Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin vor Verpflichtung von Aïssa Laïdouni?

Union Berlin an Aissa Laidouni dran?

Bildquelle: Steffen Prößdorf [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Transfermarkt hat noch bis Ende Januar geöffnet und beim 1. FC Union Berlin scheint man sich weiterhin mit möglichen Zu- und Abgängen zu beschäftigen. Wie Ernst das Thema Zugänge der Eisernen in der Winterpause ist, beschreibt das ungarische Portal „Csakfoci“ am heutigen Morgen.

Dem Bericht zufolge sollen die Köpenicker nämlich mit Aïssa Laïdouni einen Spieler ins Visier genommen haben, der aktuell bei Ferencváros Budapest unter Vertrag steht. Mit seinen Auftritten bei der Wüsten-WM in Katar konnte sich der 26-jährige Mittelfeldspieler in die Notizbücher einiger Klubs spielen. Auch in das von Union Berlin? Anscheinend schon, wenn man den aktuellen Union Berlin Transfergerüchten Glauben schenken mag.

Aïssa Laïdouni mit guten Leistungen zur Marktwert-Explosion

Angeblich soll der Bundesligist sogar kurz vor einem Transfer des tunesischen Nationalspielers stehen. Laïdouni selbst wäre wohl ein Schnäppchen, denn der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers läuft im kommenden Sommer aus. Der ungarische Klub könnte den Vertrag allerdings noch um ein weiteres Jahr verlängern. Im Sommer 2020 wechselte er für rund 600.000 Euro vom FC Voluntari (Rumänien) nach Budapest. In dieser Zeit konnte er seinen Marktwert verachtfachen. Mittlerweile wird dieser auf rund 4 Millionen Euro taxiert.

Die Verantwortlichen des 1. FC Union Berlin sollen Laïdouni mehrfach beobachtet haben, wie ungarische Medien aktuell berichten. Bei den Ost-Berlinern wäre der Rechtsfuß einer für die Sechs oder auch für das zentrale Mittelfeld. Hier hätte er allerdings mit Janik Haberer und Rani Khedira erhebliche Konkurrenz auf seiner Position.

Wer wird den Klub noch verlassen?

Mit Morten Thorsby, Paul Seguin, Levin Öztunali und Kevin Möhwald müsste sich Aïssa Laïdouni um Einsatzminuten streiten. Öztunali konnte zuletzt beim 3:1-Sieg gegen die TSG Hoffenheim mit einer Torvorlage glänzen. Dennoch scheinen seine Tage im Stadion An der Alten Försterei gezählt zu sein.

Seit geraumer Zeit entflammen immer wieder aktuelle Transfergerüchte rund um den Seeler-Enkel, der wohl bei einem passenden Angebot den Klub auch noch in diesem Winter verlassen dürfte. Ähnlich sieht es bei Kevin Möhwald aus, der den Verein ebenfalls verlassen darf.

 

 

Aïssa Laïdouni bringt internationale Erfahrung mit

Aïssa Laïdouni wäre ein typischer Ruhnert-Transfer. Kaum einer dürfte wohl damit rechnen, dass er bei den Eisernen aufschlagen könnte. Dabei ist er kein Schlechter! In der aktuellen Saison durfte er für Ferencváros Budapest wettbewerbsübergreifend 24 Partien für seinen Klub bestreiten (2 Tore / 4 Torvorlagen).

Hierbei sammelte der Tunesier, der in Frankreich geboren wurde, auch auf internationalem Parkett Erfahrungen. Sowohl in der Qualifikation zur Champions League als auch in der Europa League gehört der 1,83 Meter große Mittelfeldspieler zum Stammpersonal.

Spanischer Klub ebenfalls interessiert?

Die Transfermarkt Gerüchteküche brennt bei diesem Thema, denn neben dem 1. FC Union Berlin soll auch noch ein nicht genannter spanischer Klub Interesse an Aïssa Laïdouni gezeigt haben. Man weiß lediglich, dass es sich um einen spanischen Traditionsverein handeln soll.

Im Poker um Aïssa Laïdouni sollen jedoch die Köpenicker die besseren Karten besitzen. Mit dem Spieler soll man sich bereits einig sein – mit dem Klub wird indes noch verhandelt. Werden die Union Anhänger demnächst also einen tunesischen Nationalspieler begrüßen dürfen? Der Union Berlin Transfer soll wohl in Kürze offiziell gemacht werden.


Transfergerüchte 1. FC Union Berlin aktuell

Transfergerüchte: Baumgartl vor Union-Abschied - Hertha, Schalke, TSG interessiert?

FC Schalke Transfergerüchte: Schlagen die Knappen noch einmal auf dem Transfermarkt zu? ...

Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin vor Verpflichtung von Aïssa Laïdouni?

Transfergerüchte Union Berlin: Schnappt Union Berlin erneut auf dem Transfermarkt zu? ...

Transfergerüchte: Union Berlin sucht Ersatz – Bulut, Passlack & Schindler auf dem Zettel?

Transfergerüchte Union Berlin: Nach dem Abschied von Julian Ryerson vom 1. FC Union Berlin ...

Union-Star Julian Ryerson wechselt zu Borussia Dortmund

Borussia Dortmund sorgt für einen Paukenschlag auf dem Bundesliga Transfermarkt: Mit ...

Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin sondiert den Transfermarkt – Guenouche Thema?

Transfergerüchte Union Berlin: Hat der 1. FC Union Berlin einen Linksverteidiger im Blick? ...

Transfergerüchte: Verlässt Julian Ryerson Union Berlin? – 5 Mio.€ Ablöse im Raum

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Werden sich die Wege zwischen Julian Ryerson und dem ...


Werbung