Transfergerüchte: Buhlt Borussia Dortmund um Amine Harit von Schalke 04?

Amine Harit von Schalke 04 zum BVB?

Bildquelle: Fars News Agency [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Ein recht wildes Transfergerücht macht derzeit die Runde in den Medien. So soll es um Amine Harit gehen, der aktuell beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht, aber „keine große Lust“ auf die überschaubaren Ziele seines Klubs habe. Der Mittelfeldakteur wird aktuell mit einigen Vereinen in Verbindung gebracht, darunter auch Borussia Dortmund, wenn man dem Portal „Le10Sport“ Glauben schenken kann.

Spätestens seit die Schalker ihre Ziele für die kommenden Jahre heruntergeschraubt haben, dürfte klar sein, dass der eine oder andere nicht mehr wirklich in Gelsenkirchen spielen möchte. Über Jahre hatte der Klub die internationalen Plätze im Visier. Dies hat sich nun geändert.

Schalke 04 in der finanziellen Klemme

Schuld an der Zieländerung sind die immensen Schulden von rund 197 Millionen Euro. Teure Transfers dürften damit zur Vergangenheit angehören. Teure Abgänge, um weiterhin auf dem Transfermarkt zuzuschlagen dürften aktuell eher auf der Tagesordnung stehen. Jetzt geht es ans Tafelsilber.

Dazu gehört auch Amine Harit. Der 23-jährige hat erst im Dezember 2019 seinen Vertrag bis 2024 verlängert. Zu diesem Zeitpunkt spielte Schalke 04 noch um die internationalen Plätze mit, ehe man sich mit einem neuen Negativ-Vereinsrekord ins Mittelfeld der Bundesliga katapultierte.

Amine Harit beim BVB etwa ein Thema?

Amine Harit hat scheinbar keine Lust mehr auf Königsblau und wird immer wieder mit anderen Klubs in Verbindung gebracht. Angeblich sei Borussia Dortmund am Marokkaner dran, der jedoch nicht günstig zu haben sein wird. Sein aktueller Marktwert beträgt 24 Millionen Euro. Vor der Corona-Krise lag dieser sogar bei satten 30 Millionen Euro!

Der BVB soll Harit schon einige Zeit beobachten, wie das französische Portal behauptet. Demnach möchte man einen Vorstoß wagen und die Chancen auf eine Verpflichtung des Mittelfeldspielers ausloten.

 

 

Bei Schalke 04 Leistungsträger

Amine Harit zeigte vor allem in der Hinrunde der vergangenen Spielzeit, welche Fähigkeiten er hat, wenn er diese konsequent ausspielt. So kam er insgesamt auf 25 Einsätze in der Bundesliga , in denen ihm 6 Treffer und vier Torvorlagen gelangen. Und auch im DFB-Pokal konnte er in drei Spielen ein Tor erzielen und drei weitere vorbereiten.

In der Rückrunde und vor allem auch nach dem Re-Start der Liga ließ er sich von der schlechten Leistung seiner Teamkameraden anstecken. Die Folge: keine weiteren Scorerpunkte. Ab dem 27. Spieltag fiel Amine Harit zudem wegen einer Innenbandverletzung aus, sodass dies gleichzeitig das Saisonende für ihn bedeutet.

Fehlende Disziplin und schwankende Leistungen

Mit 14 Torbeteiligungen gehörte der Marokkaner zu den absoluten Leistungsträgern seines Klubs. Harit wäre durchaus ein Kandidat beim BVB, allerdings weiß man auch, dass seine Leistungen auf dem Platz immer wieder Schwankungen unterliegen. Noch ein Knackpunkt: Seine Disziplin neben dem Platz.

Sei es, dass er sich selbst einem Casinoverbot unterwarf, in einem tödlichen Autounfall verwickelt war oder wegen mangelnder Disziplin bei der Nationalmannschaft nicht berücksichtigt wurde. Die Liste der Verfehlungen und Vorwürfe ist recht lang. Fraglich also, ob das Transfergerücht um Amine Harit am Ende nur eine Ente ist oder ob doch mehr dran ist.

Barca, Valencia und Nizza ebenfalls interessiert?

Neben Borussia Dortmund sollen aber noch weitere Klubs um den 7-fachen Nationalspieler buhlen. So gibt es wohl Interesse aus der spanischen La Liga. Der FC Valencia und der FC Barcelona sollen gar bereits in Gelsenkirchen sein, um einen Transfer auszuhandeln.

Und auch aus Frankreich wird OGC Nizza Interesse am Rechtsfuß nachgesagt. Wie gesagt, günstig dürfte ein Wechsel Harits nicht werden, denn angeblich fordert der FC Schalke 04 rund 25 Millionen Euro Ablöse. Diese könnte nach Meinung von Sport-90 höher ausfallen, wenn man bedenkt, dass er auf Schalke noch 4 Jahre Vertrag hat und zudem auch einen Marktwert von rund 24 Millionen Euro aufweist.


Aktuelle Borussia Dortmund Transfergerüchte

Transfergerüchte: FC Liverpool nimmt BVB-Youngster Reyna ins Visier

Transfergerüchte FC Liverpool: Hat der FC Liverpool mit dem Talent Giovanni Reyna den ...

Transfergerüchte: FC Bayern, Borussia Dortmund & RB Leipzig heiß auf Rutter

Transfergerüchte Bayern München: Buhlt der FC Bayern München um das nächste ...

Transfergerüchte: Buhlt Borussia Dortmund um Amine Harit von Schalke 04?

BVB Transfergerüchte: Vizemeister Borussia Dortmund soll Interesse an einem Transfer von ...

Transfergerüchte: BVB und Hertha BSC ebenfalls an Nicólaz González interessiert

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Der heftig umworbene Nicolás González vom ...

Transfergerüchte: TSG-Talent Bogarde beim BVB und RB Leipzig auf dem Zettel?

Transfergerüchte BVB: Bundesligist Borussia Dortmund ist bekannt dafür, jungen ...

Transfergerüchte: BVB nimmt Reinier ins Visier - Yusuf Demir ebenfalls Thema?

Borussia Dortmund Transfergerüchte: Der BVB soll angeblich Interesse an Reinier von Real ...


Werbung