Transfergerüchte: Schnappt sich Eintracht Frankfurt Kumbulla & Bruun Larsen?

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bruun Larsen und Kumbulla im Visier

Bildquelle: Siegfried Wessler, Germany [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

In der Transfermarkt Gerüchteküche brodelt es ordentlich: Eintracht Frankfurt will offenbar in das Rennen um den aufstrebenden Innenverteidiger Marash Kumbulla von Hellas Verona einsteigen. Auch in Sachen Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund gibt es weitere Eintracht Frankfurt Transfergerüchte.

Marash Kumbulla hat das Interesse von Eintracht Frankfurt geweckt. Zumindest bringt die italienische Zeitung „Corriere di Verona“ den 19-Jährigen mit dem Bundesligisten in Verbindung. Doch die SGE ist in diesem Transferpoker krasser Außenseiter. Schließlich sollen auch zahlreiche andere Teams, darunter einige namhafte Schwergewichte, ihre Fühler nach dem gebürtigen Italiener mit albanischen Wurzeln ausgestreckt haben.

Inter Favorit im Kumbulla-Poker

Darunter Inter Mailand, Lazio Rom, SSC Neapel, AC Florenz sowie Manchester United, der FC Chelsea oder FC Everton aus der Premier League ihre Fühler nach. Auch über einen Borussia Dortmund Transfer wurde spekuliert. Klarer Favorit auf den Zuschlag ist allerdings Inter Mailand. Für rund 20 Millionen Euro Ablöse sei Marash Kumbulla zu haben.

Der albanische Nationalspieler, der aus der eigenen Jugend der Veronesen stammt, hat diese Saison den Durchbruch bei Hellas Verona geschafft. Bislang bestritt der zweikampfstarke 1,85 Meter große Rechtsfuß zwölf Partien in der Serie A, wobei ihm auch ein Treffer glückte. Marash Kumbulla, der auch im defensiven Mittelfeld auflaufen kann, hat beim Aufsteiger noch einen Vertrag bis 2022. Ein Wechsel des Youngsters spätestens zur neuen Saison gilt als sehr wahrscheinlich. Aber dass der Verteidiger in der Mainmetropole landet, wohl eher nicht.

 

 

Bruun Larsen: Eintracht pocht auf Leihgeschäft

Da sind die Vorzeichen auf eine Verpflichtung von Jacob Bruun Larsen weitaus positiver. Bundesliga Transfergerüchte zu dieser Personalie haben zuletzt Fahrt aufgenommen, jedoch gibt es in den Verhandlungen zwischen Frankfurt und Dortmund offenbar einen Knackpunkt. Denn während die SGE auf eine Leihe beharrt, will der BVB den dänischen Flügelspieler noch in der aktuellen Wechselperiode am liebsten verkaufen.

Gemäß dem „kicker“ sind die Hessen aber guter Dinge, bis zur Schließung des Transferfensters am 31. Januar die Dortmunder von einem Leihgeschäft zu überzeugen. Zumal die Frankfurter größter Interessent am 21-Jährigen sind und Bruun Larsen in Dortmund außen vor ist, wo dessen Arbeitspapier noch bis Juni 2021 läuft.

Unter Lucien Favre hat der junge Offensivakteur keine Perspektive mehr. Nur viermal kam Bruun Larsen in der Hinrunde der Bundesliga zum Einsatz und stand dabei lediglich 65 Minuten auf dem Platz.


Aktuelle Eintracht Frankfurt Transfergerüchte

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt zeigt Interesse an Alexander Djiku

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt soll seine ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt fragt bei Stefan Ilsanker nach

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt sucht noch immer ...

Transfergerüchte: Schnappt sich Eintracht Frankfurt Kumbulla & Bruun Larsen?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Angeblich soll Eintracht Frankfurt die Fühler ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt nimmt Goalgetter Kadewere ins Visier

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt soll seine ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt schielt auf Daniele Rugani von Juventus Turin

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Haben die Hessen eine Alternative zu Vallejo ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln & Eintracht Frankfurt nehmen Gibson ins Visier

1. FC Köln Transfergerüchte: Ein recht wildes Transfergerücht schwappt aus ...


Werbung