayern München: Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ...


Werbung