Transfergerüchte: Alexander Sörloth statt Schick? RB Leipzig buhlt um Torjäger

RB Leipzig mit Alexander Sörloth einig?

Bildquelle: Jarle Vines [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Lange Zeit sah es so aus, als würde Patrik Schick, der als Leihgabe vom AS Rom zu den Sachsen wechselte, fest verpflichtet werden. Die Gespräche liefen an, jedoch konnte man sich mit den Roma-Verantwortlichen nicht auf eine Ablösesumme einigen. Die Leipziger wollten den Preis drücken, was die Römer nicht mitmachten.

Nun soll Bayer 04 Leverkusen kurz davorstehen, den 24-jährigen Mittelstürmer für rund 25 Millionen Euro zu verpflichten. RB Leipzig sucht nach dem Abgang von Timo Werner einen neuen Mittelstürmer. Bis zum 5. Oktober habe man noch Zeit, da erst an jenem Tag das Transferfenster schließt.

Sörloth mit fantastischer Saison bei Trabzonspor

Auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz für Werner fällt Schick also raus. Fällt die Wahl nun auf Alexander Sörloth? Der norwegische Mittelstürmer absolvierte mit 24 Toren eine herausragende Saison für seinen Leihklub Trabzonspor. Zudem legte er noch 9 weitere Treffer in der Süper Lig auf.

Wettbewerbsübergreifend kam Sörloth auf 49 Einsätze (33 Tore/11Vorlagen). Seine Statistiken sprechen ganz klar für ihn. Ärgerlich für Trabzonspor, denn der türkische Traditionsklub hätte den norwegischen Knipser für 6 Millionen verpflichten können. Allerdings verzichtete man auf einen Transfer, was Crystal Palace in die Karten spielen dürfte.

Fordert Crystal Palace 20 Mio.€ Ablöse für Sörloth?

Der englische Klub aus der Premier League hält nun alle Trümpfe in der Hand und bei einem aktuellen Marktwert von rund 20 Millionen Euro, dürfte die Kasse bei einem Wechsel klingeln. Sörloth hat bei Crystal Palace noch einen Vertrag bis 2022 und dürfte mindestens 20 Millionen Euro einspielen.

 

 

RB Leipzig muss also laut Angaben des „kicker“ und der Boulevardzeitung „Bild“ auch für Alexander Sörloth tief in die Tasche greifen. Die Anzeichen, dass der Linksfuß in die Messestadt und somit auch in die Bundesliga wechselt, verdichten sich. Trabzonspor ginge aller Voraussicht leer aus, denn die Türken haben bedingt durch die Coronakrise diverse Fristverschiebungen angeleiert, weswegen man einen Transfer des Norwegers verpasste.

RB Leipzig vor Transfer von Sörloth?

Die RB Leipzig Transfergerüchte gehen sogar so weit, als dass der Transfer von Sörloth in den kommenden Tagen wohl als „final“ vermeldet werden kann. Es bleibt allerdings abzuwarten, was auf den letzten Metern geschieht.

Die Roten Bullen würden allerdings ihre Baustelle im Sturmzentrum schließen und hätten mit Alexander Sörloth einen wahren Knipser in ihren Reihen. Weshalb man aber einen Transfer von Patrik Schick, der für kolportierte 25 bis 30 Millionen Euro wechseln könnte als zu teuer einstuft, dürfte ein Geheimnis bleiben, welches nur die Verantwortlichen von RB Leipzig beantworten können.


RB Leipzig Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: Krallt sich 1. FSV Mainz 05 Alexander Sörloth von RB Leipzig?

Transfergerüchte 1. FSV Mainz 05: Wildert der 1. FSV Mainz 05 etwa bei RB Leipzig? ...

Transfergerüchte: RB Leipzig, Frankfurt & VfB Stuttgart baggern an Lukas Nmecha

RB Leipzig Transfergerüchte: Kehrt Lukas Nmecha in diesem Sommer in die Bundesliga ...

Transfergerüchte: RB Leipzig & Leverkusen flirten mit Gladbach-Star Matthias Ginter

Transfergerüchte Bayer Leverkusen: Bedient sich Bundesligist Bayer Leverkusen etwa bei ...

Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Transfergerüchte FC Bayern München: Bedient sich der FC Bayern München in den ...

Transfergerüchte: RB Leipzig an Daka dran – Hwang in die Premier League?

Transfergerüchte RB Leipzig: Bedient sich Bundesligist RB Leipzig zum 19. Mal beim ...

Transfergerüchte: RB Leipzig an Inter-Youngster Satriano interessiert?

Transfergerüchte RB Leipzig: Bundesligist RB Leipzig plant weiterhin den Kader für ...


Werbung