Transfergerüchte: Hertha BSC hat Wendell von Bayer Leverkusen auf dem Zettel

Wechselt Wendell von Bayer Leverkusen zu Hertha?

Bildquelle: Fuguito [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Nur noch wenige Tage, bis der Transfermarkt seine Pforten schließt. Die heiße Phase bricht an, denn erwartungsgemäß geht es zum Ende der Transferperiode noch einmal heiß her in der Transfer Gerüchteküche. Vor allem bei Hertha BSC erwartet man noch die eine oder andere Aktivität.

Dank den Investments von Lars Windhorst bzw. durch sein Unternehmen, ist die Kriegskasse der Berliner prall gefüllt. Der Abschluss von Jeff Reine-Adélaïde steht nun doch kurz bevor. Rund 27 Millionen Euro stehen als mögliche Ablöse im Raum.

Löst Wendell das Problem hinten links bei Hertha BSC?

Die Kaderplanungen sollen aber auch dann noch nicht abgeschlossen sein, wie die „SPORT BILD“ erfuhr. So tauchen Transfergerüchte um Wendell auf, der bekanntlich bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag steht und den Werksklub dem Vernehmen nach auch verlassen darf.

Bisher galt Hertha BSC nicht als Abnehmer für den 27-jährigen Brasilianer, der als Linksverteidiger in der Hauptstadt eine neue Aufgabe erhalten könnte. Hertha-Trainer Bruno Labbadia wünscht sich allerdings mehr Varianz und Flexibilität im Kader und so könnte ein Hertha Transfer von Wendell durchaus Sinn ergeben.

Trennen sich die Wege nach sechs Jahren?

Wendell spielt nun schon seit sechs Jahren unter dem Bayer-Kreuz und es könnte seine letzte Spielzeit im Trikot von Bayer 04 Leverkusen gewesen sein. Gemäß aktueller Bundesliga Transfergerüchte soll dieser nämlich in die Hauptstadt wechseln.

Auf dem ersten Blick scheint man im Fall der Fälle ein Überangebot an Linksverteidigern im Kader zu haben, wenn Wendell tatsächlich an die Spree wechseln würde. Maximilian Mittelstädt könnte allerdings von Labbadia auf die linke Außenbahn gezogen werden. Ebenso wäre eine Rolle im zentralen Mittelfeld denkbar.

 

 

Hertha BSC erkundigt sich nach Wendell

Marvin Plattenhardt müsste dann ins Duell mit Wendell, um sich einen Platz hinten links zu sichern. Der Brasilianer dürfte allerdings bei einem Transfer ins Berliner Olympiastadion die Nase vorn haben. Hertha BSC bekäme mehr Flexibilität ins Team – also genau, was sich Labbadia wünscht.

Die Berliner haben sich angeblich schon nach dem Brasilianer erkundigt und sind wohl bereit, über einen Transfer zu verhandeln. Dieser würde wohl auch nicht den finanziellen Rahmen sprengen, wenn man den Bayer 04 Leverkusen Transfergerüchten Glauben schenken kann.

FC Sevilla hat Wendell ebenfalls auf dem Schirm

Der Linksfuß wurde auch schon mit der spanischen La Liga in Verbindung gebracht. So soll der FC Sevilla Interesse an Wendell gezeigt haben, der bei Bayer 04 Leverkusen noch einen Vertrag bis 2022 besitzt.

Dem Vernehmen nach soll der Werksklub rund 6 Millionen Euro für den Linksverteidiger gefordert haben. Eine Summe, die Hertha BSC recht leicht stemmen sollte. Bis zum Montag um 18 Uhr haben alle Parteien noch Zeit, den Transfer möglicherweise zum Abschluss zu bringen.


Aktuelle Hertha BSC Transfergerüchte

Ablösefrei im Sommer: Hertha BSC & 1. FC Köln buhlen um Yannick Gerhardt

Transfergerüchte 1. FC Köln: Kehrt der verlorene Sohn in die Domstadt zurück? ...

Dreikampf um Cenk Tosun – Hertha BSC, Eintracht Frankfurt & Schalke interessiert

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Kehrt der „verlorene Sohn“ zu Eintracht ...

Transferticker: Hertha BSC an Genuas Jakub Jankto interessiert?

Hertha BSC Transfergerüchte: Bundesligist Hertha BSC soll Interesse an Jakub Jankto ...

Bayer Leverkusen heiß auf Sulemana & Olayinka! Gerüchte um Fosu-Mensah

Bayer 04 Leverkusen Transfergerüchte: Mächtig was los in der Transfer ...

Klappt es im zweiten Anlauf? - Hertha BSC erneut an Julian Weigl interessiert

Die Transfermarkt Gerüchteküche fängt mit dem Spekulieren an! Nur noch wenige ...

Transferticker: Hertha BSC sticht wohl Hoffenheim bei Alderete aus

Transferticker: Schlag auf Schlag geht es bei Hertha BSC zu! Die Hauptstädter sollen die ...


Werbung