Transfergerüchte: Unterschreibt Max Kruse heute beim 1. FC Union Berlin?

Union Berlin mit Transfercoup? Max Kruse im Anflug

Bildquelle: Silesia711 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Nachricht, dass Max Kruse demnächst wieder in der Bundesliga spielen wird, schlug mächtig ein. Sofort tauchten Transfergerüchte um den 32-jährigen in der Presse auf, die den Stürmer mit einigen Klubs in Verbindung brachten. Vor allem eine Rückkehr zum SV Werder Bremen wurde lange Zeit als sicher eingestuft.

Nun vermeldeten beide Seiten kürzlich, dass es zwar Gespräche gab, aber eine Einigung ausblieb. Der vertraglose Angreifer ist also weiterhin auf dem Markt. Auch in Berlin wurde Max Kruse gesichtet, sodass einige Union Berlin Transfergerüchte rund um seine Person im Blätterwald auftauchten.

Max Kruse sagt Werder Bremen ab

Einiges dürfte wohl an den Transfer News rund um den ehemaligen deutschen Nationalspieler dran gewesen sein, denn die Spur führt weiterhin in die Alte Försterei. Der 1. FC Union buhlt bereits seit wenigen Wochen um die Dienste des Linksfußes, der seinen Vertrag bei Fenerbahçe Istanbul fristlos kündigte, nachdem er auf Gehaltszahlungen warten musste.

Mit seiner Ankündigung, demnächst wieder in der deutschen Beletage des Fußballs spielen zu werden, löste er einige interessante Transfergerüchte aus. Neben dem SV Werder Bremen soll wohl auch der FC Schalke 04 am 1,80m großen Stürmer dran sein. Fraglich ist jedoch, ob der Pott-Klub finanziell dieses Engagement auf soliden Füßen gestellt bekäme.

Oliver Ruhnert mit tollem Coup auf dem Transfermarkt?

Der 1. FC Union Berlin ist finanziell auch nicht auf Rosen gebettet. Allerdings ist man dafür bekannt, mit Oliver Ruhnert einen Geschäftsführer in seinen Reihen zu wissen, der für sein hervorragendes Verhandlungsgeschick bekannt ist. So lotste er bereits vor ein paar Tagen Robin Knoche zu den Eisernen und in der letzten Saison Neven Subotic und Christian Gentner.

 

 

Folgt nun der nächste Streich? Es sieht alles danach aus, als würden die Köpenicker die Konkurrenz im Buhlen um Max Kruse abermals ausstechen können. Bei den Unionern würde Kruse wahrscheinlich sofort gesetzt sein. Für die Berliner wäre dieser Transfer ein absoluter Coup seitens der Geschäftsführung.

Kruse-Vorstellung noch heute?

Noch ist aber nicht alles in trockenen Tüchern, wie die „Deichstube“ berichtet, denn es müssen noch ein paar Kleinigkeiten und der Medizincheck erfolgen. Hierbei dürfte aber nicht mehr viel schiefgehen, sodass aus dem 1. FC Union Berlin Transfergerücht eine wasserdichte Transfermeldung werden dürfte.

Angeblich soll der FCU heute noch die Verpflichtung des Routiniers bekanntgegeben werden. Der Transfer von Max Kruse wäre dann die neunte Verpflichtung in diesem Sommer. Neben Marius Bülter, dessen Kaufoption mag bereits vor Wochen zog, wechselte Knoche (vorher VfL Wolfsburg), Endo (Yokohama F. Marines), Griesbeck (1. FC Heidenheim), Luthe (FC Augsburg), Schlotterbeck (SC Freiburg) und Cedric Teuchert (FC Schalke 04) an die Wuhle.


Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin & 1. FC Köln an Luca Waldschmidt dran?

Union Berlin Transfergerüchte: Wollen sich die Eisernen mal wieder auf der Resterampe ...

Transfergerüchte: Union Berlin streckt Fühler nach Mannsverk & Martin aus

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Schlägt Bundesligist Union Berlin auf dem ...

Transfergerüchte: FC Barcelona an Union-Star Rani Khedira dran?

FC Barcelona Transfergerüchte: Wildert das große Barça ausgerechnet beim 1. ...

Transfergerüchte: Union Berlin wieder an Dursun interessiert - Schalke & Augsburg ebenfalls

Union Berlin Transfergerüchte: Rüsten die Eisernen noch einmal im Sturm nach? ...

Transfergerüchte: VfL Bochum an Union-Verteidiger Rick van Drongelen dran

VfL Bochum Transfergerüchte: Bedient sich der Revierklub bei der Suche nach ...

Transfergerüchte: Union Berlin bekundet Interesse an Sechser Oussama El Azzouzi

Union Berlin Transfergerüchte: Haben die Eisernen in der 2. niederländischen Liga ...


Werbung