Transfergerüchte: Sechser im Anflug? – HSV & Hannover 96 denken über Kraev nach

HSV und Hannover 96 denken an Kraev

Bildquelle: Biser Todorov CC BY 4.0 [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Gleich zwei Zweitligisten sollen mit Andrian Kraev einen Sechser auf dem Zettel haben, der in Kürze ablösefrei zu haben wäre. So jedenfalls die Theorie, denn sein aktueller Klub Levski Sofia kämpft um eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages. Wie das bulgarische Portal „Gong.bg“ berichtet, hat sowohl Hannover 96 als auch der Hamburger SV den Bulgaren auf dem Zettel.

Etwaige Transfergerüchte streut das Portal – beide Klubs sollen sich in Gesprächen mit dem Spieler befinden. Aus Hamburger Sicht macht ein Transfer durchaus Sinn, doch ob Trainer Steffen Baumgart Kraev als erste Wahl ansieht, darf bezweifelt werden, denn die Sprachbarriere spielt hierbei eine gewisse Rolle.

Bulgarischer Nationalspieler zum HSV?

Andrian Kraev steht bereits seit 2020 bei Levski Sofia unter Vertrag und führte sein Team zwischenzeitlich als Kapitän aufs Feld. In der vergangenen Saison durfte er wettbewerbsübergreifend in 26 Partien (2 Tore / 2 Vorlagen) sein Können unter Beweis stellen. Dabei sammelte er auch auf europäischer Bühne in der Qualifikation zur Europa Conference League Erfahrungen.

Besonders seine robuste körperliche Verfassung hinterließ beim HSV anscheinend Eindruck. Zudem besticht die 1,94 Meter große Kante trotz seiner Körpergröße mit einer guten Technik am Ball. Kraev sorgte dabei als Abräumer auf der Sechs für die Sicherheit in der Defensive. Aber auch im zentralen und offensiven Mittelfeld wäre der bulgarische Nationalspieler eine Option.

Levski Sofia kämpft um Kraev

Sein aktueller Klub Levski Sofia würde gerne mit Andrian Kraev verlängern, doch der sieht seine Zukunft angeblich im Ausland. Trainer Stanislaw Genchev äußerte sich gegenüber den lokalen Medien, dass er Kraev gerne von einem Sofia-Verbleib überzeugen möchte. Die Chancen dazu dürften jedoch gering ausfallen.

 

 

Neben den HSV Transfergerüchten tauchen allerdings auch Hannover 96 Transfergerüchte auf. Die Niedersachsen sollen sich ebenfalls in Gesprächen mit der Kraev-Seite befinden, um eine Verpflichtung auszuloten. Vor fast einem Jahr stand der Bulgare auch bei anderen Klubs auf dem Zettel. So waren dem Vernehmen nach Konyaspor und Rostow an ihm dran.

Hannover 96 ebenfalls im Rennen

Beide Optionen zerschlugen sich kurzfristig und Andrian Kraev blieb bei Levski Sofia. Nun werden sich die Wege wohl trennen. Sein Weg könnte in die 2. Liga führen. Doch noch ist unklar, wer den Zuschlag erhalten könnte.

Wie das bulgarische Portal berichtet, möchte sich Andrian Kraev in Kürze zu seiner weiteren Zukunft entscheiden. Es dürfte spannend werden, ob der Hamburger SV oder Hannover 96 den Sechser bei sich begrüßen dürfte. Für den Rechtsfuß wäre es indes die erste Auslandsstation in seiner Karriere.



Aktuelle Hamburger SV Transfergerüchte

Transfergerüchte: Sechser im Anflug? – HSV & Hannover 96 denken über Kraev nach

Hamburger SV Transfergerüchte: Beim Hamburger SV schaut man sich anscheinend nach einem ...

Transfergerüchte: Holt der HSV türkischen Stürmer Erencan Yardimci?

Transfergerüchte HSV: Schweift der Blick des Hamburger SV bei seiner Stürmersuche in ...

Transfergerüchte: Hamburger SV nimmt Ritter & Schmitz ins Visier

Transfergerüchte HSV: An der Elbe plant man beim Hamburger SV den Kader für die neue ...

Transfergerüchte: Hamburger SV mit Interesse an Ex-Spieler Tikvic & Heußer?

Transfergerüchte Hamburger SV: Hat der Hamburger SV gleich zwei Spieler ins Visier ...

Transfergerüchte: Robert Glatzel erneut beim VfB Stuttgart ein Thema

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Buhlt der VfB Stuttgart um Robert Glatzel? Der ...

Transfergerüchte: Ivan Prtajin Thema beim HSV, Hertha BSC & Schalke 04

HSV Transfergerüchte: Schnappt sich der Hamburger SV etwa Ivan Prtajin? Der ...


Werbung