FC Bayern Transfergerücht: „Haaland-Klon“ Benjamin Sesko aus Salzburg im Gespräch

FC Bayern an Sesko dran?

Bildquelle: Werner100359 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der FC Bayern flirtet mit Benjamin Sesko! Der wuchtige Sturm-Youngster von RB Salzburg, der von seiner Spielweise stark an BVB-Tormaschine Erling Haaland erinnert, ist laut aktueller FC Bayern Transfergerüchte Thema an der Säbener Straße. Aber auch Borussia Dortmund sowie mehrere ausländische Top-Klubs sind heiß auf Sesko.

Ein neuer Shootingstar aus dem Bullen-Stall von RB Salzburg sorgt auf dem Transfermarkt für reichlich Betrieb. Die Rede ist von Benjamin Sesko. Der erst 18-jährige Mittelstürmer hat sich bei einigen europäischen Schwergewichten auf die Einkaufsliste gespielt. Nach Informationen der spanischen Sportzeitung „as“ befasst sich auch der FC Bayern München mit dem talentierten Slowenen.

Auch BVB hat Sturmjuwel Benjamin Sesko im Visier

Aber die Liste der Interessenten ist lang und namhaft. So sollen auch die Premier League-Giganten FC Liverpool und Manchester City sowie Real Madrid aus der spanischen La Liga ein Auge auf Sesko geworfen haben. Darüber hinaus machen vage Borussia Dortmund Transfergerüchte um den Rechtsfuß die Runde. Um den Torjäger könnte sich ein echtes Wettbieten entfachen.

RB Salzburg dürfte das nur recht sein. Zumal das international begehrte Sturmjuwel beim österreichischen Serienmeister noch einen langfristigen Vertrag bis 2026 besitzt. Der Marktwert von Benjamin Sesko wird aktuell mit 8 Millionen Euro beziffert - Tendenz klar steigend.

Als günstige Haaland-Alternative: Schnappt sich FC Bayern Sesko?

Ob es zu einem FC Bayern Transfer kommt und Sesko beim deutschen Branchenprimus landet, wird sich noch zeigen. Doch die Spekulationen in der Bundesliga Gerüchteküche um den Angreifer sind als seriös einzustufen. Zumal Benjamin Sesko als „günstige Alternativezu Erling Haaland gilt. Dem norwegischen Wunderstürmer kommt Sesko aufgrund seiner Spielanlage und Physis sehr nahe.

 

 

Benjamin Sesko ist mit 1,94 Meter genauso groß wie Haaland und ist ebenfalls ein pfeilschneller und technisch versierter Mittelstürmer. Auch seine Torquote ist durchaus vorzeigbar. Nachdem Salzburg den slowenischen Juniorennationalspieler im Sommer 2019 für 2,5 Millionen Euro von NK Domzale verpflichtete, verbrachte er die vergangene Saison auf Leihbasis beim FC Liefering.

Sturmtalent Benjamin Sesko spielt sich ins Rampenlicht

Für den österreichischen Zweitligisten, die als Farmteam für RB Salzburg fungieren, markierte Sesko prompt 21 Tore und 7 Torvorlagen in 29 Ligaspielen. In der laufenden Saison hat sich der Stürmer im Profikader der Roten Bullen festgespielt und bildet dort mit dem deutschen Senkrechtstarter und Neu-Nationalspieler Karim Adeyemi ein torgefährliches Duo.

Anders als Adeyemi ist Benjamin Sesko ist zwar (noch) kein absoluter Stammspieler. Dennoch kann er immerhin schon 16 Pflichtspieleinsätze der noch jungen Spielzeit vorweisen, in denen ihm wettbewerbsübergreifend 7 Tore und 3 Assists glückten. Überzeugende Statistiken, mit denen Sesko das Interesse auf dem Transfermarkt weckt. Dort dürfte das Sturmjuwel spätestens nach der Saison zu einer heiß gehandelten Personalie werden.


Aktuelle Bayern München Transfergerüchte

Schalke Transfergerüchte: Als neue Nr. 1 - Dahmen, Früchtl & Meyer im Gespräch

FC Schalke Transfergerüchte: Die Knappen halten Ausschau nach einem neuen Stammtorwart und ...

FC Bayern Transfergerüchte: Kommt Sébastien Haller bei Lewandowski-Abgang?

FC Bayern Transfergerüchte: Der Rekordmeister bereitet sich offenbar auf einen Abschied ...

VfB Stuttgart Transfergerüchte: FC Bayern flirtet mit Sasa Kalajdzic

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Kommt es im Sommer zum Abschied von Sasa Kalajdzic? ...

Bayer Leverkusen Transfergerüchte: FC Barcelona nimmt Florian Wirtz ins Visier

Bayer Leverkusen Transfergerüchte: Werden sich die Wege zwischen Florian Wirtz und Bayer ...

Transfergerüchte: FC Bayern, BVB & Real Madrid buhlen um Jeremie Frimpong

Transfergerüchte Bayern München: Die Kaderplanung für die kommende Saison ...

BVB Transfergerüchte: Krallt sich Dortmund Niklas Süle vom FC Bayern?

Transfergerüchte BVB: Nach dem Transfermarkt ist vor dem Transfermarkt. Und das gilt auch ...


Werbung