Erzgebirge Aue Transfergerüchte: Kommt ablösefreier Zwickau-Star Morris Schröter

Erzgebirge Aue jagt Morris Schröter

Bildquelle: Christopher Voitus [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Ist der FC Erzgebirge Aue auf der Suche nach Verstärkung in der 3. Liga fündig geworden? Zumindest hat Morris Schröter vom FSV Zwickau in der Transfermarkt Gerüchteküche Begehrlichkeiten des Zweitligisten geweckt. Kein Wunder, denn der Mittelfeldakteur spielt eine überragende Saison und macht sich für höherklassige Teams interessant.

Was läuft da zwischen den Veilchen und Morris Schröter? Gemäß aktueller Erzgebirge Aue Transfergerüchte haben die Lila-Weißen Avancen, sich die Dienste des 25-Jährigen zu sichern. Das berichtet zumindest die „Bild“. Das Interesse aus dem Erzgebirge ist absolut nachvollziehbar, denn Schröter dreht beim FSV Zwickau in dieser Saison mächtig auf.

Morris Schröter an Hälfte der FSV-Treffer direkt beteiligt

Stolze 17 Torbeteiligung (10 Tore, 7 Assists) kann der schnelle und dribbelstarke Rechtsaußen vorweisen. Damit war Schröter (fast) an der Hälfte der bislang 35 Saisontore des FSV in der 3. Liga direkt beteiligt. Allein im Kalenderjahr 2021 lässt er es ordentlich krachen. Sieben Tore in den letzten zehn Spielen sowie je eine Torvorlagen in den vergangenen vier Partien!

Angesichts dieser statistischen Top-Werte überrascht es nicht, dass der FC Erzgebirge Aue über eine Verpflichtung von Morris Schröter intensiv nachdenkt. FCE-Präsident Helge Leonhardt befeuert das Transfergerücht.

Aue-Boss Leonhardt: „Habe ein Auge auf Schröter geworfen“

„Ein sehr interessanter Spieler aus der Region. Morris Schröter steht unter meiner Beobachtung. Ich habe ein Auge auf ihn geworfen. Seine Quote ist wirklich überragend“, macht der 62-Jährige im Gespräch mit der „Bild“ keinen Hehl aus seiner Bewunderung für den rechten Außenbahnspieler.

Auch wenn Schröter zweifelsohne seine bislang stärkste Spielzeit seiner Profikarriere spielt, konnte er schon in der Vorsaison sein Potenzial beim FSV Zwickau untermauern. So sammelte der Ex-Magdeburger in der Spielzeit 2019/20 starke 17 Scorerpunkte (7 Tore, 10 Vorlagen). Insgesamt hat Schröter 142 Spiele in der 3. Liga auf dem Buckel und verbuchte dabei 17 Treffer und 24 Vorlagen.

 

 

Vertrag läuft aus: Morris Schröter im Sommer ablösefrei

Schröter, der noch nie höher als die 3. Liga spielte, ist der Sprung zu einem höherklassigen Team zweifelsohne zuzutrauen. Und da sein Vertrag in Zwickau, wo er bereits seit 2015 vom 1. FC Magdeburg kommend aktiv ist, im Sommer ausläuft, würde ein etwaiger FC Erzgebirge Aue Transfer zum Nulltarif über die Bühne gehen. Aber auch andere Klubs werden den ablösefreien und torgefährlichen Mittelfeldspieler im Visier haben.

Doch ungeachtet aller 2. Liga Transfergerüchte um seine Person will sich Morris Schröter in puncto Zukunftsfragen nicht stressen. Erstmal gilt es gemeinsam mit dem FSV Zwickau den Klassenerhalt perfekt zu machen. Angesichts von derzeit acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegsregion sieht es - auch dank Schröter - gut für die zuletzt formstarken Westsachsen aus.

Mit einem Verbleib bei den Schwänen dagegen weniger. Denn sollte sich im Sommer für den FSV-Star tatsächlich die Möglichkeit für einen Wechsel in eine höherklassige Liga ergeben, dürfte er kaum zu halten sein.


FC Erzgebirge Transfergerüchte und Transfer News

Erzgebirge Aue Transfergerüchte: Kommt ablösefreier Zwickau-Star Morris Schröter

Erzgebirge Aue Transfergerüchte: Bedient sich der FC Erzgebirge Aue in der 3. Liga? Wie ...

Transferticker: Erzgebirge Aue wildert in Kaiserslautern – Jonjic auf dem Sprung

Transferticker: Beim 1. FC Kaiserslautern wurde Antonio Jonjic zuletzt von Ex-Trainer Boris ...

Transfergerüchte: Stürmt Stanislav Ivanov zum FC Erzgebirge Aue?

Erzgebirge Aue Transfergerüchte: Gelungener Saisonstart für den FC Erzgebirge Aue, ...

Transfergerüchte: Florian Krüger von Erzgebirge Aue zum 1. FC Köln?

Transfergerüchte 1. FC Köln: Die Stürmersuche geht nach dem geplatzten Transfer ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg nimmt RB-Talent Tom Krauß ins Visier

1. FC Nürnberg Transfergerüchte: Der 1. FC Nürnberg wartet noch immer auf den ...

Transfergerüchte: Union Berlin an Chris Richards interessiert - Rapp nach Aue?

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Die Kaderplanung der Eisernen geht in die ...


Werbung