Transfergerüchte: BVB hat Mega-Talent Karim Adeyemi auf dem Zettel

Karim Adeyemi im Visier von Borussia Dortmund

Bildquelle: Werner100359 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Es ist mittlerweile bekannt, dass sich junge Talente bei Borussia Dortmund hervorragend weiterentwickeln können. Der Verein hat sich dahin gehend in den letzten Jahren einen besonders guten Ruf aufbauen können und schafft es dadurch immer wieder, große Talente in den Signal Iduna Park zu locken.

Jüngstes Beispiel ist Erling Haaland! Der 19-jährige wurde von halb Europa gejagt und die Schwarz-Gelben konnten sich am Ende gegen die Konkurrenz durchsetzen. Das war mehr als nur ein Ausrufezeichen an die nationale und internationale Konkurrenz. Auch wenn man davon ausgehen muss, dass der junge Norweger Borussia Dortmund lediglich als Sprungbrett für den nächsten Schritt ansieht.

Karim Adeyemi auch auf dem Zettel vom BVB?

Borussia Dortmund sucht derweil weiter nach Talenten und das ist auch nicht verwunderlich. So taucht in der Transfermarkt Gerüchteküche ein neuer Name auf, der mit dem BVB in Verbindung gebracht wird. Er spielt aktuell in Österreich und verfügt mit seinen 17 Jahren jetzt schon über einen Marktwert von rund 7,5 Millionen Euro.

Die Rede ist von Karim Adeyemi, der im Sommer 2018 für rund 3,35 Millionen Euro von der SpVgg Unterhaching zu RB Salzburg wechselte. Damals spielte das junge Talent noch für die U19 der Unterhachinger. Nur einen Tag später wurde der Mittelstürmer an den FC Liefering in die 2. Liga Österreichs ausgeliehen, um Spielpraxis auf hohem Niveau zu erhalten.

Barcelona scheitert mit 15-Millionen Angebot

Das zahlte sich aus, denn dort erzielte er 8 Treffer und steuerte er 7 Vorlagen bei und das in 13 Partien. Der Linksfuß ist nun zurück bei RB Salzburg und mittlerweile will man ihn zu den Profis hochziehen, wie „Sport OE24“ berichtet. Karim Adeyemi steht sicherlich eine große Karriere bevor, wenn nichts Gravierendes passieren sollte.

 

 

Davon ist man anscheinend auch bei Borussia Dortmund überzeugt und so baggert der Bundesligist an Adeyemi, der in fünf Tagen seinen 18. Geburtstag feiert. Günstig wird er, wenn er denn überhaupt zu haben sein sollte, nicht. Bereits der FC Barcelona scheiterte wohl mit einem Angebot von 15 Millionen Euro. Adeyemi besitzt zwar „nur“ einen Vertrag bis 2021 bei den Salzburgern, aber der Klub versucht, diesen zu verlängern.

FC Arsenal ebenfalls an Adeyemi interessiert

Es dürfte also schwierig werden Karim Adeyemi von einem Transfer zu überzeugen bzw. seinen Verein. Auch der FC Arsenal wird als möglicher Interessent genannt. Borussia Dortmund ist als nur einer von vielen Vereinen, die in den Transfergerüchten auftauchen. Fakt ist jedoch auch, dass nicht nur Experten davon ausgehen, dass der bald 18-jährige seinen Weg gehen wird.

Ob nun in Salzburg oder gar in der Bundesliga, ist natürlich noch offen. Wenn der Transfer im Sommer nicht realisierbar ist, dann wäre der Angreifer sicherlich auch in zwei bis drei Jahren eine heiße Option für Borussia Dortmund!


Aktuelle Borussia Dortmund Transfergerüchte

Transfergerüchte: Borussia Dortmund mit Coup bei Thomas Meunier?

Borussia Dortmund Transfergerüchte: Gelingt dem BVB ein wahrer Transfercoup? Angeblich ...

Transfergerüchte: BVB-Talent Nnamdi Collins im Visier vom Chelsea und ManCity

Borussia Dortmund Transfergerüchte: Mit Manchester City und dem FC Chelsea buhlen gleich ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt & Bayern München werben um Jonathan David

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Im Werben um Talent Jonathan David hat sich mit ...

Transfergerüchte: BVB, Bayer Leverkusen, RB Leipzig & Gladbach heiß auf David

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Bundesligist Borussia Mönchengladbach ...

Transfergerüchte: Borussia Dortmund lockt Camavinga in die Bundesliga

Transfergerüchte BVB: Bundesligist Borussia Dortmund schielt anscheinend nach dem ...

Transfergerüchte: BVB, VfB Stuttgart & RB Leipzig buhlen um Matt O´Riley

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Angeblich soll der VfB Stuttgart einer von drei deutschen ...


Werbung