Transfergerüchte: Union Berlin & RB Leipzig jagen Mittelfeld-Talent Diomande

FCU und RBL heiß auf Diomande

Bildquelle: Werner100359 CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim 1. FC Union Berlin ist die Kaderplanung noch längst nicht abgeschlossen. Mit Alex Kral und Mikkel Kaufmann hat Manager Oliver Ruhnert bislang zwei Transfers eingetütet. Weitere Spieler sollen folgen. Erst gestern berichteten wir über das vermeintliche FCU-Interesse an Attila Szalai (Fenerbahce Istanbul).

Nun gesellt sich mit Mohamed Diomande ein weiterer Name auf die Liste derer, die mit den Köpenickern in Verbindung gebracht werden. Doch wer ist Diomande, den sicherlich nur eingefleischte Fußballfans kennen? Der 21-jährige steht seit 2020 beim dänischen Traditionsklub FC Nordsjaelland unter Vertrag und macht mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam.

Diomande besticht durch tolle Anlagen

Wie das Portal „RBLive.de“ berichtet, soll Union Berlin seine Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt haben. Und es wäre ein typischer Union-Transfer, wenn aus dem Transfergerücht am Ende eine Union Berlin Transfernews entstehen sollte. Ein Spieler, den wahrscheinlich nicht viele auf dem Schirm haben und in der Bundesliga ein Noname wäre.

Mohamed Diomande gilt als Juwel, welches noch etwas geschliffen werden muss. Mit seinem Blick für den besser postierten Nebenmann, seine Art, Spielsituationen auf engstem Raum zu lösen und selbst ebenfalls Torgefährlichkeit auszustrahlen, könnte der Ivorer das fehlende Puzzleteil im Kreativbereich der Unioner sein.

Vertrag nur bis Ende 2024 – Gelingt dem FCU ein Schnäppchen?

Erst kürzlich trumpfte der Linksfuß beim Testspiel seines Klubs gegen RB Salzburg groß auf. Am Ende siegte man mit 2:0, wobei Diomande einen erheblichen Teil zum Sieg beisteuerte. Interessant für die Berliner: Sein Vertrag läuft nur noch bis Ende 2024 und mit einem Marktwert von rund 2,5 Millionen Euro wäre er wahrscheinlich recht günstig zu haben.

 

 

Trotz seines jungen Alters gehört Mohamed Diomande beim FC Nordsjaelland zu den Stammkräften. So stand der ivorische U23-Nationalspieler in allen Ligaspielen der dänischen Superligaen auf dem Platz. Und auch in der Meisterrunde der Liga wirkte er mit. In 32 Spielen stand er sogar 30 Mal in der Startelf.

RB Leipzig ebenfalls an Diomande interessiert

Wettbewerbsübergreifend kommt der Youngster auf 37 Einsätze, in denen er 11 Scorerpunkte sammeln konnte (7Tore / 4 Vorlagen). Sein Talent und seine Leistungen sind auch RB Leipzig nicht verborgen geblieben. Und so tauchen neben den Union Berlin Transfergerüchten auch RB Leipzig Transfergerüchte auf.

Dem Vernehmen nach soll man ebenfalls ein Auge auf Diomande geworfen haben, den man hierbei mit Amadou Haidara vergleicht. Nur wäre Diomande wesentlich günstiger zu haben. Wer macht also am Ende das Rennen im Poker um den Ivorer, der nicht nur im zentralen und offensiven Mittelfeld, sondern auch auf Linksaußen eingesetzt werden kann ?



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Tim Kleindienst bei Union Berlin ein Thema? – Ablöse unter Marktwert?

Transfergerüchte Union Berlin: Der 1. FC Union Berlin befindet sich auf Stürmersuche ...

Transfergerüchte: Koïta im Visier von Union Berlin, Werder, Freiburg & Bochum

Union Berlin Transfergerüchte: Wird sich der 1. FC Union Berlin im Sommer mit Sékou ...

Transfergerüchte: Robert Glatzel & Elias Saad Thema bei Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Beim 1. FC Union Berlin wird es erneut einen Kaderumbruch ...

Union Berlin auf Trainersuche – FCU-Bosse von Breitenreiter überzeugt?

Union Berlin befindet sich nach dem Last-Minute-Klassenerhalt auf Trainersuche. Aktuellen ...

Transfergerüchte: Union Berlin nimmt Nebel & Reca ins Visier

Transfergerüchte Union Berlin: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Paul ...

Transfergerüchte: Union Berlin unterbreitet wohl Angebot für Iker Bravo

Union Berlin Transfergerüchte: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Iker ...


Werbung