Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin denkt über Martin Erlic nach

Martin Erlic auf dem Zettel von Union Berlin?

Bildquelle: PIXSELL CC BY 3.0 [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Es vergeht kaum ein Tag, an dem der 1. FC Union Berlin nicht Teil der Transfermarkt Gerüchteküche ist. Bereits gestern berichtete Sport-90 über gleich zwei Spieler, die mit den Eisernen in Verbindung gebracht werden. Zum einen Yorbe Vertessen und zum anderen Kevin Vogt von der TSG Hoffenheim.

Auch das Thema Leonardo Bonucci entwickelt sich zu einem Dauerthema, denn aktuell wird er mit Fenerbahçe Istanbul in Verbindung gebracht. Mittlerweile berichten diverse türkische Medien, dass der türkische Spitzenklub wohl 2 Millionen Euro für den italienischen Verteidiger auf den Tisch legen möchte.

Martin Erlic Stammkraft bei US Sassuolo

Klar ist auch, sollte Bonucci Union Berlin verlassen, benötigt der Klub einen adäquaten Ersatz. Dieser könnte aus der italienischen Serie A kommen, wie das Fußballfachmagazin „kicker“ gestern Abend zu berichten weiß. Die Rede ist von Martin Erlic, der aktuell bei US Sassuolo unter Vertrag steht.

Erlic, der wie Unions Trainer Nenad Bjelica, aus Kroatien stammt, könnte in der Innenverteidigung der Köpenicker aushelfen. Der 25-jährige gilt als zweikampf- und kopfballstark, hat aber seine Defizite in der Schnelligkeit. Mit seinem guten Stellungsspiel macht er dieses Manko aber gerne wett.

Erlic wäre der nächste Kroate im Team von Bjelica

Der 1,93 Meter große Rechtsfuß konnte sich in den letzten Jahren in der Serie A durchsetzen. Mittlerweile hat Martin Erlic 104 Spiele in der Serie A absolviert, in denen im 6 Treffer und 2 Torvorlagen gelangen. Bei US Sassuolo gehört der kroatischen Nationalspieler zu den Stammkräften. In allen bisherigen 19 Ligaspielen stand er auf dem Platz, wobei er lediglich am 6. Spieltag gegen Inter Mailand aufgrund einer Verletzung vorzeitig den Platz verlassen musste.

 

 

Union Berlin würde im Fall der Fälle einen weiteren Kroaten in seinem Team begrüßen können, sofern sich die Union Berlin Transfergerüchte bewahrheiten sollten. Hier träfe er auf seine Landsmänner Trainer Nenad Bjelica und auf Josip Juranovic, den er bereits von der kroatischen Nationalmannschaft kennt.

Leihe mit Kaufoption steht im Raum

Dem „kicker“-Bericht ist allerdings nicht zu entnehmen, welche potenzielle Ablösesumme im Raum stünde, die US Sassuolo aufrufen würde. Aktuell beträgt der Marktwert des Innenverteidigers rund 5 Millionen Euro, wobei er dort noch einen Vertrag bis zum Sommer 2026 besitzt.

Denkbar wäre auch eine Leihe mit Kaufoption, die die Verantwortlichen des 1. FC Union Berlin ziehen könnten. Klar ist jedoch auch, dass die Berliner noch auf dem winterlichen Transfermarkt tätig werden. Bonucci dürfte den Verein tatsächlich noch verlassen, auch wenn Bjelica nach dem Testspiel gegen Arminia Bielefeld voll des Lobes über seine gezeigte Leistung war.



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Union Berlin im Rennen um Christian Kouamé

Transfergerüchte Union Berlin: Befasst sich der 1. FC Union Berlin etwa mit einer ...

Transfergerüchte: Danilho Doekhi & Puchacz vor Abschied bei Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Wie geht es mit Danilho Doekhi bei Union Berlin weiter? Der ...

Transfergerüchte: Mangas als Gosens-Erbe zum FC Union? – Leite Thema bei Bologna

Transfergerüchte Union Berlin: Kommt der Ersatz für Robin Gosens aus Portugal? ...

Transfergerüchte: Union Berlin vor Verpflichtung von HSV-Star László Bénes?

Transfergerüchte Union Berlin: Zieht Union Berlin die Ausstiegsklausel bei ...

Transfergerüchte: VfL Bochum & 1. FC Nürnberg schielen auf Knoche

Transfergerüchte VfL Bochum: Buhlt der VfL Bochum um die Dienste von Robin Knoche? Der ...

Transfergerüchte: Cacace Thema bei Union Berlin & VfL Bochum?

Transfergerüchte Union Berlin: Beschäftigt sich Union Berlin mit Liberato Cacace? Der ...


Werbung