Transfergerüchte: Wird Dani de Wit zum Stöger-Nachfolger beim VfL Bochum?

Dani de Wit im Visier des VfL Bochum

Bildquelle: Grifo CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der VfL Bochum steht vor einem größeren Kaderumbruch. Kein Wunder, denn bisher hat der Klub, der gerade so dem Abstieg aus der Bundesliga entrinnen konnte, 11 Spieler verabschiedet. Darunter auch Kevin Stöger, der sich ablösefrei Borussia Mönchengladbach anschließen wird und dort bereits einen Vertrag unterzeichnet hat.

Ihn zu ersetzen, wird eines der Hausaufgaben sein, die erfüllt werden müssen. Bis jetzt konnten die Bochumer noch keinen adäquaten Ersatz präsentieren, doch das könnte sich in Kürze ändern, wenn man den aktuellen VfL Bochum Transfergerüchten Glauben schenken kann, die „WAZ“ streut.

Bochum führte erste Gespräche mit de Wit

Namen kursieren seit Längerem und wie es scheint, dreht es sich nun auch um Dani de Wit, der noch wenige Tage bei AZ Alkmaar in den Niederlanden unter Vertrag steht. Am 26-jährigen sollen die VfL-Verantwortlichen bereits vor Wochen Interesse gezeigt haben. Erste Gespräche gab es wohl bereits, doch bis jetzt kam es zu keiner Einigung.

Aus seinem Umfeld ist jedoch zu hören, dass der offensive Mittelfeldspieler einem Wechsel zum VfL Bochum offen gegenüberstehen soll. Geklärt ist jedoch noch nichts. Dani de Wit stammt aus der berühmten Schule von Ajax Amsterdam, wo er ab 2007 spielte. Der Sprung zu den Profis packte der ehemalige niederländische U21-Nationalspieler 2019. Nach der Saison 2018/19 verpflichtete AZ Alkmaar für rund 2 Millionen Euro, wo er die letzten fünf Jahre verweilte.

Internationale Erfahrung Wits könnte Bochum weiterhelfen

Nach 188 Pflichtspielen (46 Tore / 21 Vorlagen) trennen sich die Wege und de Wit befindet sich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Führt ihn sein Weg ins Bochumer Ruhrstadion? Gut möglich und zugleich wäre es seine erste Auslandsstation in seiner Karriere. In der vergangenen Saison sollte Dani de Wit noch einmal bei seinem aktuellen Klub für Furore sorgen.

 

 

So gehörte der Mittelfeldspieler zu den Leistungsträgern seines Teams. In der Liga durfte in 32 Partien ran und erzielte dabei 10 Tore sowie 3 Vorlagen. Auch auf europäischer Bühne konnte sich der Niederländer beweisen, denn mit AZ Alkmaar war er in der UEFA Europa Conference League vertreten, nachdem man in der Qualifikation zur Champions League scheiterte.

Dani de Wit wäre ablösefrei

Unter dem Strich standen wettbewerbsübergreifend 45 Partien auf dem Zettel (12 Tore / 5 Vorlagen). Mit seiner Kreativität und seiner Torgefahr erhoffen sich die VfL-Bosse auch in den eigenen Reihe eine gewisse Verstärkung, denn der Klassenerhalt dürfte das erklärte Ziel darstellen.

Dani de Wit wäre jedoch auch einer für das zentrale Mittelfeld, sodass eine gewisse Polyvalenz vorhanden wäre. Gut für die Bochumer: de Wit wäre ablösefrei zu haben. Sein Marktwert liegt bei rund 5 Millionen Euro. Lediglich ein Handgeld dürfte an den 1,84 Meter großen Mittelfeldspieler fließen.



VfL Bochum Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: VfL Bochum, Hertha, F95 & Schalke 04 heiß auf Kashchuk

Transfergerüchte VfL Bochum: Macht der VfL Bochum das Rennen um Oleksiy Kashchuk? Der ...

Transfergerüchte: Wird Dani de Wit zum Stöger-Nachfolger beim VfL Bochum?

Transfergerüchte VfL Bochum: Kommt der Stöger-Nachfolger aus den Niederlanden? Der ...

Transfergerüchte: VfL Bochum & 1. FC Nürnberg schielen auf Knoche

Transfergerüchte VfL Bochum: Buhlt der VfL Bochum um die Dienste von Robin Knoche? Der ...

Transfergerüchte: Cacace Thema bei Union Berlin & VfL Bochum?

Transfergerüchte Union Berlin: Beschäftigt sich Union Berlin mit Liberato Cacace? Der ...

Transfergerüchte: Keeper Timothy Fayulu im Anflug auf den VfL Bochum?

Transfergerüchte VfL Bochum: Der VfL Bochum startet die Keeper-Suche. Anscheinend hat der ...

Transfergerüchte: Conteh zum VfL Bochum? – Schalke 04 geht leer aus

Transfergerüchte VfL Bochum: Wie es scheint, hat sich der VfL Bochum im Werben um ...


Werbung