Transfergerüchte: Hat Eintracht Frankfurt Adrian Grbic auf dem Zettel?

Wechselt Adrian Grbic im Sommer zu Eintracht Frankfurt?

Bildquelle: Steindy (talk) 23:45, 21 March 2017 (UTC) [CC BY-SA 1.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Interessante Eintracht Frankfurt Transfergerüchte machen aktuell die Runde, wonach die Hessen Interesse an einer Verpflichtung von Adrian Grbic haben sollen. Laut der „Sport Bild“ soll der Bundesligist ein Auge auf den 23-jährigen Angreifer geworfen haben, der in Deutschland kein Unbekannter ist.

So wechselte der Österreicher 2012 aus der Jugend von Rapid Wien zur U19 des VfB Stuttgart. Dort schaffte der Stürmer jedoch nur den Sprung zur zweiten Mannschaft, ehe es 2016 zurück nach Österreich gehen sollte. Mittlerweile hat er den Durchbruch im bezahlten Fußball geschafft, wenn auch nicht in Österreich, sondern in Frankreich.

Grbic noch bis 2022 an Clermont Foot gebunden

Seit dem Sommer 2019, als er vom SCR Altach zu Clermont Foot in die zweite französische Liga wechselte, ging dort endlich sein Stern auf. In der vergangenen Saison führte man den Angreifer, der bei Clermont Foot noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, langsam an die erste Elf heran.

So kam Adrian Grbic wettbewerbsübergreifend auf 18 Einsätze, in denen ihm 5 Tore und eine Torvorlage gelingen sollten. Mittlerweile ist der Stürmer gar nicht mehr aus der Stammelf wegzudenken, was seine 26 Einsätze in der Liga beweisen dürften. Und auch im französischen Pokal kam er in zwei Partien zum Einsatz.

17 Treffer in 26 Partien – Grbic sorgt für Furore

Clermont Foot setzt den österreichischen U21-Nationalspieler bisher ausnahmslos als Mittelstürmer im Zentrum ein, wobei er auch auf beiden Flügeln stürmen könnte. Der beidfüßig starke Knipser zahlt jedenfalls das Vertrauen seines Trainers mit Toren zurück. So schoss er in dieser Spielzeit 17 Tore in 26 Ligaspielen. Zudem bereitete er noch vier weitere Treffer vor.

 

 

Mit diesen Leistungen hat er sich bereits vor der Corona-Krise in die Notizbücher von Eintracht Frankfurt gespielt, wenn man dem Transfergerücht der „Sport Bild“ Glauben schenken kann. Angeblich sollen sich Klub-Verantwortliche beim französischen Zweitligisten nach Adrian Grbic erkundigt haben. Ein Transfer im Sommer ist allerdings noch nicht spruchreif.

Grbic günstig zu haben - Abraham erfüllt Vertrag bei Frankfurt

Preislich dürfte ein Transfer von Grbic nicht allzu hohe Risiken mit sich bringen, denn der aktuelle Marktwert des 1,88m großen Mittelstürmers beträgt rund 2 Millionen Euro. Sollte also Eintracht Frankfurt tatsächlich verstärktes Interesse an einer Verpflichtung zeigen, so dürfte auch in Corona-Zeiten ein Wechsel nicht an der finanziellen Situation scheitern.

Indes scheint es so, dass Kapitän David Abraham laut Informationen der „Sport Bild“ seinen Vertrag erfüllt und bis 2021 bei der Frankfurter Eintracht bleibt. Im Raum stand eine vorzeitige Rückkehr in seine Heimat. Der Argentinier ist bereits seit 2015 bei den Hessen und lief bisher in 156 Partien für die Adler auf.


Aktuelle Eintracht Frankfurt Transfergerüchte

Transfergerüchte: Mandžukić vor Rückkehr? Schalke, Frankfurt & Union als Option?

Transfergerüchte Schalke 04: Der FC Schalke 04 braucht einen Torgaranten! Und mit Mario ...

Transfergerüchte: Frankfurt, Stuttgart & Schalke buhlen um Kevin Stöger

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Bundesligist Eintracht Frankfurt plant den Kader ...

Transfergerüchte: Hat Eintracht Frankfurt Adrian Grbic auf dem Zettel?

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Schlägt Eintracht Frankfurt auf dem ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt an Robin Gosens interessiert?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Schnappt sich Eintracht Frankfurt im Sommer etwa ...

Transfergerüchte: Hamburger SV hat Frankfurts Lucas Torró im Visier

Transfergerüchte Hamburger SV: Der einstige Bundesliga-Dino Hamburger SV soll dem ...

Transfergerüchte: Verlässt N´Dicka Eintracht Frankfurt? - Top-Teams mit Interesse

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Geht der Aderlass bei Eintracht Frankfurt in die ...


Werbung