Transfergerüchte: Schalke 04 an Korea-Stürmer Young-jun Lee interessiert?

Young-jun Lee Thema bei Schalke 04

Bildquelle: Realidad y Illusion CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Kaderplaner Ben Manga hat alle Hände voll zu tun in diesem Sommer, denn schließlich möchte der FC Schalke 04 in der neuen Spielzeit um den Aufstieg in die Bundesliga spielen. Ein schwieriges Unterfangen, wenn man sich die abgelaufene Saison anschaut. Die finanziellen Mittel sind arg beschränkt, denn der Klub ist klamm aufgestellt.

Dennoch müssen Verstärkungen her und glaubt man den Medien aus Südkorea, so soll Schalke 04 einen Spieler auf dem Schirm haben, der in Deutschland im Grunde unbekannt ist. Es dreht sich um Young-jun Lee, der zuletzt an Gimcheon Sangmu verliehen wurde und Mitte Juli bei seinem Stammverein Suwon FC zurückerwartet wird.

Young-jun Lee in Südkorea kein Unbekannter

Der 1,90 Meter große Mittelstürmer passt genau ins Anforderungsprofil von Ben Manga. Mit seinen 21 Jahren ist Young-jun Lee noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Gerade beim FC Schalke könnte sich der Koreaner weiterentwickeln. Erfahrungen im Profibereich konnte in der Liga reichlich sammeln, denn insgesamt trat er in 50 Partien der K League 1 und der dazugehörigen 2. koreanischen Liga an (5 Tore / 4 Vorlagen).

Seine Torquote ist noch stark ausbaufähig, aber glaubt man den aktuellen Schalke 04 Transfergerüchten, so soll man bei Königsblau von den Fähigkeiten des Youngsters durchaus angetan sein. Young-jun Lee durchlief zudem von der U19 bis zur U23 diverse Jugendnationalmannschaften seines Heimatlandes. Insgesamt kommt der Angreifer dabei auf 29 Partien (14 Tore).

Plant Schalke 04 Young-jun Lee als Backup ein

Den S04 Transfernews zu Folge soll Schalke 04 bereits ein erstes Angebot eingereicht haben. Unbekannt ist jedoch, wie lange sein Vertrag beim Suwon FC noch Gültigkeit besitzt. Bei einem Marktwert von rund 325.000 Euro dürfte eine etwaige Ablöse jedoch nicht allzu hoch ausfallen.

 

 

Der 21-jährige Angreifer wäre bei den Knappen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht als neuer Neuner im Sturmzentrum gesetzt. Viel eher dürfte man damit rechnen, dass er als Backup eingeplant ist, der sich auf Schalke weiterentwickeln soll.

Es winkt die erste Auslandsstation

Sollten die S04-Verantwortlichen tatsächlich ernsthaftes Interesse am Südkoreaner haben, dann müsste man sich mit Suwon FC auf Verhandlungen einstellen. Für Young-jun Lee wäre ein Wechsel in die 2. Liga zudem die erste Auslandsstation in seiner noch jungen Karriere. Bisher war er ausschließlich in seinem Heimatland aktiv.

Ob er die Qualität für das Unterhaus der Bundesliga hat, dürften die S04-Scouts am besten einschätzen können. Fakt ist, sollte sich der FC Schalke 04 im Rennen um den Youngster befinden, dürften noch ein paar andere Klubs ebenfalls ihre Fühler nach ihm ausstrecken.



Transfergerüchte FC Schalke 04 aktuell

Transfergerüchte: Schalke 04 & Fortuna Düsseldorf haben Ranos im Visier

Fortuna Düsseldorf Transfergerüchte: Bedient sich Fortuna Düsseldorf in diesem ...

Transfergerüchte: VfL Bochum, Hertha, F95 & Schalke 04 heiß auf Kashchuk

Transfergerüchte VfL Bochum: Macht der VfL Bochum das Rennen um Oleksiy Kashchuk? Der ...

Transfergerüchte: Schalke 04 an Korea-Stürmer Young-jun Lee interessiert?

Transfergerüchte Schalke 04: Schaut sich der FC Schalke 04 in Südkorea nach ...

Transfergerüchte: Schalke 04 in Verhandlungen mit Tiago Ferreira?

Transfergerüchte Schalke 04: Kommt mit Tiago Ferreira ein dribbelstarker Angreifer zum FC ...

Transfergerüchte: Ivan Prtajin Thema beim HSV, Hertha BSC & Schalke 04

HSV Transfergerüchte: Schnappt sich der Hamburger SV etwa Ivan Prtajin? Der ...

Transfergerüchte: Schalke 04 buhlt um Braunschweigs Keeper Hoffmann

Transfergerüchte Schalke 04: So wie es aussieht, wird sich Schalke 04 in der kommenden ...


Werbung