Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt an Leihe von Marco Richter interessiert?

Schnappt Eintracht Frankfurt bei Marco Richter zu?

Bildquelle: DJNevage [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Bis vor wenigen Tagen stand Marco Richter auf dem Zettel vom 1. FC Köln. Nachdem der Klub Sebastian Andersson vom 1. FC Union Berlin und Ondrej Duda im Zuge des Córdoba-Deals von Hertha BSC verpflichten konnte, ist ein Transfer des Augsburgers vom Tisch.

Der 1. FC Köln scheiterte zudem mit einem Angebot von rund 7 Millionen Euro, wie die Medien einstimmig berichten. Nun macht sich anscheinend Eintracht Frankfurt dran, Marco Richter zu umgarnen. Der 22-jährige Flügelstürmer ist nach Informationen von „SG4EVER.de“ am gebürtigen Friedberger interessiert.

Paciência bereits beim FC Schalke 04 vorgestellt

Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte indes, dass man betonte bereits, dass man in der aktuellen Situation auf „kreative Wege“ setzen muss, um Spieler nach Frankfurt zu lotsen. Dabei habe man wohl „Tauschgeschäfte“ im Sinn, deren Verträge wohl mit einer Kaufoption versieht.

So ist es beispielsweise auch bei Gonçalo Paciência der Fall, der zunächst per Leihe an den FC Schalke 04 abgegeben wurde. Die Knappen können den Mittelstürmer nach der Saison fest verpflichten und müssen dann Summe X an Eintracht Frankfurt entrichten.

Wird die Paciência-Ablöse in Marco Richter investiert?

Angeblich soll der Paciência-Deal mehr als 10 Millionen Euro einbringen. Das Geld könnte nun schon anderweitig verplant sein, denn die Eintracht Frankfurt Transfergerüchte besagen, dass man sich die Dienste von Marco Richter sichern möchte. Dazu müsste aber der Klub die Forderungen des FC Augsburg erfüllen.

So verlangen die Fuggerstädter wohl mehr als 10 Millionen Euro für den deutschen U21-Nationalspieler, der vier seiner neun Bundesligatreffer gegen die Adlerträger schoss. Angedacht sei wohl ebenfalls ein Leihgeschäft, um die mögliche Ablösesumme in einem Jahr aufzubringen.

 

 

Stefan Reuter als harter Verhandlungspartner bekannt

Marco Richter entstammt aus der Jugend des FC Augsburg und verfügt mittlerweile über einen Marktwert von rund 8 Millionen Euro. Keine geringe Summe, wenn man bedenkt, dass er zudem bei den Augsburgern noch einen Vertrag bis 2023 besitzt.

Durch die Corona-Pandemie hat auch Eintracht Frankfurt in Sachen Finanzen zu knabbern. Und mit Stefan Reuter stünde man einem knallharten Verhandlungspartner gegenüber, der das beste Angebot für Richter rausholen wird.

Verlässt Richter den FC Augsburg?

Darauf wird man auch bei der Frankfurter Eintracht eingestellt sein, die jedoch einen neuen Stürmer benötigen. Marco Richter könnte diese Rolle ausfüllen. Zudem ist er offensiv flexibel einsetzbar. So kann er nicht nur auf beiden Flügeln stürmen, sondern auch hinter den Spitzen agieren.

Ferner ist er mit seinen 22 Jahren noch nicht am Ende seiner Entwicklung, wodurch er indes auch ins Beuteschema von Eintracht Frankfurt passt. Die Transfermarkt Gerüchteküche brodelt! Befindet sich Marco Richter bereits im Anflug auf Frankfurt?


Aktuelle Eintracht Frankfurt Transfergerüchte

FC Augsburg Transfergerüchte: Kommt Danny da Costa aus Frankfurt im Winter?

Transfergerüchte FC Augsburg: Bundesligist FC Augsburg steckt mitten im Abstiegskampf und ...

Transfergerüchte: Auch FC Bayern & Gladbach buhlen um SGE-Wunschstürmer Kolo Muani

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Wirbt Bundesligist Borussia ...

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: BVB-Talent Ansgar Knauff im Anflug?

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt scheint sich auf ...

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Hoffenheims Dennis Geiger im Gespräch

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Wie sieht die Kaderplanung bei Eintracht Frankfurt ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt buhlt um Dinamo-Sechser Kristijan Jakic

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Nachdem die Bemühungen von Eintracht Frankfurt ...

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Kommt Malang Sarr vom FC Chelsea?

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Verschiedenen Medienberichten zufolge soll sich ...


Werbung