Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach vor Transfer von Unions Friedrich

Friedrich von Union Berlin zu Gladbach?

Bildquelle: Stefanie Fiebrig [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Damit hat wohl keiner gerechnet. Wie die „Bild“ aktuell berichtet, soll sich Marvin Friedrich auf dem Sprung zu Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach befinden. Es wäre ein Hammer und für den 1. FC Union Berlin eigentlich fatal, den Vize-Kapitän noch in diesem Winter zu verlieren.

Wie das Boulevardblatt berichtet, soll sich der 26-jährige bereits beim Medizincheck in Mönchengladbach befinden. Er fehlt somit beim heutigen Training der Eisernen. Bisher keimten auch keine Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte auf. Einzig die TSG 1899 Hoffenheim soll ein Auge auf den Abwehrspieler des 1. FC Union Berlin geworfen haben.

Marvin Friedrich soll Ginter ersetzen

Da mit Matthias Ginter eine der Abwehrsäulen der Fohlen den Klub im Sommer ablösefrei verlassen wird, sieht sich Gladbach-Manager Max Eberl zum Handeln gezwungen. Marvin Friedrich ist eine sinnvolle Lösung, denn der Abwehrrecke der Köpenicker hat sich nach seinem Wechsel vom FC Augsburg in die Hauptstadt unter Trainer Urs Fischer bestens entwickelt.

Dies spiegelt sich auch bei seiner Marktwertentwicklung nieder. Im Januar 2018 liehen sich die Eisernen Friedrich vom FC Augsburg aus. Damaliger Marktwert: 500.000€! Mittlerweile wird der Rechtsfuß mit einem Marktwert von rund 10 Millionen Euro bewertet (Quelle: Transfermarkt.de).

Bayer Leverkusen war im Sommer an Friedrich dran

Der 1,92m große Innenverteidiger, der auch auf der rechten Abwehrseite agieren kann, ist jedoch nicht ablösefrei zu haben, denn sein Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2022! Bereits im vergangenen Sommer hatte der Eiserne Anhang die Sorge, dass der verlässliche und beliebte Abwehrspieler den Klub in Richtung Bayer Leverkusen verlassen könnte. Dorthin verschlug es bekanntlich Robert Andrich.

 

 

Union Berlin konnte seinen Abwehrspieler halten. Nun also die Wende? Max Eberl reagiert und so dürfte aus dem Union Berlin Transfergerücht bald Klarheit entstehen. Bis zum Sommer wollte man im Borussia-Park nicht warten, denn zu groß dürfte die Konkurrenz im Werben um Marvin Friedrich sein, sodass er schon in diesem Winter wechseln soll!

Ablöse für Friedrich wird fällig

Unklar ist, wie hoch die Ablöseforderungen der Berliner ausfällt. Fakt ist, er wird sehr wahrscheinlich unter seinem aktuellen Marktwert den Klub verlassen. Ein zweistelliger Millionenbetrag wird aller Voraussicht ins Stadion An der Alten Försterei wandern. Für Trainer Urs Fischer würde ein Abgang bedeuten, dass er die Abwehr umbauen muss.

Erst kürzlich hat man Dominique Heintz vom SC Freiburg verpflichtet. Dieser Transfer war dem Vernehmen nach für den anstehenden Sommer geplant und wurde vorweggenommen. Jetzt dürften die Gründe klar sein. Wenig verwunderlich dürfte auch der Zeitpunkt eines Friedrich-Abgangs sein, denn es ist für den 1. FC Union Berlin die letzte Möglichkeit, Kasse zu machen!


Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin & 1. FC Köln an Luca Waldschmidt dran?

Union Berlin Transfergerüchte: Wollen sich die Eisernen mal wieder auf der Resterampe ...

Transfergerüchte: Union Berlin streckt Fühler nach Mannsverk & Martin aus

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Schlägt Bundesligist Union Berlin auf dem ...

Transfergerüchte: FC Barcelona an Union-Star Rani Khedira dran?

FC Barcelona Transfergerüchte: Wildert das große Barça ausgerechnet beim 1. ...

Transfergerüchte: Union Berlin wieder an Dursun interessiert - Schalke & Augsburg ebenfalls

Union Berlin Transfergerüchte: Rüsten die Eisernen noch einmal im Sturm nach? ...

Transfergerüchte: VfL Bochum an Union-Verteidiger Rick van Drongelen dran

VfL Bochum Transfergerüchte: Bedient sich der Revierklub bei der Suche nach ...

Transfergerüchte: Union Berlin bekundet Interesse an Sechser Oussama El Azzouzi

Union Berlin Transfergerüchte: Haben die Eisernen in der 2. niederländischen Liga ...


Werbung