Transfergerüchte: HSV heiß auf Verteidiger Hauke Wahl von Holstein Kiel

Schnappt sich der HSV Hauke Wahl?

Bildquelle: Robert Bajela CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Hamburger SV steht vor seiner vierten Zweitliga-Saison - es soll zugleich die letzte sein. Damit es mit der langersehnten Rückkehr in die Bundesliga klappt, wollen die Hamburger ihren Kader weiter verstärken. Neuestes Objekt der Begierde: Hauke Wahl von Holstein Kiel. Der Innenverteidiger ist wohl Wunschspieler vom neuen HSV-Coach Tim Walter.

Mit Mittefeldmann Jonas Meffert hat der Hamburger SV bereits einen Spieler vom Ligarivalen Holstein Kiel losgeeist. Nun könnte mit Hauke Wahl der nächste Storch an der Elbe landen. Durchaus plausible HSV Transfergerüchte, die von der „Sport Bild“ in Umlauf gebracht werden. Denn genau wie Meffert kennt auch Tim Walter den Verteidiger noch bestens aus seiner Zeit als Kiel-Trainer in der Saison 2018/19.

Ablösepoker? Hamburger SV lässt Klausel von Hauke Wahl verstreichen

Hauke Wahl hat bei der KSV noch einen gültigen Vertrag bis 2023, in dem wohl auch eine Ausstiegsklausel in Höhe von 2 Millionen Euro verankert ist. Die allerdings ist dem Bericht zufolge Ende Juni ausgelaufen. Scheinbar haben die Hamburger bewusst nicht von dem Passus Gebrauch gemacht und hoffen, den 27-Jährigen nun für eine geringere Ablösezahlung aus Kiel zu bekommen.

Ob man sich an der Kieler Förde auf den Deal einlassen wird, ist derzeit aber fraglich. Zumal der Marktwert von Hauke Wahl eben auf jene 2 Millionen Euro taxiert wird und der gebürtige Hamburger, der aber bislang noch nie für den HSV aktiv war, eine formidable Saison abspulte.

Wahl mit bärenstarker Saison in Kiel

Der Abwehrchef hat in der abgelaufenen Saison der 2. Liga nicht eine Spielminute verpasst und war eine wichtige, höchst verlässliche Defensivstütze. Es war auch ein großer Verdienst von Wahl, dass Holstein Kiel erst in der Relegation den Aufstieg ganz knapp verpasste und im DFB-Pokal bis ins Halbfinale stürmte.

 

 

Der 1,89 Meter große Rechtsfuß glänzte dabei vor allem auch als Aufbauspieler und initiierte gekonnt und mit Ruhe am Ball von hinten heraus die KSV-Angriffe. Als spielstarker Verteidiger würde Hauke Wahl, der zudem als Kapitän auch ein echter Führungsspieler ist, perfekt in das bevorzugte Spielsystem von Tim Walter passen.

Wahl & Schonlau als neues HSV-Abwehrduo?

Gemeinsam mit Sebastian Schonlau, den der HSV vom SC Paderborn verpflichtete, würde Wahl wohl die stärkste Innenverteidigung in der 2. Bundesliga bilden. Hinzu kommt: Schonlau und Wahl sind gut befreundet. Entsprechend wäre es auf ganzer Linie ein starker HSV Transfer, wenn die Rothosen den Abwehrrecken von Holstein Kiel an Land ziehen könnten.

Hauke Wahl würde als gebürtiger Hamburger wohl auch nicht lange zögern, dem HSV sein Ja-Wort zu geben. Zumal der Rechtsfuß, der zuvor u.a. auch für den FC Ingolstadt, 1. FC Heidenheim und SC Paderborn spielte, seinen Hauptwohnsitz weiterhin in der Hansestadt hat.


Aktuelle Hamburger SV Transfergerüchte

Transfergerüchte: Hamburger SV & Hertha BSC im Rennen um David Zima

Transfergerüchte Hamburger SV: Buhlt der Hamburger SV um einen tschechischen ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg, HSV & Kiel heiß auf MSV-Talent Caspar Jander!

1. FC Nürnberg Transfergerüchte: Der Zweitligist streckt seine Fühler nach ...

Transfergerüchte: Holt HSV Noah Katterbach im Winter vom 1. FC Köln zurück?

Transfergerüchte HSV: Bastelt der Hamburger SV an einer Rückholaktion von Noah ...

Transfergerüchte: Neuer 6er im Anflug - HSV vor Leihdeal mit Lukasz Poreba

HSV Transfergerüchte: Die Rothosen scheinen den gesuchten Sechser gefunden zu haben. Laut ...

Transfergerüchte: Gespräche laufen - HSV flirtet mit Verteidiger Dennis Hadzikadunic

HSV Transfergerüchte: Der Hamburger SV sucht weiterhin Verstärkung für das ...

Transfergerüchte: HSV, Hertha BSC & 1. FC Köln an Jusuf Gazibegovic dran

HSV Transfergerüchte: Hat der Hamburger SV einen neuen Rechtsverteidiger am Haken? Die ...


Werbung