Transfergerüchte: FC St. Pauli schielt auf Augsburg-Stürmer Maurice Malone

FC St. Pauli heiß auf Malone

Bildquelle: Futbol vic [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Mehrere Offensivkräfte verlassen den FC St. Pauli, entsprechend dünn ist die Personaldeck der Kiezkicker im Sturm. Es besteht kein Zweifel, dass dem Zweitligisten ein neuer Stürmer gut zu Gesicht stehen würde. Dieser könnte Maurice Malone heißen. Es kursieren Transfermarkt Gerüchte, wonach der Youngster vom FC Augsburg zum engeren Kandidatenkreis zählen soll.

Maximilian Dittgen (zum FC Ingolstadt) und Simon Makienok (Ziel unbekannt) haben den FC St. Pauli bereits verlassen. Zudem steht Torjäger Guido Burgstaller kurz vor einem Transfer zu Rapid Wien, während es Daniel-Kofi Kyereh in die Bundesliga zieht. Damit steht der FC St. Pauli ohne seine vier Top-Torschützen der letzten Saison da, die zusammen 40 der 61 Tore markierten.

Maurice Malone zum FC St. Pauli? Leihe und Kauf möglich

Angesichts dieses Aderlasses an Offensivkräften besteht beim Zweitligisten aus Hamburg akuter Handlungsbedarf im Sturm-Zentrum. Mit Maurice Malone taucht nun ein neuer Name in der FC St. Pauli Gerüchteküche auf. Zumindest will „Sky“ erfahren haben, dass der 21-jährige Mittelstürmer vom FC Augsburg im Notizbuch der Braun-Weißen auftaucht.

Malone, der aus dem eigenen Nachwuchs des FCA stammt und dort alle Jugendmannschaften durchlief, hat bei den Fuggerstädtern noch einen gültigen Vertrag bis 2024. Neben einer Festverpflichtung, die angesichts eines Marktwerts von Malone in Höhe von 500.000 Euro einen mittleren sechsstelligen Betrag veranschlagen dürfte, ist auch FC St. Pauli Transfer auf Leihbasis denkbar.

St. Pauli-Flirt Malone zuletzt zweimal verliehen

Bereits die letzten zwei Spielzeiten hatte der Bundesligist aus Augsburg sein pfeilschnelles Eigengewächs in unteren Ligen verliehen, um Maurice Malone anderweitig zur nötigen Spielpraxis zu verhelfen. Nach einem erfolgreichen Leihgeschäft zum Drittligisten Wehen Wiesbaden in der Saison 2020/21, wo der Deutsch-Amerikaner mit zwölf Treffern und neun Vorlagen in 35 Ligaspielen sein Potenzial unterstreichen konnte, verbrachte Maurice Malone die abgelaufene Spielzeit beim 1. FC Heidenheim in der 2. Liga. Mit mäßigem Erfolg.

 

 

Denn beim 1. FCH erzielte der flexible Offensivspieler, der auch über die Flügel stürmen kann, in 20 Partien lediglich zwei Tore. Außerdem diente Malone in Heidenheim vornehmlich als Joker.

Maurice Malone kein Burgstaller-Ersatz

Nichtsdestotrotz wird dem gebürtigen Augsburger eine vielversprechende Zukunft attestiert. Diese könnte durchaus im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli liegen. Die Fußstapfen von Torjäger Burgstaller sind für Maurice Malone zwar noch ein paar Nummern zu groß, doch das Sturmtalent ist allein schon wegen seiner Vielseitigkeit und hohem Tempo eine interessante Offensivkraft.

Die Kiezkicker haben zwar schon viermal auf dem 2. Liga Transfermarkt zugeschlagen, darunter befindet sich aber kein Angreifer. Das könnte sich mit Maurice Malone ändern, wobei die FC St. Pauli Transfergerüchte als realistisch einzustufen sind. Wenngleich der FCSP aber definitiv noch weitere neue Offensivakteure händeringend benötigt.


FC St. Pauli Transfergerüchte - Aktuelle Transfer News

Transfergerüchte: FC St. Pauli schielt auf Augsburg-Stürmer Maurice Malone

FC St. Pauli Transfergerüchte: Die Kiezkicker benötigen zwingend neue ...

Transfergerüchte: Dynamo Dresden baggert an St. Paulis Christopher Buchtmann

Dynamo Dresden Transfergerüchte: Beim Zweitliga-Absteiger läuft der Kaderumbruch auf ...

KSC Transfergerüchte: Kommt Sturm-Riese Simon Makienok aus St. Pauli?

Transfergerüchte Karlsruher SC: Hat der KSC einen Nachfolger für seinen scheidenden ...

Dynamo Dresden Transfergerüchte: Schröter nach Magdeburg? Auch Broll auf dem Sprung

Transfergerüchte Dynamo Dresden: Beim Zweitliga-Absteiger steht ein XXL-Kaderumbruch an. ...

Transfergerüchte: Auch 1. FC Union Berlin will St. Pauli-Ass Daniel-Kofi Kyereh

Transfergerüchte Union Berlin: Bundesligist Union Berlin scheint sich ebenfalls für ...

Transfergerüchte: Werder Bremen schielt auf Kyereh! Duksch Thema bei Atalanta?

Transfergerüchte Werder Bremen: Beim SV Werder Bremen plant man bereits den Kader für ...


Werbung