Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg und Darmstadt 98 heiß auf Carlén

Carlen bei Nrnberg und Darmstadt im Gespräch

Bildquelle: Amanda Aikioniemi CC BY-SA 0 [CC BY-SA 0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Kaderplanung des 1. FC Nürnberg nimmt immer mehr Fahrt auf. Jetzt, wo klar ist, dass Miroslav Klose den Posten des Cheftrainers übernimmt, lassen sich zusammen mit dem ehemaligen Stürmer weitere Transfers besprechen. Dabei soll sich der Blick in Richtung Schweden richten, wo ein gewisser Adam Carlén das Interesse auf sich zieht.

Aber nicht nur der 1. FC Nürnberg soll seine Fühler nach dem 23-jährigen ausgestreckt haben, sondern auch der SV Darmstadt 98. Beiden Klubs wird Interesse am Sechser nachgesagt, der aktuell sein Geld noch bei IFK Göteborg verdient.

Abwehrkante Carlén in die 2. Liga?

Laut der schwedischen Boulevardzeitung „Expressen“, soll der FCN durchaus an Adam Carlén interessiert sein. Der 23-jährige wechselte erst im Winter 2023 von Degerfors IF zu IFK Göteborg und gehört dort mittlerweile zu den Stammspielern des Klubs. In der laufenden Spielzeit absolvierte der Defensivspieler wettbewerbsübergreifend 15 Partien für den Traditionsklub.

Insgesamt lief der schwedische Nationalspieler 45 Mal für IFK Göteborg auf und erzielte dabei vier Treffer. Eigentlich ist Carlén für die Position des Sechsers vorgesehen, kam aber unter Göteborgs Trainer Jens Berthes Askou zumeist als Innenverteidiger zum Einsatz. Die 1,93 Meter große Abwehrkante ist polyvalent einsetzbar, was ihn auch für den 1. FC Nürnberg interessant machen dürfte.

Darmstadt 98 ebenfalls im Rennen um Carlén

Der Schwede, der zudem diverse U-Nationalmannschaften seines Heimatlandes durchlief, hat sich mit seinen Auftritten jedoch auch beim SV Darmstadt 98in den Notizblock gespielt. Der Bundesliga-Absteiger plant ebenfalls den Kader für die kommende Saison in der 2. Liga und ist auf Verstärkungen angewiesen.

 

 

Eine davon könnte Adam Carlén sein, der bei IFK Göteborg indes noch einen Vertrag bis Ende 2025 besitzt. Somit ist auch klar, dass ein Darmstadt 98 Transfer Carléns ablösepflichtig sein wird. Bei einem aktuell geschätzten Marktwert von rund 1,2 Millionen Euro dürfte diese allerdings recht moderat ausfallen.

IFK Göteborg hält Heft des Handelns in den Händen

Für den schwedischen Defensivspieler wäre ein Wechsel zum SV Darmstadt 98 oder zum 1. FC Nürnberg gleichzeitig seine erste Auslandsstation. Wie das besagte Boulevardblatt berichtet, soll es noch nicht zu konkreten Gesprächen gekommen sein. Gut möglich, dass man den Spieler noch genauer unter die Lupe nehmen möchte, ehe ein Angebot folgt.

Unklar ist jedoch, welchen Verein am Ende Adam Carlén favorisiert. Denkbar wäre auch, dass er der schwedischen Allsvenskan erhalten bleibt, sofern man sich nicht mit seinem aktuellen Verein auf eine entsprechende Ablösesumme einigen kann. In den nächsten Wochen dürfte in dieser Causa Klarheit herrschen.



Aktuelle 1. FC Nürnberg Transfergerüchte

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg mit starkem Interesse an Lauterns Touré

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Verstärkt sich der 1. FC Nürnberg mit ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg und Darmstadt 98 heiß auf Carlén

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Geht es jetzt ganz schnell? Angeblich soll der 1. FC ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg beschäftigt sich mit Fischer & Schweinsteiger

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Die Trainersuche beim 1. FC Nürnberg geht in ...

Transfergerüchte: Karlsruher SC thematisiert Lohkemper & Förster

Karlsruher SC Transfergerüchte: Beim Karlsruher SC schreitet die Kaderplanung voran. So ...

Transfergerüchte: Engelhardt beim 1. FC Nürnberg, Hannover 96 & KSC auf dem Zettel

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Wildert der 1. FC Nürnberg etwa beim ...

Transfergerüchte: Arminia Bielefeld bekundet Interesse an FCN-Juwel Kania

Transfergerüchte Arminia Bielefeld: Dem Anschein nach, soll sich nun auch Arminia ...


Werbung