Transfergerüchte: Gladbach will Manu Koné verkaufen - West Ham in Lauerstellung

West Ham United an Gladbachs Kone dran

Bildquelle: Gaillac [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Borussia Mönchengladbach benötigt aufgrund finanzieller Engpässe dringend Transfererlöse. Hierbei schrecken die Fohlen selbst vor dem Verkauf ihres Tafelsilbers nicht zurück. Laut aktueller Bundesliga Transfergerüchte gilt Mittelfeldstar Manu Koné als Verkaufskandidat, der aber mit einem Rekord-Preisschild versehen wird. Mit West Ham United hat sich nun ein potenzieller Abnehmer in Stellung gebracht.

Borussia Mönchengladbach bekommt die Folgen der Corona-Pandemie nach wie vor zu spüren. Zum dritten Mal in Folge wird der Traditionsklub vom Niederrhein auch aufgrund des wiederholten Verpassens der internationalen Wettbewerbe sein Geschäftsjahr mit einem Verlust beenden.

Koné-Verkauf soll Gladbach „nennenswerten Transferüberschuss“ generieren

Um den Verlust weitmöglich zu minimieren, muss Gladbach „einen nennenswerten Transferüberschuss“ in den kommenden Transferperioden erzielen, gab kürzlich Geschäftsführer Stephan Schippers die Marschroute vor. Für diesen soll in erster Linie Manu Koné sorgen.

Die „Sport Bild“ weiß von Gladbach Transfergerüchten zu berichten, wonach der 21-Jährige nach der Saison verkauft werden soll. Der französische Mittelfeldspieler, der zu den unumstrittenen Leistungsträgern im Borussia-Park gehört, hat auch schon zahlreiche Interessenten. Vor allem in der Premier League steht Koné hoch im Kurs.

Gladbach-Star mehrfach beobachtet: West Ham United heiß auf Manu Koné

West Ham United soll sich um die Dienste von Manu Koné bemühen und den Gladbach-Star „oben auf dem Einkaufszettel“ zu stehen haben. Wie groß das Kaufinteresse der Hammers, die in der Premier League Tabelle nur auf Rang 15. liegen, ist, lässt sich mit der Tatsache unterstreichen, dass schon mehrfach Scouts der Engländer Koné beobachteten.

 

 

Schon im vergangenen Sommer war Manu Koné in der Transfermarkt Gerüchteküche ein heißes Thema. Allen voran das neureiche Newcastle United machte dem dreifachen U21-Nationalspieler Frankreichs schöne Augen und war angeblich bereit, 35 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Doch Gladbach lehnte ab und die Premier League Transfergerüchte waren erstmal hinfällig. Das scheint sich nun zu ändern.

Manu Koné auf den Spuren von Gladbach Rekordverkauf Granit Xhaka?

Allerdings hat Borussia Mönchengladbach Manu Koné mit einem stolzen Preisschild versehen. Dessen Verkauf soll eine ähnliche Summe einbringen, wie Rekordverkauf Granit Xhaka. Der Schweizer wechselte 2016 für 45 Millionen Euro zum FC Arsenal. Die Sommer-Offerte aus Newcastle kam dem schon nahe. In Gladbach besitzt Manu Koné, dessen Marktwert mit 25 Millionen Euro beziffert wird, noch einen langfristigen Vertrag bis 2025. Zudem soll im Arbeitspapier eine Option bis 2026 existieren.

In der Gladbach Gerüchteküche wurden zuletzt vornehmlich Yann Sommer, Ramy Bensebaini und Marcus Thuram thematisiert. Das Problem der Fohlen: Die drei Stammkräfte befindet sich jeweils im letzten Vertragsjahr und können die Borussia nach der Saison ablösefrei verlassen. Transfereinahmen spülen Sommer, Bensebaini und Thuram somit nicht in die VfL-Kassen, es sei denn, es ergibt sich ein Transfer im Winter.


Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: Gladbach, BVB, SGE, Bayer & Wolfsburg buhlen um KSC-Juwel Breithaupt

Gladbach Transfergerüchte: Die Fohlen führen das namhaft besetzten Transferrennen um ...

Transfergerüchte: Karlsruher SC mit Coup? - Gladbach-Kapitän Stindl im Anflug?

KSC Transfergerüchte: Sorgt der Karlsruher SC für einen Paukenschlag auf dem 2. Liga ...

Transfergerüchte: Gladbach schielt auf Koulierakis, Retsos & Marmoush - BVB involviert

Gladbach Transfergerüchte: Zwei griechische Innenverteidiger wecken das Interesse von ...

Transfergerüchte: Gladbach will Ismail Jakobs leihen! Frankfurt & Leverkusen ebenfalls dran

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Zaubert Borussia Mönchengladbach ...

Transfergerüchte: Gladbach und weitere Bundesligisten wollen Osnabrück-Talent Wiethaup

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Die Fohlen bekunden Interesse an einem ...

Transfergerüchte: Gladbach, Frankfurt & TSG an In-beom Hwang interessiert

Gladbach Transfergerüchte: Der südkoreanische Spielmacher In-beom Hwang wird im ...


Werbung