Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin hinter Maxim De Cuyper hinterher?

Union Berlin an De Cuyper dran?

Bildquelle: Chivista CC BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Baustellen beim 1. FC Union Berlin sind bekannt. Vor allem für die linke Seite, sowohl in der Defensive als auch auf den restlichen Positionen, suchen die Eisernen auf dem Transfermarkt nach Verstärkungen. Lange Zeit galt Robin Gosens als potenzieller Neuzugang. Auch wenn die Spur mittlerweile etwas erkaltet ist, scheint man noch nicht ganz aus dem Rennen zu sein.

Für FCU-Manager Oliver Ruhnert eine Aufgabe, die es zu lösen gilt. Aktuellen Union Berlin Transfergerüchten zufolge soll der Champions-League-Neuling nun an Maxim De Cuyper interessiert sein. Bereits in der Vergangenheit war man wohl gedanklich beim mittlerweile 22-jährigen Linksverteidiger angelangt.

Maxim De Cuyper einer für die linke Seite

Wie „Voetbalnieuws.de“ nun berichtet, habe man erneut die Spur aufgenommen. Der 1,82m große Linksverteidiger wäre einer nach Urs Fischers Geschmack, denn er kann alle Positionen auf der linken Seite bekleiden. So kann er nicht nur hinten links, sondern eben auch im linken Mittelfeld und sogar als Linksaußen eine Alternative zum vorhandenen Personal darstellen.

Glaubt man den aktuellen Transfergerüchten, so sollen die Union-Verantwortlichen den belgischen U21-Nationalspieler bereits seit Monaten beobachten. Aktuell steht Maxim De Cuyper beim FC Brügge unter Vertrag. Der Defensivspieler stammt aus der eigenen Jugend und wurde im Sommer 2021 an KVC Westerlo ausgeliehen, wo er insgesamt 68 Partien bestritt und 27 Scorer-Punkte sammelte (15 Tore / 12 Vorlagen). In diesem Sommer kehrte der De Cuyper zurück zu seinem Stammverein.

Linksverteidiger ist polyvalent einsetzbar

Interessant: Hinten Links kommen seine Stärken am besten zum Tragen, dennoch durfte er auch schon auf verschiedenen Positionen auf der rechten Seite spielen. Seine Polyvalenz passt hervorragend ins Anforderungsprofil der Köpenicker. Ebenso spannend dürfte seine Marktwertentwicklung sein.

 

 

Bei seinem Leihwechsel zu KVC Westerlo betrug sein Marktwert laut Transfermarkt. de rund 600.000€. Diesen konnte er durch seine Leistungen auf satte 5 Millionen Euro hochschrauben. Mit seiner Entwicklung ist Maxim De Cuyper noch nicht fertig.

Holt Union Berlin De Cuyper in die Bundesliga?

Genau jene Entwicklung verfolgt man beim 1. FC Union Berlin seit Monaten. Kein Wunder also, dass er als ernstzunehmender Transferkandidat gilt. Bis zum Sommer 2026 steht der Youngster allerdings noch beim FC Brügge unter Vertrag, sodass auf jeden Fall eine Ablöse fällig wäre.

Wie hoch diese ausfallen könnte, verrät der besagte Bericht nicht. Ein Wechsel in die Bundesliga wäre ihm durchaus zuzutrauen. Und beim 1. FC Union Berlin fände er hervorragende Möglichkeiten vor, unter Trainer Urs Fischer den nächsten Schritt zu machen.



Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Geldregen für FC Union? – Leite Thema beim AC Mailand

Union Berlin Transfergerüchte: Werden sich die Wege zwischen Diogo Leite und dem 1. FC ...

Transfergerüchte: Rapid-Star Querfeld auf dem Sprung zu Union Berlin?

Transfergerüchte Union Berlin: Dem Anschein nach schaut sich Union Berlin nach einem neuen ...

Transfergerüchte: Union Berlin schaltet sich bei Prtajin-Poker ein

Union Berlin Transfergerüchte: Bedient sich der 1. FC Union Berlin bei seiner ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg beschäftigt sich mit Fischer & Schweinsteiger

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Die Trainersuche beim 1. FC Nürnberg geht in ...

Transfergerüchte: Fortuna Düsseldorf & FC Augsburg haben Puchacz im Blick

Union Berlin Transfergerüchte: Wird sich Zweitligist Fortuna Düsseldorf mit Tymoteusz ...

Transfergerüchte: Bayern-Keeper Peretz Thema bei Union Berlin?

Union Berlin Transfergerüchte: Angeblich soll der 1. FC Union Berlin ein Auge auf Daniel ...


Werbung